Jump to content

äymm

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    73
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über äymm

  • Geburtstag 24.04.1994

Profil Info

  • Ort
    Konstanz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich find die Sprachreferenz von MS eigentlich ganz gut: https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/csharp/language-reference/ Hab vor der Ausbildung noch nie mit C# gearbeitet und mich damit inzwischen angefreundet. Ansonsten sind die kurz&gut von o'reilly immer recht tauglich. gibt auchs eins zu C# 7.0
  2. 1) Einen Roboter aus Japan oder aus Lego programmieren und steuern. Ich vermute, dass du damit eher angehende ITler anlockst, also im Altersbereich Mittel-/Oberstufe. Auch wenn ich die Idee grundsätzlich witzig finde ist es glaub ich nicht, dass es dauerhaft Gäste hält/für Stammkunden sorgt. 2) Einen 3D Drucker programmieren. Was genau hast du da vor? Finde das Thema interessant (hab selber einen daheim!), aber was willst du, dass die Leute dort programmieren? Die Firmware für die Dinger? Das ist eher ein Projekt was man mit "ein paar" Sitzungen abarbeitet, dann aber fertig ist. Und dann? Code runterwerfen und den nächsten machen lassen? Generell ist 3D-Drucker aufstellen und die Leute dort drucken lassen keine schlechte Idee! Du bräuchtest aber evtl Personal was sich damit auskennt, damit sich unerfahrene Benutzer bei der Bedienung beraten lassen. gilt aber für fast alle der Themen! 3) Was haltet Ihr zum Thema Wearables? Viel Aber auch da die Frage was genau du da anbieten willst. Ich hatte z.B. mal ein MiBand 2 und hab dann angefangen mir was zuschreiben um per BT Daten von dem Ding auszulesen, einfach damit ich am Recher mir den aktuellen Status anzeigen kann. 4) Was haltet Ihr zum Thema Hackathon? Regelmäßige Hackatons würden mich definitiv dazu bewegen mal hinzugehen. Klar machen die immer am Meisten Spaß wenn alle an einer ähnlichen Thematik arbeiten, funktioniert aber natürlich auch so. Ansonten gutes WLAN ist natürlich ein Muss (evtl sogar ein paar LAN Ports), genug Steckdosen, den ein oder anderen Raspi mit dem die Leute rumfummeln können. Du könntest auch an die Kaffeemaschinen diverse Sensoren anschließen, so dass sich Besucher Live-Daten zu evtl Füllstand des Bohnenbehälters, Temperatur, Statistiken (falls du das preisgeben willst) bzw Verteilung (prozentuale Verteilung über getrunkene Kaffeesorten falls du keine genauen Zahlen nennen willst). Oder ein paar andere Sensoren (z.B BME280 oder so) im Cafe anschließen und Gäste per API drauf zugreifen zu lassen. Topfflanzen mit Sensoren zum Feuchtegrad der Erde was man auslesen kann. Spielzeug halt mit dem Besucher Blödsinn machen können Ich stimme außerdem noch @PVoss zu, das ist glaube ich mit der einfachste Weg, vergleichsweise billig, und stört "normale" Besucher nicht. Nimm allerdings meine Antwort mit einer großen Prise Vorsicht, ich gehe selten in Cafes
  3. Schau mal, so kommst du an die IP ran: http://www.kixtart.org/forums/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=196726 Ansonten, das PDF zu KiXtart könnte nützlich sein: http://www.kixtart.org/binary/docs/kix2010_460.pdf
  4. Was hast du denn bereits versucht? Wo genau liegt das Problem?
  5. Die beiden Daemon Bücher gehören bis heute zu meinen Favoriten! Ansonten noch Empfelungen von mir: Sci-Fi Foundation Series von Asimov Apprentice Adept von Piers Anthony (Sci-Fi + Fantasy) Redshirts von John Scalzi (Parodie auf Sci-Fi Shows) Das Syndrom (+ Band 2) von John Scalzi (VR + Krimi) Kollaps – Das Imperium der Ströme, ebenfalls von Scalzi (Politische Intrigen in ferner Zukunft; ich könnte so weiter machen, recht viel von ihm ist sehr gut) Lady Astronaut von Mary Robinette Kowal (Weltraumreisen, innerhalb des Sonnensystems) Snowcrash von Neal Stephenson (VR) Bobiverse Serie von Dennis Taylor (AI und Weltraumreisen) Fantasy All My Colors von David Quantick (Psych-/Horror) Ein Gutes Omen von Terry Pratchett und Neil Gaiman (Engel und Erzengel) Non-Fiction Code: The Hidden Language of Computer Hardware and Software von Charles Petzold (Digitaltechnik) Clean Code von Robert Martin (Code) Modern Operating Systems von Andrew Tannenbaum (BS grundlagen) Bald! von Kelly und Zach Weinersmith (Kommende Technologien) No idea - was wir noch nicht wissen von Jorge Cham und Daniel Whiteson (Physik) Der Dinge-Erklärer von Randall Munroe (Physik)
  6. listRoots() liefert auch nur Infos über das jeweilige file Objekt, damit hast du keinen Zugriff auf USB Geräte, etc. Ich würde dir mal empfehlen die hier anzuschauen: https://stackoverflow.com/questions/26291002/how-can-i-get-usb-device-serial-number-from-iserialnumber https://stackoverflow.com/a/31718401/893418 https://stackoverflow.com/a/17965188/893418 Ansonsten noch die bitte die Formatierung zu benutzt wenn du Code postest. Das machts lesen einfacher
  7. Duckduckgo, und wenn das nichts hilft häng ich noch ein !s oder ein !g an die Anfrage. Wenn das wirklich auch nix bringt gugg ich ob es ein passendes Subreddit dafür gibt und durchsuche das
  8. Ich mache das Meiste über eine Hyper-V. Im Normalfall läuft das auch recht flüssig, passiert aber ab und zu mal, dass es ein Bisschen vor sich hin stottert
  9. äymm

    Feedback zur Website

    Das Problem ist halt, dass "I made dis" / "I made this" ein sehr gängiges Meme ist, wurde in einem anderen Thread ja bereits erwähnt. Da wirst du nicht so schnell auf den ersten paar Seiten landen
  10. Auf welcher Plattform soll es denn laufen? In welcher Programmmiersprache?
  11. Danach wäre ich beides - muss ich jetzt einen Nerd, einen Geek, eine Person die weder noch ist, oder eine Person die beides ist heiraten? Darf ich überhaupt?
  12. Exakt. Der Downloadlink zeigt momentan ja nur auf den Dateinamen, aber es muss der Name + Pfad angegeben werden. Aus dieser Zeile: Mach am Besten etwas in die Richtung: echo "<img src=\"../img/pdf.gif\"> <a href=\"PDF/$filepath\" target=\"_blank\"> Download</a>"; Natürlich hier auch statt "PDF" den Namen des Unterordners angeben
  13. Das Beste wäre tatsächlich wenn du das ganze Ding umstellst und glob benutzt. Aber falls du den vorhandenen Code nur kurz mit Panzertape zusammenflicken möchtest um die PDFs zu finden, dann schau dir mal folgende Zeile an: Dort wird der jeweils aktuelle Dateiname überprüft. Schau doch einfach, ob $file mit ".pdf" endet. Was die $path angeht: In "__DIR__" steht in PHP der aktuelle Ordner deiner PHP-Datei. jetzt kannst du damit (und eventuell mit realpath) den relativen Pfad zu dem Ordner mit den PDFs basteln. Sprich, wenn sich die PDFs in einem Unterordner zur PHP-Datei mit dem Namen "PDF" befinden, dann machst du $path = __DIR__ . "/PDF"; Falls sich die PDFs in einem Geschwisterordner (ebenfalls mit dem Namen "PDF") zu der PHP-Datei befinden, dann: $path = realpath(__DIR__ . "../PDF");
  14. Wie ist die UI denn aufgebaut? Ich nehme mal ein eine Textbox für die Eingabe, ein "OK"-Button um die Eingabe zu bestätigen, und ein Lanel/Textblock in den du den Output des Programmes reinschreibst
  15. Du bekommst ein Objekt zurück. In der Doku steht wie du auf das gewollte Feld zugreifen kannst: https://docs.microsoft.com/en-us/dotnet/api/system.data.common.dbdatarecord?view=netframework-4.7.2

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung