Zum Inhalt springen

Mainboard mit 333 FSB macht dasd schon Sinn?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Im Moment ist das noch nicht zu raten, da für DDR333- oder auch PC2700-Speicher noch kein eindeutiger Standard definiert wurde. Außerdem habe ich in der PC Games Hardware einen Test gelesen, wo der Speicher alleine (wenn die CPU noch einen FSB von 133 respektive 266 MHz hat) nichts bringt, wenn man den FSB auch für die CPU auf 166 bzw. 333 MHz anhebt, ist das schon ein Unterschied.

Deswegen: nimm' ein Board mit KT266A- oder SiS735-Chipsatz, die sind wenigstens ausgereift und haben Standards, die sie erfüllen müssen. Mein Favorit ist im Moment das Asus A7V266-E, wobei das Elitegroup K7S5A mit SiS-Chipsatz auch nicht schlecht ist. Außerdem unterstützt das K7S5A auch SDR-RAM, so daß man erstmal seine SDR-RAM-Module weiterverwenden kann, wenn man nicht so viel Geld auf einmal ausgeben kann/will. Daneben ist das Board mit ca. € 65,- ziemlich günstig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Laut Tests in der Chip und der CT sind die Chipsätze noch alles Andere als ausgereift. Mein Board zuhause (ABIT, KT266A) ist schneller als die KT333-Boards. Bleibt abzuwarten, ob VIA hier ihre 4in1-Treiber soweit optimieren kann, dass erheblich mehr Leistung dabei rüberkommt. Schade eigentlich, denn grundsätzlich gefallen mir die VIAs...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Marlboro Man

das hab ich auch in der pc hardware gesehen, aber stand da nicht auch, das es bei p4 boards schon was an leistung bringt, da diese ja sowieso für den rambus speicher ausgelegt sind und dieser ja noch schneller ist???

korrigier mich wenn ich mich irre. oder ich schau heut mittag nochmal da rein.;)

DDR- und RAMBUS-RAM sind untereinander nicht kompatibel, was die Steckplätze bzw. Pinbelegungen angeht, d.h. man kann kein DDR-RAM in RAMBUS-Bänke stecken, genauso sieht's umgekehrt aus.

Außerdem ist der RAMBUS-Speicher "quad-pumped", wie es so schön "PR-sprachig" heißt, das heißt, daß der FSB zwar physikalisch nur mit 100 bzw. seit neuestem 133 MHz arbeitet, effektiv aber mit 400 bzw. 533 MHz. Der Speicherdurchsatz ist zwar höher als bei DDR-RAM (z.B. bei Benchmarking-Tools wie SiSoft Sandra o.ä.), insgesamt macht es das aber nicht aus, weil woanders im System dann die Bremsen sind. Ich habe mal Benchmarks gesehen, wo P4's mit DDR- und RD-(RAMBUS-)RAM miteinander verglichen wurden, ansonsten alles gleich war, und das DDR-RAM-System war nicht sehr viel langsamer, jedoch um einiges günstiger, da waren aber die Preise für RD-RAM noch um ein vielfaches höher als die für DDR-RAM, was sich inzwischen jedoch angeglichen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich wüsste jetzt net warum man kein 333 nahmen soll? Ich mein ihr kauft euch auch kein Athlon 1200 mehr oder? Ich habe im moment das ASUS A7V333 und bis jetzt keine Probs damit gehabt. Ob das viel schneller ist wie 266 ist doch egal. Kostet doch fast dasselbe. UNd wenn du deinen XP dann noch mitleitgummi unlockst - http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=42273 - is eigentlich voll easy, dann kannste alles auf 166 FSB stellen.

MfG

DDD

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kein Problem, dafür sind wir ja da :-)

Hat bei mir übrigens wunderbar geklappt. Bis auf die Tatsache dass ich nur ungerade Multis (8.5, 9.5,...) einstellen kann. Aber das leigt wohl am Prozzi oder am Board denk ich mal. Du musst echt nur aufpassen dass dein Kühler grade draufliegt. Das ist das einzige worauf man aufpassen muss.

DDD

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Schlingel

Ist es ratsam sich ein Mainboard zu kaufen was einen FSB von 333 MHz hat. Wie groß ist der Unterschied zu dem mit 266 Mhz wirklich.

Welches ist wenn dann zu empfehlen?

Also der einzige mir bekannte 333 MHz Chipsatz ist der Apollo KT333A von Via, der aber laut Testbericht (weiss nicht mehr von welcher Zeitschrift...vielleicht C´t) aber tatsächlich langsamer sein in der Praxis als der "ältere" KT266A aufgrund der abgeänderten Northbridge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Terwilliger

Also der einzige mir bekannte 333 MHz Chipsatz ist der Apollo KT333A von Via[...]

Das stimmt nicht, erstens ist das der KT333 (ohne A) und zweitens sind auch der SiS 745 (für AMDs) und 645 (für PIV) in der Lage, DDR333-Speicher anzusprechen.

Das mit der Leistungsfähigkeit stimmt aber, wurde aber auch schon gesagt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Eye-Q

Das stimmt nicht, erstens ist das der KT333 (ohne A) und zweitens sind auch der SiS 745 (für AMDs) und 645 (für PIV) in der Lage, DDR333-Speicher anzusprechen.

Das mit der Leistungsfähigkeit stimmt aber, wurde aber auch schon gesagt.

Was genau stimmt denn nicht? Wenn du richtig gelesen hättest würdest du wissen, dass ich mich über DDR-Ram gar nicht geäussert habe, sondern lediglich über den einzigen mir bekannten 333MHZ FSB Chipsatz schrieb. Der KT333 heisst allerdings ohne A, das stimmt schon, habs mir falsch gemerkt... trotzdem solltest du schon ein bischen genauer lesen, bevor du beginnst, deine Aussage "zu verdeutlichen". Kritik gerne, aber nur wenn sie berechtigt und angemessen ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, stimmt, sorry, hätte ich besser lesen sollen, aber der FSB hat direkt was mit dem RAM zu tun. ;)

Außerdem ist der KT333 im Prinzip schon der KT333A, der "reine" KT333 wurde gar nicht erst auf den Markt geschmissen, ich habe mich auch nochmal schlau gemacht.

Naja, was soll's, ich werde mir in Zukunft die Posts besser durchlesen, bevor ich meinen Senf dazugebe. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung