Zum Inhalt springen
  • 0

Welche Programmiersprachen für diese Desktop App


 Teilen

Frage

Hallo an alle,

ich bin nicht nur neu hier im Forum, sondern auch was das Thema Anwendungsentwicklung angeht.

Ich interessiere mich für Desktop Applikationen und wollte gerne wissen, was es für Programmierkenntnisse benötigt um ein Programm wie MemoryXL zu programmieren.  Das stellt auch keine Werbung für die dar, sondern ich möchte nur gerne wissen, welche Fähigkeiten ich mir aneignen muss/sollte um auf solch ein Level zu kommen.

Leider kann ich das überhaupt nicht einordnen, wie kompliziert das Programmieren dieses Programms ist.

Vielen Dank für's Lesen.

Bearbeitet von Fibonacci
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Hallo,

die Frage kann man nicht pauschal beantworten, weil sie zu viele individuelle Faktoren enthält die nicht berechenbar sind.

Vergleichbar könnte man die Frage stellen, wie lange es dauern würde, jemandem der noch nicht einmal Auto fahren kann oder einen Führerschein besitzt in einem Rennen auf einem Formel 1 Parcours gegen die Besten erfolgreich antreten zu können.

Die Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung dauert 3 Jahre, danach sollte ein Kandidat dann Führerschein + Auto fahren können.

Welcher Aufwand hinter der Erstellung einer guten App steckt sieht man z.B. in diesem Video:

Die App MemoryXL wird leider auf meinem Rechner nicht richtig angezeigt.

 

 

Bearbeitet von tkreutz2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Ich rate Anfängern immer erst dazu, die grafische Oberfläche wegzulassen, da es hier sehr komplex werden kann und in den letzen zehn Jahren ist es gefühlt nicht einfacher geworden, bei all den ganzen Techniken und Frameworks, die entstanden sind. Anfängerfreundlich ist da kaum etwas, auch wenn es immer so getan wird.

Auch wenn es nicht so fancy und hip aussieht, rate ich Anfängern immer erstmal zu Konsolenausgaben. Da kann man sich auf das wesentliche konzentrieren. Also auf die Programmlogik selbst und muss sich nicht damit rumquälen, z.B. herauszufinden, wie man HTML-Elemente nun mittig positioniert.

Viel wichtiger finde ich, dass man erstmal die Konzepte der gewählten Programmiersprache versteht, das Datenmodell gut designt und Prinzipien, wie z.B. EVA, DRY, KISS oder SOLID versteht.

Wenn die Programmlogik gut ausgearbeitet ist, kann man im Idealfall immer noch eine grafische Oberfläche dafür basteln, ohne die Logik anpassen zu müssen. Also schnapp dir eine Sprache deiner Wahl und versuche damit die Programmlogik umzusetzen. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Die App hier setzt wohl Webtechniken ein, diese sind sehr vielfältig. Auch hierzu gibt es diverse Schulungsprogramme, um die einzelnen Bausteine zu erlernen.

Zu dem Zeitpunkt, als ich meine Umschulung zum FiAE durchgeführt habe, haben wir Teile des Webmasters Europe Lehrgangs absolviert. Informationen dazu findet man hier.

https://de.webmasters-europe.org

Grundsätzlich kann man jedes Thema entweder autodidaktisch im Selbststudium lernen oder in Begleitung mit diversen Schulen- und Trainingscentern mit entsprechenden Lehrern.

Ich persönlich finde die Möglichkeit für einen Anfänger in Verbindung mit einem Lehrer besser. Aber das muss letztendlich jeder selbst entscheiden.

Die Module im Webmasters Europe Programm sind auch unterteilt von klein bis groß. Das große Programm nennt sich dann "Diploma" - das hat aber nichts mit akademischen Titeln zu tun, sondern ist eine Bezeichnung vom Anbieter dieses Kurses. Der Anbieter in diesem Fall ist ein Verein, der sich selbst die Aufgabe gestellt hat, Leute an dieses Thema der App Entwicklung heran zu bringen.

Es gibt auch andere Anbieter, die komplett anders an das Thema heran gehen. Google hat beispielsweise auch ein eigenes Schulungs- und Bildungsprogramm. Andere Anbieter bieten Produkt- und markenspezifische Schulungen an.

Ich stimme meinem Vorposter auch zu, dass der Design Bereich eine eigenständige Anforderung darstellt. Auch Gamedesign stellt eine eigene Anforderung da. Beide Sachen kann / sollte man auch lernen und dann hat man noch genau nichts programmiert.

Der Bereich Spieleprogrammierung stellt insgesamt ein eigenständiges Thema da. Für das genannte Beispiel würde sich z.B. aus dem Webmasters Europe Programm dieses Modul eignen.

https://de.webmasters-europe.org/berufsprofile/web-entwickler-web-developer

Allerdings sollte man auch die Voraussetzungen dazu zuvor erfüllen, also ggf. weitere Module vorher absolviert haben.

Bearbeitet von tkreutz2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung