Zum Inhalt springen

Zeugnis - bewerten.


Empfohlene Beiträge

Hallo, anfangs liest sich jedes Zeugnis gut. Aber ich habe nicht wirklich den Skill es zu deuten. Klingt für mich eigentlich wie nen besseres Exemplar, aber mir sind durch das weglassen der Superlative so zweifel gekommen. Wäre echt schade, aber es gibt hier sicherlich Experten die mich wachrütteln und mir sagen können wie ******e meine Kenntnisse und Arbeiten wirklich bewertet wurden...

Voraussetzungen für die Ausübung dieser Tätigkeiten waren eine gute Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, umfassende Produktkenntnisse, Fachwissen und technisches Verständnis.

Durch seine Aufgeschlossenheit und Flexibilität konnte sich Herr XXXXX schnell in neue Themenkreise einarbeiten. Aufgrund seines umfangreichen und fundierten Fachwissens in verschiedenen Gebieten erzielte Herr XXXX kontinuierlich gute Erfolge bei seiner Arbeit. Er war durch seine umfassende fachliche Kompetenz und seine angenehme Art sowohl für das Project Management als auch für das Team eine wertvolle Unterstützung.

Herr XXXXXXX war in jeder Hinsicht ein guter Mitarbeiter und zeigte bei der Aufgabenerledigung jederzeit guten Einsatz und konstant gute Leistungen in qualitativer und quantitativer Hinsicht. Er erfüllte seine Aufgaben eigenverantwortlich und stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Herr XXXXXXX verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir bedauern diesen Schritt sehr, da wir mit Herr XXXXXX einen kompetenten Mitarbeiter verlieren.

Wir bedanken uns für die jederzeit gute Zusammenarbeit und wünschen Herrn XXXXXXX für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und Erfolg.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also meiner Meinung nach wäre das beim drüber lesen eine 2. Gerade das durchgehende "gut" statt "sehr gut" oder "vollen Zufriedenheit" statt "vollster Zufriedenheit" deuten für mich auf eine 2 hin, je nach Gefühl vll sogar eher Tendenz zur 2- als zur 2+.

Aber gerade durch die restlichen meiner Meinung nach recht positiven Aussagen, würde es eher auf eine glatte 2 einschätzen.

Vom 1. Satz ausgehend gehe ich auch davon aus, dass darüber im richtigen Zeugnis eigentlich noch die Tätigkeitsbeschreibung kam?

Außerdem könnte man bemängeln, dass im letzten Satz nur Erfolg gewünscht wird, und nicht weiterhin Erfolg. Das könnte man so deuten, als wenn der Erfolg bisher ausgeblieben ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung