Zum Inhalt springen

Ausbildung nach Abitur


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe mir seit einiger Zeit überlegt, nach meinem Abitur eine Ausbildung im IT Bereich zu machen.

An einem Studium hätte ich natürlich auch großes Interesse, jedoch musste ich diese Idee verwerfen, da in den Studiengängen zuviel Mathematik dran kommt, welches leider nicht zu meinen stärken gehört.

Also eine Ausbildung.

Ich hatte mir folgende zwei Ausbildungen herausgesucht, da mich diese auf den ersten Blick sehr interessieren.

1.) Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

2.) Fachinformatiker Systemintegration

Jedoch kann ich mich nicht ganz festlegen, weswegen ich eure Hilfe brauche.

Was gehört zu den alltäglichen Aufgaben oben gennanter Berufe?

Gibt es einen Lehrplan o.ä. damit ich schauen kann, was einem beigebracht wird?

Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten?

Welche Programmiersprachen lernt man als Anwendungsentwickler?

Ist die Ausbildung schwer?

Wo kann ich die nächsten Ausbilungsstellen nachschlagen?

Was für eine Rolle spielt das Abiturzeugnis bei der Auswahl?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was gehört zu den alltäglichen Aufgaben oben gennanter Berufe?

Gibt es einen Lehrplan o.ä. damit ich schauen kann, was einem beigebracht wird?

Google ist dein Freund:

Fachinformatiker/in - BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden

Fachinformatiker

...und viele weitere findest du sicherlich allein.

Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten?

Grundsätzlich ja, aber das kommt natürlich stark darauf an, in welchem Betrieb/welcher Branche du landest. Die Chancen sind wesentlich höher, wenn du dich ständig weiterbildest, z.B. durch das Erlangen von Zertifikaten und so weiter. Dazu kannst du dich mal hier im Form "Weiterbildung" umschauen. Es gibt schon einige Threads dazu.

Welche Programmiersprachen lernt man als Anwendungsentwickler?

Das kommt sehr stark auf deine Berufsschule an. Bei uns war Beispielsweise C++ und teilweise auch Java angesagt.

Ist die Ausbildung schwer?

Meine persönliche Meinung: Für jemanden mit Abitur ist die Ausbildung absolut lächerlich (zumindest in Berlin - das mag in anderen Bundesländern ja anders aussehen). In meiner Berufsschulklasse haben sich die Abiturienten alle unterfordert gefühlt. Die meisten mussten zu Hause so gut wie nie lernen.

Wo kann ich die nächsten Ausbilungsstellen nachschlagen?

Ich würds hier ebenfalls mal beim Arbeitsamt probieren. Ich habe mir hier auch noch die Websites der Firmen angeschaut, die sich in meiner Nähe befanden. Dort werden die freien Ausbildungsstellen ja meist ausgeschrieben. Weiterhin kann dir eventuell auch die zuständige Berufsschule helfen.

Was für eine Rolle spielt das Abiturzeugnis bei der Auswahl?

Auch das kommt stark auf die Firma an. In der Stellenausschreibung sind evtl. die geforderten Noten zu finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welche Programmiersprachen lernt man als Anwendungsentwickler?

Dies kommt nicht nur auf die Berufsschule an, sondern auch hauptsächlich auf die Firma, wo du ja lernen wirst.

Ist die Ausbildung schwer?

Kommt natürlich drauf an wie "lernfähig" du bist, ich finde sie nicht ohne und man muss wirklich abstrakt und logisch denken können!!!

Wo kann ich die nächsten Ausbilungsstellen nachschlagen?

Lehrstellenbörse der IHK, ICJobs, Jobbörsen

Was für eine Rolle spielt das Abiturzeugnis bei der Auswahl?

Theorätisch kann man die Ausbildung mit einem Hauptschulabschluss machen, aber die Firmen verlangen natrülich gute "analytische" Denkweisen (wie oben schon erwähnt).

Schlussendlich werden die Abiturienten wohl "bevorzugt" (wobei man das natürlich nicht verallgemeiner kann). Aber man kann ja auch mit einem Abiturienten ins Klo greifen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dies kommt nicht nur auf die Berufsschule an, sondern auch hauptsächlich auf die Firma, wo du ja lernen wirst.

...und eine oder mehrere Sprachen täglich anwenden. Wir haben in der BS den Unterricht in Java bekommen, im Betrieb wurde C#, Delphi, PHP verwendet. Nur mal als Beispiel.

Kommt natürlich drauf an wie "lernfähig" du bist, ich finde sie nicht ohne und man muss wirklich abstrakt und logisch denken können!!!

Nicht ganz unwichtig: Am Ball bleiben.

Theorätisch kann man die Ausbildung mit einem Hauptschulabschluss machen, aber die Firmen verlangen natrülich gute "analytische" Denkweisen (wie oben schon erwähnt).

Schlussendlich werden die Abiturienten wohl "bevorzugt" (wobei man das natürlich nicht verallgemeiner kann). Aber man kann ja auch mit einem Abiturienten ins Klo greifen ;)

Abitur macht sich nicht schlecht. Wichtiger wird aber vielen die Initiative des Azubis sein. Wer sich als Abiturient auf dem Abitur ausruht, hat vielleicht schlechtere Karten die Probezeit zu überleben als jemand ohne, der sich engagiert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welche Programmiersprachen lernt man als Anwendungsentwickler?

Wir lernen in der Schule C#. Und ich Betrieb nutze ich jenach dem was für ein Projekt ich habe C# oder PHP.

Ist die Ausbildung schwer?

Der schulische Teil ist ein Witz, ich bin da durchweg unterfordert. Auf der anderen Seite haben wir dann auch Leute die garnicht mitkommen, meistens die jüngeren mit Realschulabschluss. Im Betreib müssen die meisten selbstständig arbeiten bzw. sich einarbeiten.

Was für eine Rolle spielt das Abiturzeugnis bei der Auswahl?

Bei uns haben die meisten Abitur. Bei den Entwicklern sind es meine ich sogar alle.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bedanke mich für eure Antworten.

In den kommenden Tagen werde ich mich bei verschiedenen Unternehmen bewerben, und hoffentlich bekomme ich einen Ausbildungsplatz.

Jedoch habe ich noch ein wenig Angst dass ich nicht genommen werde, weil meine Noten doch nicht die besten waren :( (versuche dies im letzten Schuljahr jetzt noch zu verbessern).

Liebe Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für deinen Tipp. Da ich mich sprachlich, sowie schriftlich, sehr gut ausdrücken kann, denke ich, dass das hoffentlich gut ankommen wird.

Zu den Test: Ich nehme an dass diese von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich sind?

Kannst du, oder jemand anderes, mir evtl sagen was er bei seinem Bewerbungsgespräch (oder wo auch immer das vorkommt) tun musste?

Ich möchte dir mit meiner nächsten Frage nicht zu nahe treten, aber würdest du mir evtl. deinen Abschluss sowie Schnitt verraten? Du kannst mir auch gerne eine Private Nachricht schicken, falls du es nicht posten möchtest :)

Liebe Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tests hat man nicht immer und die können ganz unterschiedlich sein, meistens hatte ich aber Fragen zum IT Allgmeinwissen/Basiswissen. Rechenaufgaben sind auch immer mal wieder beliebt, Fragen zu einfachen Programmcodes, englischer Fachtext mit Fragen dazu und standart Bewerbungstest wie man sie bei jedem Beruf findet.

Beim Bewerbungsgespräch hat man mich meistens gefragt was für Erfahrungen ist schon habe z.b. was für Programme ich schon geschrieben habe, was ich so alles am PC mache. Auch so allgemeine Fragen, auch zum Lebenslauf. Im Endeffekt unterhälst du dich ganz locker mit den Leuten, die wollen ja nur wissen ob du vom ersten Eindruck her menschlich ins Unternehmen passt und ob alles so stimmt, was du in der Bewerbung geschrieben hast.

Ich hatte Abi mit 3,4 meine ich gemacht, ich hatte aber Mathe LK und Datenverarbeitungtechnik (Informatik) LK mit besseren Noten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An einem Studium hätte ich natürlich auch großes Interesse, jedoch musste ich diese Idee verwerfen, da in den Studiengängen zuviel Mathematik dran kommt, welches leider nicht zu meinen stärken gehört.

Ich würde dir zu einem praxisorientiertem Hochschulstudium mit geringem Matheanteil raten. Die drei Jahre Ausbildung würde ich lieber einen sechssemestrigen Bachelor stecken, zumal du dir schon ein Abitur erarbeitet hast.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

welcher Studiengang würdest du denn vorschlagen? Alles was ich bisher gesehen habe, war mit viel Mathematik gespickt.

Ich persönliche habe nur die Hochschulen Stuttgart und Furtwangen im Hinterkopf. Stell doch diese Frage in einem Forum für Studenten wie uni-protokolle.de

Die Möglichkeit auf ein Studium solltest du dir auf keinen Fall verspielen. Spätestens, wenn du dir die Gehaltsthreads oder Aufstiegschancen der Fachinformatiker durchliest, weißt du warum.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung