Zum Inhalt springen

Boot Und Setup Passwort


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

ich habe hier einen alten HP Vectra VE mit einem Phoenix Bios von 1997. Das Problem ist, das der Rechner lange Zeit nicht in Betrieb war und jemand ein Bios und ein Boot Passwort gesetzt hat. Leider weiß dieser jemand natürlich keines der beiden Passwörter mehr....Das heißt man steht vor der Tür, kommt aber nirgendswo rein. Ich habe zwar auch schon probiert, die Batterie aus dem Bios zu nehmen damit er wieder alles auf null setzt, hat aber nicht funktioniert. Er verliert zwar das Datum und die Uhrzeit, aber die Passwörter behält er trotzdem.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit um wieder an den Rechner zu kommen, oder kann ich den ganzen Rechner jetzt vergessen??

mfg Jimbo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie lange hast Du denn die Batterie vom Board entfernt? Es kann durchaus mehrere Stunden dauern, bis wirklich alle Informationen im BIOS gelöscht sind. Gibt es keinen Jumper, der das BIOS löscht?

Wenn das Alles nichts hilft, dann wäre höchstens noch eine Idee von mir, von einem identischen Mainboard den BIOS-Chip umzubauen. (Ich weiß aber nicht 100%ig, ob der CMOS-Speicher auch auf dem BIOS-Chip zu finden ist.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Wenn Du die Batterie unten hast und das Ding vom Strom getrennt, dann kann es noch sein, dass Du nochmal einen Jumper (Clear CMOS oder ähnlich) abziehen oder umstecken musst. Irgendwie muss es aber funktionieren, denn man kann jedes BIOS-Passwort knacken / umgehen. Geh mal auf die Siemens-HP und schau, ob sie ein Handbuch anbieten. Da gibt es sicherlich auch genug Infos. Aber gehen muss es auf jeden Fall.

Solltest Du zwei gleiche Maschinen haben, dann gibt es noch eine etwas heiklere Möglichkeit: Boote die zweite Kiste, warte, bis er läuft, dann zieh mit nem BIOS-Zieher das EPPROM ab und stecke das Andere vorsichtig drauf. Dann kannst Du auf jeden Fall ein BIOS-Update machen. Ist halt allerdings auch ein wenig riskant...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe jetzt nochmal die Batterie abgeklemmt und lasse das jetzt erstmal so. Die Standardpasswörter scheinen nicht zu funzen. Aber da ich erst am Freitag wieder an den Rechner komme, werde ich mal gucken ob es da auch diesen besagten Jumper gibt. Ich will es doch mal hoffen :D

mfg Jimbo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Jimbo

Es gibt eine sehr einfache aber wirkungsvolle Methode um die Passwörter zu löschen. :)

Während des Bootvorgangs wechselst du mit F8 in den Dos-Modus und gibst dann folgende Zeilen auf der Commandoebene ein:

für das Phoenix Bios

debug <Enter>

- o 70 FF <Enter>

- o 71 17 <Enter>

Q <Enter>

für ein AMI oder Award Bios

debug <Enter>

- o 70 17 <Enter>

- o 71 17 <Enter>

Q <Enter>

Damit ist das Bios auf die Defaultwerte und die Passwörter sind gelöscht. :D

Das löschen mit Batterieausbau kann auch schon mal zwei Wochen dauern oder auch gar nicht. :(

Auch vom Bios-Ausbau im laufenden Betrieb wuerde ich abraten, den allzu schnell hast du einen Kurzschluss produziert und dann ist das Bios erst recht hinueber. :(

Der Softwarereset der Passwörter hat bei mir bisher immer (10-15 mal) funktioniert und ist sicherer. :)

Manne :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das spezielle Problem hierbei ist ja, daß das BIOS- und das Boot-Paßwort vergessen wurde, und das Bootpaßwort kommt ja direkt nach der Initialisierung des BIOS, also ist leider nix mit DOS-Modus.

Ich würde die Batterie auch mal länger rausnehmen und dazu den Rechner ganz vom Stromnetz trennen, also den Stecker aus der Steckdose ziehen, weil die Batterie ja eigentlich dafür da ist, den Speicher mit Strom zu versorgen, wenn der Rechner vom Stromnetz getrennt ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Eye-Q

Habe total übersehen, dass ja beide Passwörter gesetzt sind. Mein Tip funktioniert natürlich nur beim Passwort für das Bios_Setup.

@Jimbo

Falls wir beide den gleichen Vectra-PC meinen, dann gibt es auf dem Board einen DIP Schalter (Mäuseklavier) und mit einem der acht Schalter kann man die Passwörter ausschalten.

Schau doch mal auf folgender Seite nach dort gibt es die Manuals zu den Vectra-PCs

http://www.support.vectra.hp.com/vectrasupport/level1/home.html

Manne :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung