Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Win10 Clients laden täglich zw. 50 und 300 MB Daten von microsoft.com

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

wie im Thema angegeben laden einige bzw. alle unsere Win10 Clients täglich zwischen 50 und 300MB Daten von microsoft.
Die Clients beziehen eigentlich alle die Updates von unserem WSUS.

Was für ein Dienst kann das sein?
In meinen Firewalllogs sehe ich leider nur folgendes:
 

win10_ms.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ganze Telemetriespaß + Cortana + andere Updates (Office, Windows Defender, etc gibt ja bestimmt paar die zwingen über MS und nicht den eigenen WSUS laufen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Sinoxy:

Hi, das sind andere Services als die UpdateServices.
Wie äymm und RipperFox schon richtig sagen, liegt es an den Zusatzdiensten wie Hintergrundbilder, Wetterinfos usw.

Cortana ist auf den rechnern ab installation deaktiviert.

Jemand nen Tipp, wie ich die Services noch weiter einschränken kann?
Weil pro Client bei jedem Boot zwischen 50 und 300MB syncen zu lassen ist nervig und bremst alle anderen ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×