Jump to content

Kleinrechner

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    79
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Allgemeine Fragen - nach der Prüfung

    Hatte damals in meiner Ausbildung nur Delphi, C++, PHP und Perl gemacht und mich nach der Ausbildung auf C#-Junior-Stellen beworben, weil mich der Bereich mehr interessiert hatte. War damals kein größeres Problem, beim ersten Vorstellungsgespräch wurde eine kleine Demo-Anwendung in C# verlangt, die ich dann auch einfach zu den anderen Vorstellungsgesprächen mitgenommen hatte. Damit war das dann auch kein Problem mehr, arbeite seit dem .Net-Bereich.
  2. Neuer Arbeitgeber entputt sich (leider) als Flop!

    Das würde ich einem Azubi empfehlen, als erfahrener Entwickler klingt das etwas seltsam. Mit dem Vorgesetzten darüber sprechen, nach alternative Umschauen, wenn sich bis Ende der Probezeit nichts getan hat, Alternative wahrnehmen.
  3. Neuer Arbeitgeber entputt sich (leider) als Flop!

    War bereits in einer ähnlichen Situation, war viele Jahre bei einem Arbeitgeber, hab diesen dann gewechselt und der neue Arbeitgeber hat sich als Flop (u.a. wirtschaftliche Probleme) rausgestellt. Auch hier wäre die Kündigungsfrist nach der Probezeit 3 Monate gewesen, in diesem Fall hab ich dann noch während der Probezeit die Reiseleine gezogen und mir einen neuen Arbeitgeber gesucht. Allerdings sollte man wohl beachten, dass man wenn man nach langjähriger Anstellung den Arbeitgeber wechselt, evtl die Erwartungen an den neuen Arbeitgeber einfach zu hoch sein und die Erwartungen etwas verklärt sind. Das kann dann schon eine Enttäuschen sein, wenn man Feststellt, dass der neue Arbeitgeber auch nur mit Wasser wäscht. Zu deiner Problematik mit der Aufgaberverteilung, die dir beim Vorstellungsgespräch anders Versprochen wurden, hier würde ich noch einmal mit dem Vorgesetzten sprechen und schauen eine alternative zu haben, für den Fall, dass sich bis Ende der Probezeit nichts getan hat, vor allem in Anbetracht der 3 Monate Kündigungsfrist hast du dann eine Alternative, wenn du jetzt schon ein negatives Gefühl hast. Wegen deiner Problematik mit dem Teamspirit, ich kann dich verstehen, aber du kannst natürlich nicht erwarten, dass in jeder Firma der selbe Teamspirit herrscht. Hier wird sich auch bei einem Gespräch mit dem Vorgesetzten vermutlich nichts ändern, der wird den Teamspirit auch nicht wirklich ändern können. Allerdings wird der Teamspirit des alten Arbeitgebers eher die Außnahme sein im Arbeitsleben, als der Teamspirit des neuen Arbeitgebers. Hier musst du für dich entscheiden, ob das höhere Gehalt (und die anderen Gründe, weshalb du gewechselt halt), entschädigung genug für dich sind für das andere Teamgefühl.
  4. Du scheinst ja sonst auch eine etwas besondere Art zu denken zu haben, da hätte ich ehrlich gesagt bei der Fächerwahl mit etwas mehr Kreativität gerechnet. Allerdings zählst du hier nur die Standard-Fächer auf, die auch jeder andere aufzählen würde. Wie ich schonmal geschrieben haben, kann man im Prinzip mit jeder Tätigkeit Geld verdienen, das kann sicher nicht jeder, aber wenn man gut genug ist bestimmt. Es gibt menschen, die verdienen ihren Lebensunterhalt mit Computerspiele spielen, mit Fernseh schauen, mit Essen gehen oder mit Urlaub, gehen tut das alles, man muss nur ein bisschen kreativ sein. Gerade Testen kann man im Prinzip alles, du gehst gerne im Park spazieren? Wie wäre es mit einem Blog über die schönsten Gärten Deutschlands, mit Test, Reportage, Bewertung und Empfehlungen? Das geht für praktisch alles und auch dafür gibt es bestimmt einen Markt (ich sage nicht, dass es einfach ist). Du schreibst, du ließt gerne Romane, hier mal ein paar Berufe, die mir einfallen, in Verbindung mit Roman lesen: Lektor, Sprecher für Hörbücher, Buchhändler Evlt vereinfache ich hier ein paar sachen, ich will aber nur sagen, dass es auch andere Berufe gibt, als die Standardfächer MINT, Jura und BWL. cu Christian
  5. Wie du bereits festgestellt hast, wirst du sowieso in deinem Leben arbeiten müssen, wenn du nicht von Spenden oder vom Staat abhängig sein möchtest. Ziel wäre es also, dass du das "Obligatorische" Arbeiten, so unangenehm wie möglich gestalltest und evlt sogar Spass daran hast, oder möchtest du absichtliche während Arbeit leiden? Um dieses Ziel zu erreichen, ist es ein effektives Mittel, ein Gebiet auszuwählen, dass einen interessiert. Denn nur wenn einem etwas interessiert, kann man darin erfolgreich sein und wenn man erfolgreich in etwas ist, kann es einem auch Spass machen. Und ja, wenn einem etwas interessiert und man man evtl ein bisschen Talent mitbringt, hat man das Potentzial, darin "überdurchschnittlich" erfolgreich zu sein. Man muss es nur schaffen, von seinen Interessen leben zu können, aber wenn man etwas kreativ ist, kann man so ziemlich mit allem Geld verdienen....
  6. Warum ist es für dich so unvorstellbar, dass einem ein Job wirklich Spaß machen kann und einen wirklich interessiert? Vielleicht nicht 100% der Zeit, aber auch den ganzen Tag auf dem Sofa liegen wird irgendwann langweilig.
  7. Geh einfach in den nächsten Kindergarten, in das nächste Alten-, Kind- oder Behindertenheim, da kann man auch gut sehen, wieviel der Wirtschaft das wert ist, du musst gar keine Wale retten, um das zu sehen. Auch das sind unternehmen, die im sozialen Bereich arbeiten und gar keinen Provit machen dürfen, es handelt es sich dabei aber trotzdem um ganz normale Wirtschaftsunternehmen, die versuchen mit möglichst geringen Kosten zu arbeiten.
  8. C# 4-Gewinnt Amateurversuch

    Wie sieht es denn aus, wenn du die Form als Vollbild machst?
  9. Meine Android Apps

    C# ist nicht das Problem, hatte nur noch nie die Gelegenheit mir Unity oder die Entwicklung von Android-Apps anzuschauen.
  10. Meine Android Apps

    @Nino9612: Kannst zu den Themen Android und Unity in Verbindung zu C# evtl ein paar gute Tutorials empfehlen?
  11. Datenbank-Interface mit Befehlssteuerung

    @Nachschrecken: Wenn man programmieren lernen möchte, ist es sehr wichtig, dass man sich selbst realistische Ziele setzt. Leider denken viele, sie programmieren jetzt mal ein neues Battlefield und sind dann schnell demotiviert, weil sie merke, dass man das doch nicht in 2-3 Tagen alleine programmiert hat. @Rienne: Hast du zufällig noch den Quellcode von deinem Consolen-Programm? Würde mich interessieren.
  12. Welche Programmiersprache lernen?

    Du schreibst, du bist bereits FISI, dann versuch doch einfach eine Sprache, die zu deinem Berufsalltag passt, es gibt bestimmt Dinge, bei denen du dir denkst, ob man die nicht automatisieren oder verbessern kann und schon hast du Aufgaben, die du versuche kannst zu lösen und die dir deinen Alltag erleichtern. Arbeitest du hauptsächlich in lokal einer Windows-Umgebung, dann schau dir C# an und arbeitest du viel mit Linux-Kisten, schau dir Java oder eine der vielen Script-Sprachen an, würdest du lieber Aufgaben nicht lokal sondern remote erledigen, dann schau dir eine der Web-Sprachen an, also ASP.Net oder PHP, wieder abhängig davon, was besser zu eurer Umgebung passt. So hast du direkt Aufgaben, mit denen du dich beschäftigen kannst, so bleibt die Motivation schon viel besser erhalten, als wenn man sich mit irgendwelchen Beispiel-Aufgaben beschäftigt, die man danach sowieso wieder wegwirft. Such dir einfach ein paar einfache Aufgaben, die dein tägliches Leben unterstützen und versuch die Umzusetzen, nicht gleich ein Warenwirtschafts-System.
  13. Ich frage mich, warum solch eine Aussage unwidersprochen stehen bleibt? Weil sie richtig sind, besser kann man es eigentlich gar nicht formulieren. Man kann in beiden Bereichen durchaus sehr erfolgreich sind, aber dazu gehört ganz einfach Interesse und Spaß daran, sich mit den Themen zu beschäftigen und sich reinzuknien, teilweise auch privat. Da hilft es einen überhaupt nicht, wenn ein Bereich evtl anfänglich bessere Chancen bietet, der andere Bereich einen aber mehr interessiert. Hier werden dann ziemlich sicher nach wenigen Jahren die anfänglichen Chancen zunichte gemacht. Ist stimmt so ganz einfach nicht, es kommt einfach auf das Gebiet drauf an, mit dem man sich beschäftigt und welche Gebiete man vergleich. Wie bereits schon geschrieben, wenn man sich dafür interessiert und man sich entsprechend reinhängt kann man auf beiden Gebieten sehr erfolgreich sein. Und in den entsprechenden Bereichen kann ein FISI durchaus deutlich mehr verdienen, als ein FIAE.
  14. Excel-Tabelle auslesen C#

    Hast du dir schonmal OpenXML angesehen? Ist sicher nicht das schönste Werkzeug, aber dafür das Standard-Werkzeug. https://www.codeproject.com/Articles/670141/Read-and-Write-Microsoft-Excel-with-Open-XML-SDK
  15. In Ruhe Software entwickeln und Arbeit vs Freizeit

    Gehälter werden nicht verbummelt... spätestens zu diesem Zeitpunkt solltest du dich nach was anderem umschauen.
×