Zum Inhalt springen

Kombigerät Drucker/Scanner (+ evtl. Fax) gesucht


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich suche fürs "kleine Homeoffice" ein Kombigerät "Drucker/Scanner (+ evtl. Fax)", bevorzugt mit WLAN.

Soll an XP funktionieren und (später) Windows 7 (64bit)

Dort wird nicht jeden Tag gearbeitet (d.h. Gerät oft ausgeschaltet und nur für wenige Seiten eingeschaltet)

Einseitige Farbdokumente (A4, bunt) fürs "Kleinstgewerbe" (eher: Ehrenamt) sollten in angemessener Qualität gedruckt werden können.

Nice-to-have:

- Texterkennung inkl. Französische und polnische Sonderzeichen

- Möglichkeit, Bücher einzuscannen in Word 2007 (oder mindestens PDF)

Z.B. Canon MX870 - Herstellerlink Canon PIXMA MX870 - Tintenstrahl - Canon Deutschland

Die Fax-Funktionalität muss mit vorhandenen Billig-Anrufbeantworter (Marke unbekannt) zusammenarbeiten. Ist das "regelmässig problematisch" oder "regelmässig unproblematisch"

Digitalkamera ist aktuell keine vorhanden, sowas wie "Scannen auf USB-Stick" wird auch eher nicht verwendet.

DVD/CDs müssen nicht bedruckt werden

Druckkosten sind relevant, da Ehrenamt (Fax ist optional, ging jahrelang ohne)

Anschaffungskosten "Nebensache"

Mit welchen Gerät(en) habt ihr eigene Erfahrung?

Ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fuer ein Homeoffice wuerde ich eher zu einem kleinem Laser raten. Oki und Brother haben Passendes. Tinte ist auf Dauer zu teuer. Und bei billigen Geraeten ist das einzig Nette die zusaetzliche Hypnosefunktion durch die sich beim Drucken bildenden Strudel in den Patronen. ;) Sparsam werden normalerweise erst die teureren Geraete und da kann man sich dann auch gleich einen Laser kaufen. Zusaetzlich geht man so verstopften Duesen aus dem Weg.

WLAN kannst du notfalls ueber einen AP realisieren. Kostet nicht die Welt. Und Kabel ist normalerweise auch nicht so schlimm.

Bearbeitet von FfFCMAD
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bin ich auch schon ne Weile auf der Suche nach.

Mit dem Fax und Anrufbeantworter... sollte kein Problem sein. Entweder eine Faxweiche dazwischen, oder die Telefonanlage entsprechend programmieren.

Tintenstrahldrucker käme bei mir eher nicht in Frage, da auch mal 1-2 Monate evtl nichts gedruckt werden muss und die Tinte sonst die Düsen verstopft / an trocknet. Das Problem hat man beim Laserdrucker nicht. Keine Ahnung, wie das bei dir aussieht.

Der Preisunterschied zwischen Tinte und Farblaser ist mittlerweile nciht mehr groß, so dass sich der Laser dann schon eher lohnen würde, denke ich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich nutze keine Multifunktionsgeraete. Ich benutze nur Drucker wie den B430 D (Hier hatte ich schon einen Defekt) oder Brother HL-52XX.

Also im Prinzip muesstet ihr da trotzdem noch ein wenig suchen.

Kriterien waeren vielleicht:

Toner: Wie viele Seiten/ Preis (Hier sollte man immer den Großten kaufen, die mit kleiner Kapazitaet kommen fast immer teurer)

Bildtrommel: Wie viele Seiten/ Preis

Drucker/ Funktionen/ Preis/ Garantiezeitraum

Bewertungen (Hier sollte man aufpassen, da es natuerlich auch Anwender gibt die keine Ahnung haben)

Der hier sieht gut aus:

DCP-8085DN

Ist dem HL-5240 aehnlich und duerfte somit fuer dem heimeinsatz mehr als reichen.

Toner, 8000 Seiten (Geht auch guenstiger, aber niemals Refill nehmen, das gibt fast immer eine Sauerei)

Toner TN-3280

Bildtrommel 25000 Seiten

Trommeleinheit DR-3200

Der sieht also gut aus.

Oki:

MB460

Fuer Trommel und Toner koennt ihr selbst mal schauen ;) Oki ist im Schnitt guenstiger, leider hatte ich wiegesagt mit dem B430D auch schon leichte Probleme, was sich aber loesen lies.

Es gibt sicherlich noch Schwestermodelle von genannten Geraeten, die auch FAX usw. koennen.

Also so ab 300€, eher 500€ sollte man einplanen. Klingt nach teuer, ist es dann im Endeffekt jedoch nicht.

Bearbeitet von FfFCMAD
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weil es keine Rolle spielt. Auch ich benutze Multifunktionsgeraete. Die kommen aber fuer dich nicht in Frage. Ich kann durchaus ein Urteil dazu abgeben, da das Druckwerk usw. zu anderen Modellen identisch ist. Es kommt halt nur noch der Scanner dazu. Vielen Dank fuer die nette Rueckmeldung uebrigends. So macht das Helfen Spass.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMHO ist in der aktuellen CT nen Vergleichstest Farblaser MuFu drin.

Muss mal kucken wer der Kollegen die CT wieder mal hat.

Ich such nämlich auch schon lange für mich nen Gerät.

Okay, danke für den Tipp (die hiesige CT ist mal wieder unauffindbar), aber ich denke eher an Tintenspritzer, einfach weil das Gerät in einer Wohnung stehen soll (vsl. neben der Schlafzimmertür) - da hab ich bei Laser einfach Bedenken, auch wenn die Qualität wahrscheinlich superspitze ist.

PS: bei "MuFu" denke ich an ein (falsch geschriebenes) engl. Schimpfwort.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung