Zum Inhalt springen

Projektantrag: Evaluation, Installation und Implementation einer Lösung zur weitestgehend automatisierten Verteilung einer benutzerdefinierten Windows 10 Version mithilfe eines PXE Servers


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

auch bei mir steht der Projektantrag an, ich habe das auch alles soweit fertig, wollte mir aber gerne noch eine Meinung hier einholen. Ich habe so viele verschiedene Dinge gelesen, dass ich mittlerweile nur noch verwirrt bin, was die IHK nun will und was nicht. Vielleicht habt ihr ja noch ein Feedback für mich, das wäre klasse. Insbesondere mein Titel stört mich, das klingt für mich nach zu "wenig", es geht ja auch noch um das Erstellen der Images und Treiberpakete und nicht nur um den PXE Server, aber ich hoffe das kommt bei "benutzerdefiniert" trotzdem durch?

(Der "Betrieb" in dem ich bin ist kein typischer Betrieb, sondern ein Berufsbildungswerk, falls das eine Rolle spielt, um die Gegebenheiten zu verstehen)

Projektbezeichnung:

Evaluation, Installation und Implementation einer Lösung zur weitestgehend automatisierten Verteilung einer benutzerdefinierten Windows 10 Version mithilfe eines PXE Servers.

Kurze Projektbeschreibung:

Im XXX werden junge Menschen unter anderem als Fachinformatiker in den Bereichen Anwendungsentwicklung und Systemintegration ausgebildet. Für diese beiden Ausbildungsgruppen und für die Berufsvorbereitungsgruppen im IT-Bereich werden jährlich etwa 50 neue Rechner angeschafft, beziehungsweise bestehende Rechner, nach Ende der Ausbildung einer Teilnehmergruppe, wieder zurückgesetzt.

Die De- und Installation von Windows 10 auf jeder dieser Maschinen bedeutet einen großen Zeitaufwand für die neuen Teilnehmer oder die Administratoren. Zudem müssen die PCs nach der Installation gemäß einer Vorgabe benannt werden und in die bestehende Domäne gehoben werden. Auch dies kostet wieder Zeit, die effektiver verwendet werden könnte.

Ziel des Projektes ist es diesen Vorgang soweit es geht zu automatisieren. Hierzu werden zunächst verschiedene Verteilungsmöglichkeiten mithilfe eines PXE Servers in Betracht gezogen und sich für eine möglichst kostengünstige und effiziente Lösung entschieden.

Nach Fertigstellung des Projektes soll neuen und bestehenden Rechnern anhand der MAC-Adresse über das Netzwerk die benutzerdefinierte Windows 10 Version zur Verfügung gestellt werden. In der benutzerdefinierten Windows 10 Version sollen, getrennt nach Fachrichtungen, benötigte Software und Tools integriert werden, sowie Treiberpakete Anwendung finden, je nach vorhandener Hardware.

Weiterhin soll anhand der MAC-Adresse ein Rechnername zugewiesen werden und eine automatische Einbindung in die Domäne des vorhandenen Netzwerkes erfolgen.

Ziel ist es somit auch, die Nacharbeit an den neu installierten Rechnern deutlich, wenn nicht sogar gänzlich, zu reduzieren.

Der aufgesetzte PXE Server mit seinen entsprechenden Diensten wird nach erfolgreicher Testphase in der IT-Ausbildung des XXX zum Einsatz kommen.

Projekt-Phasen:

1.       Anforderungsanalyse (3h)

a.       IST-Analyse (1h)

b.       SOLL-Konzept (2h)

2.       Planung (7h)

a.       Recherche zu den möglichen Verteilungslösungen (3h)

b.       Vergleich mehrerer Lösungen mit abschließender Entscheidung (4h)

3.       Durchführung (17h)

a.       Einarbeitung in die bestehende Netzwerkarchitektur (1h)

b.       Erstellen der erforderlichen Images und Treiberpakete (4h)

c.       Installation und Konfiguration der in Phase 2 ausgewählten Lösung (8h)

d.       Test und Abnahme des Systems (4h)

4.       Abschluss (8h)

a.       Erstellung der Projektdokumentation (7h)

b.       Soll-Ist-Vergleich (1h)

Gesamt: 35h

--

Projektumgebung lass ich mal weg, da geht es nur um das Berufsbildungswerk und die vorhandene Netzwerkstruktur und die physikalischen und virtuellen Möglichkeiten, die sich mir bieten. Anhänge habe ich auch keine, brauche ich da irgendwas? Kundenauftrag gibt es ja nicht, internes Projekt. Danke für jeden, der es liest und mir Feedback gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb Teilchen:

Anhänge habe ich auch keine, brauche ich da irgendwas?

Du schreibst hier was Du liefern wirst. Pflichtenheft / Lastenheft, Kundendoku zb ? ;)

vor 28 Minuten schrieb Teilchen:

b.       Vergleich mehrerer Lösungen mit abschließender Entscheidung (4h)

Ich *erwarte* hier die Kosten/Nutzenbetrachtung....

vor 29 Minuten schrieb Teilchen:

Der aufgesetzte PXE Server mit seinen entsprechenden Diensten

geht das nicht auch anders ? Was ist wenn Ihr mal was ohne M$ installieren wollt ? Hat mit der Zulassung nix zu tun, aber Dein Ansatz ist mir zu "begrenzt" ;)

 

Sonst ok, sollte so durchgehen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke @charmanta

Zu den Anhängen: Ach, verstehe, ich soll sagen, was ich liefern werde, nicht jetzt schon die Dinge liefern. Das ergibt tatsächlich Sinn.

Zu der Kosten/Nutzenbetrachtung: Ich hatte mir das so vorgestellt, dass ich die verschiedenen Produkte gegenüberstelle mit ihren Funktionen und Kosten, mich dann für eine entscheide. Du meinst aber etwas anderes damit, die Gegenüberstellung von Ist zu Soll Zustand, also wieviel Zeit gespart wird z.B.? Könnte ich beides in dem Punkt unterbringen?

Zu PXE: Ich hatte auch in Betracht gezogen mir Programme wie Matrix42 anzusehen etc., hatte da aber das Bedenken, dass das zu umfangreich wird für den Rahmen des Projektes. Bisher wurde Linux hier nie als Hauptbetriebssystem verwendet, das lief immer in einer VM, daher habe ich daran nicht gedacht. Ist die Frage, ob ich zu diesem Zeitpunkt noch weg von PXE will und alles offen lassen, hab da ein wenig Bedenken ehrlich gesagt.

Vielen Dank für deine Rückmeldung, bin erleichtert, dass das ein akzeptables Projekt ist.

Bearbeitet von Teilchen
Rechtschreibung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung