Zum Inhalt springen
  • 0

Auf welcher OSI-Schicht arbeitet das Routing Information Protocol (RIP)?


WurstwasserJoee

Frage

 

Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr könnt mir bei einer Diskussion mit meiner Dozentin helfen. Wir sprechen über das Routing Information Protocol (RIP) und seine Einordnung im OSI-Modell. Ich habe immer gelernt, dass RIP auf Schicht 3 (Netzwerkschicht) arbeitet, weil es für das Verwalten und Austauschen von Routing-Informationen zwischen Routern zuständig ist. RIP hilft dabei, die besten Wege für den Datenverkehr im Netzwerk zu finden und diese Informationen an andere Router weiterzugeben.

Meine Dozentin behauptet jedoch, dass RIP auf Schicht 7 (Anwendungsschicht) gehört. Das verwirrt mich, weil Schicht 7 normalerweise für Protokolle wie HTTP, FTP oder SMTP zuständig ist, die direkt mit Anwendungen zusammenarbeiten. Sie argumentiert, dass man RIP auch über SSH in einer Terminalsitzung verwenden kann, was ihrer Meinung nach ein Hinweis auf die Anwendungsschicht ist. Allerdings verstehe ich SSH als ein Protokoll der Schicht 5 (Sitzungsschicht), welches für die sichere Verwaltung von Sitzungen verantwortlich ist.

Außerdem habe ich im Internet und auch bei ChatGPT nachgeschaut, und dort wird RIP eindeutig auf Schicht 3 eingeordnet. Andererseits habe ich auch einige englische Beiträge gefunden, die RIP auf Schicht 7 sehen.

Meine Fragen an euch:

Wie wird RIP offiziell im OSI-Modell klassifiziert?

Gibt es vielleicht Unterschiede in der Interpretation oder spezielle Gründe, warum manche Leute RIP auf Schicht 7 sehen?

Wie sieht die IHK das in ihren Prüfungen? Hat jemand Erfahrungen oder offizielle Informationen dazu? (die Wichtigste Frage 😅)

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Also da RIP ja UDP benutzt, müsste es logischerweise mind. mal auf Schicht 5 liegen.

Aber das OSI Modell ist ja nun auch nicht der Weisheit letzter Schluss, je nach Anwendung kann die Einordnung ja durchaus mal variieren.

Bearbeitet von SR2021
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
vor 25 Minuten schrieb SR2021:

Also da RIP ja UDP benutzt, müsste es logischerweise mind. mal auf Schicht 5 liegen.

 

sorry, aber ich verstehe nicht ganz, was du mit Schicht 5 meinst. Soweit ich weiß, operiert UDP auf Schicht 4 (Transportschicht) des OSI-Modells und baut keine Sitzung auf. Kannst du mir das bitte genauer erklären?

Danke für den Austausch und viele Grüße

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Was macht RIP denn, bzw was hat es gemacht:

Es schickt Routingtabellen per UDP an den nächsten Punkt weiter. 

Wenn RIP auf Schicht 3 liegen würde, könnte es sich ja keiner Technik von Schicht 4 bedienen, es muss also mindestens in der Schicht darüber angesiedelt sein um Schicht 4 nutzen zu können. 

Ich würde deiner Dozentin in sofern recht geben, dass zumindest die initiale Einrichtung der Routingtabellen eines neuen Routers im Netzwerk, Schicht 7 würdig ist. 

Bearbeitet von SR2021
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Alle Routingprotokolle sind Layer 3, das OSI-Modell ist nur ein Modell und wird von vielen falsch interpretiert. Nur weil man die Config-Seite über HTTP(s) aufrufen kann, bedeutet das nicht, dass RIP auf Layer 7 arbeitet. Schönen Gruß an deine Dozentin ;)

Bearbeitet von 127.1.root
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Ich war mal so frei und habe diese Fragestellung mal recherchiert, da sie nach meiner Vermutung nicht neu sein konnte.

Ist zwar blöd zu lesen, aber schau z.B. mal hier:

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-464655.html

Insbesondere dieser Beitrag weiter unten:

image.thumb.png.6264f571f896f7f9e1e73f93a57a9d5e.png

 

Und ergänzend dazu evtl. noch diese Info aus RFC 2453:

https://datatracker.ietf.org/doc/html/rfc2453

 

image.png.d37676111f888a2de88cca587026faea.png

 

Letztendlich lief die Diskussion im Forenthread oben darauf hinaus, dass der TE in seiner Prüfung die Anwendungsschicht angegeben hat und damit war dann gut.

 

Wie @SR2021 auch richtigerweise angemerkt hat, muss RIP oberhalb von Layer 3 arbeiten. Das Routing an sich wird durch die Verarbeitung von Datenpaketen auf Layer 3 vorgenommen, aber RIP übernimmt ja nicht das Routing.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2024 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...