Zum Inhalt springen

Projektpräsentation, wie anfangen?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen und frohes neues Jahr ;-)

gleich zu Anfang gehts schon los, ich muss eine Präsentation zu meiner Projektarbeit machen, die keine Verkaufsveranstatung, keine Verlaufsbeschreibung sein soll.

Sie soll, die für das Projekt wichtigen Informationen über:

- Projektumfeld

- fachliche Entscheidungen/Handlungen

- Ergebnis des Projekt

beinhalten. Meine Frage ist jetzt, wie soll ich denn eine solche Präsentation anfangen? Was sind die Gliederungspunkte, ich wollte die Präsentation schon als sone Art Projektverlauf gestalten, aber das ist ja nicht gestattet...

Ich lerne IT-Systemkaufmann. Stehe anscheinend gerade auf dem Schlauch, ich hoffe um Hilfe :rolleyes:.

Danke im voraus für die Antworten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich kenne das Problem mit der Abschlusspräsentation auch. Ich bin nämlich auch gerade dabei meine zu erstellen. Was da hilfreich sein kann, ist sich andere Präsentationen mal anzuschauen und gucken wie andere an die Sache rangehen. ^^

Hier im Forum findet man da einige, inlusive Kritik von freundlichen Helfern.

Als Beispiel aber erstmal meine Gliederung, vielleicht hilft dir das ja schon weiter:

Einleitung (Kurze Erklärung des Projektes)

Ist-Zustand / Soll-Zustand Vergleich

Vorteile

Voraussetzungen

Durchführung (Nennen und beschreiben der Arbeitspakete)

Probleme (die bei der Durchführung aufgetreten sind, inklusive Lösung)

Fazit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für deine schnelle Antwort. Das Forum hier ist echt bemerkenswert und ich werde es auch jedem weiterempfehlen, ich hab heute schon einiges gelesen, dass mir neu war etc. Echt super Job tun alle hier ^^

Im Moment sieht meine Gliederung so aus (noch nicht fertig):

-Einleitung (Vorstellung meine Firma und Kunde)

-Projektbeschreibung (Kurze Beschreibung des Projektes)

-Ist-Analyse (Wie, was, wo etc war der Zustand vorher)

-Soll-Analyse (Wie, was , wo etc. soll der neue Zustand sein )

-Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (Welche Lösung lohnt sich besser für ihn und warum)

-Projektlösung (Entgültige Lösung)

-Ergebnis des Projekt

kann man das so lassen? Gibt es noch Ergänzungen? Die Durchführung möchte ich nicht detailliert anbringen, weil dann wäre ja wieder eine Verlaufsbeschreibung in meinen Augen.

Zielgruppe der Präsentation ist der Prüfungsausschuss (also ein fachkundiges Publikum, keine

Spezialisten).

Wie habe ich mich Ihnen gegenüber zu Verhalten? Wie kann ich sie ansprechen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie habe ich mich Ihnen gegenüber zu Verhalten? Wie kann ich sie ansprechen?

Ganz nomal musst du dich verhalten, sind ja auch nur Menschen. Freundlich, locker aufgeschlossen.

und auf keinen Fall die freundliche Begrüßung am Anfang deiner Präsentation vergessen.

Sehr geehrte Damen/Herren ich begrüße Sie recht herzlich zu meiner heutigen Präsentation zum Thema ...

und dann am Ende Bedanken für die Aufmerksamkeit und nach Unklarheiten fragen.

Mach aber bloß nicht den Fehler, dass du deine geschriebene Arbeit einfach in eine Powerpoint umwandelst :D das kommt nicht gut :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nene, das mach ich nicht ;-) Ich versuche meine Präsentation so wenig wie möglich wie meine Projektarbeit aussehen zu lassen, sondern nur Inhalte daraus zu präsentieren, warum wie was wo gemacht wurde.

Kann ich wenn ich über meine Firma spreche sagen "Wir machen das so und so" oder muss ich die Firma in der Tätig bin immer beim Namen nennen, sprich "die firma XYZ ist ein mittelständiges Unternehmen"... also in 2ter Person sprechen oder kann ich schon so reden wie mit Kunden am Telefon auch?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ob es wirklich Pflicht ist, möcht ich jetzt nicht behaupten, aber es wird sicherlich nichts schaden, ein par worte über den betrieb zu verlieren. Zumindest Firmenname und -sitz und die eigenen Tätigkeiten kurz vorzustellen.

Macht auf jeden fall nen guten eindruck wenn man sich offen verkauft (das bitte nicht falsch verstehen, aba ich denke ihr wisste wie ich das meine)

Aber im endeffekt, nützt es dir net viel wenn du dir jedes wort von vornherein zurecht legen willst und auf alle möglichen Situationen vorbereitet sein willst, dadurch wirst du in der Aufregung nur unsicherer und unkonzentriert.

Mach der nen roten Faden, ne begrüßung und ne Dankesklausel zurecht und "rede dann einfach drauf los" mit Hilfe deiner Notizen (auch hier hoffe ich das du verstehst wie ich es meine ;) )

in diesem sinne

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ob es wirklich Pflicht ist, möcht ich jetzt nicht behaupten, aber es wird sicherlich nichts schaden, ein par worte über den betrieb zu verlieren. Zumindest Firmenname und -sitz und die eigenen Tätigkeiten kurz vorzustellen.

Ob etwas Pflicht ist oder nicht, ist bei jeder IHK anders.

Interessant wäre noch die Firmengröße und was dort hauptsächlich gemacht wird. Es ist ein Unterschied, ob eine 3-Mann-Firma oder ein Weltkonzern eine Anschaffung machen muss. Das betrifft auch andere projektrelevante Ressourcen und vermittelt den Rahmen, vor dem Projektentscheidungen getroffen wurden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde (und werde) meine Firma in der Präsentation kurz vorstellen, da unsere Firmenstruktur bei meinem Projekt eine nicht unerhebliche Rolle spielt.

Es ist ein Unterschied, ob eine 3-Mann-Firma oder ein Weltkonzern eine Anschaffung machen muss. Das betrifft auch andere projektrelevante Ressourcen und vermittelt den Rahmen, vor dem Projektentscheidungen getroffen wurden.

Eben!

Je nachdem wo man arbeitet (Krankenhaus, Behörde, Betrieb mit/ohne Niederlassungen) können verschiedene Faktoren entscheidend sein und andere Regelungen greifen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung