Zum Inhalt springen

Keine Übernahme nach Ausbildung - Wie gehe ich jetzt vor? Arbeitslogengeld?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi

Gestern hat mir mein Chef (überraschend) gesagt das keine Übername nach Ausbildung erfolgt. Ich in Verkürzer und bin (wenn ich jetzt die Prüfung bestanden hab:) ) Ende Januar fertig.

Jetzt stelle ich mir die Frage wie ich vorgehe. Da ich nicht mehr bei Mom & Dad wohne ist es zunächst wichtig das ich mich finanziell absichere

-> kann ich, wenn ich jetzt schon weiss das ich nach aktuellem Stand ab 1.Februar arbeitslos bin jetzt schon zum Arbeitsamt gehen und Arbeitslosengeld für dann beantragen?

Wenn ja, was muss man da vorlegen?

Brauche ich da irgendwas von meinem Arbeitgeber das er mich nicht übernimmt? (Ist ja keine Kündigung im eignetilchen Sinne, der Vertrag ist ja mit Ende der Ausbildung vorbei...)?

Thx schonmal für die Hilfe.

Greets, Hans Wurst :)

EDIT: Hoffe, die Forenwahl war nicht falsch :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

-> kann ich, wenn ich jetzt schon weiss das ich nach aktuellem Stand ab 1.Februar arbeitslos bin jetzt schon zum Arbeitsamt gehen und Arbeitslosengeld für dann beantragen?

Wenn ja, was muss man da vorlegen?

Ja, auf jeden Fall. Und am besten gleich anrufen und einen Termin abmachen. SGB 3 - Einzelnorm Aufmerksam lesen. Die 3-Monatsfrist gilt zwar üfr dich glücklicherweise nicht. Aber es läuft alles "glatter" wenn man sich rechtzeitig meldet.

Was du vorlegen musst sagen sie dir dann schon. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm Ok -

Statt anzurufen werde ich wohl morgen mal beim Arbeitsamt vorbeischauen. Das ist mir sicherer als ein Anruf...

Gilt für mich nicht weil:

"Die Pflicht zur Meldung gilt nicht bei einem betrieblichen Ausbildungsverhältnis"?

Ich versteh den Text nicht ganz, in der ersten Zeile steht aber

"Personen, deren Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis endet, sind verpflichtet , sich spätestens drei Monate ...."

Was den jetzt?

Wenn ich morgen da hingehe - kann ich da auch schon einen Arbeitslosengeld Antrag ausfüllen? Ich hab kp wie lange da die Bearbeitung dauert, lieber zu früh als das ich dann ohne Gold dastehe. Muss ich da irgendwas mitbringen(dann nehm ichs gleich mit und muss nicht 2mal rennen)?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Grunde steht da nichts anderes als: »Wer früh genug Bescheid weiss, muss sich früh genug melden.«

Theoretisch denkbar ist, dass Du bis zum letzten Tag wartest, da Dein Chef für nachmittags ein Gespräch angesetzt hat, in dessen Verlauf Du erst erfährst, dass Du nicht übernommen wirst. Dann kommt keiner auf dem Arbeitsamt auf die Idee, Dir einen Strick draus zu drehen. Wichtig ist, dass Du den Zeitpunkt glaubhaft machen kannst. Es geht in erster Linie auch um die Klientel, die ordnungsgemäß ihre Kündigung bekommen haben und erst auf den letzten Drücker vorbeigerauscht kommen und sich arbeitssuchend melden. Und selbst dann, wenn Du eine gute Begründung hast, passiert nüscht.

* Finanziell gesorgt sollte auch für Dich sein:

Vor Jahren gab es die Regel, dass zwei Geldbeträge zugrunde gelegt worden sind (60% von deinem Lehrlingssalär vs. ca. 30% vom Branchennetto), wobei Dir der höhere zugesprochen worden ist (damit niemand nach der Ausbildung in ein Loch fällt). Ob das immer noch aktuell ist, weiß ich nicht.

* Was brauchst Du?

Im Grunde eigentlich nichts ausser Deinem Perso. Wenn Du Dich arbeitslos meldest gibt es in der Regel ein erstes Vorgespräch. Du erhälst dann ersteinmal einen "Einkaufszettel" wo draufsteht, was alles benötigt wird. Anschließend besorgst Du Dir einen Termin, zu dem Du alle Unterlagen und den fertig ausgefüllten Antrag mitbringst. Parallel möchte bestimmt jemand mit Dir über Deine berufliche Zukunft sprechen;)

Die Bearbeitung ist recht schnell. Da Du Dein AzuBi Gehalt gegen Ende des letzten Monats in welchem Du arbeitest noch erhälst, kannst Du gut den Monat überbrücken. Und am Ende des ersten ALO-Monats hast Du in der Regel auch schon Dein Geld - vorausgesetzt, Du pennst nicht ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung