Zum Inhalt springen

Neues Board -> Windows tot


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

ich habe mir kürzlich ein neues MSI Board und nen Athlon XP 2600+ mit 256 DDR 400er RAM gekauft und nun eingebaut. Allerdings mag mein Windows XP nicht mit dieser Hardware zusammenarbeiten.

Der Rechner bootet, Windows-Startfenster wird angezeigt, kurz darauf folgt ein Bluescreen und das System bootet neu.

Also habe ich es mit einem BIOS-Update versucht. Erfolglos. Eine Neuinstallation von Windows brachte nur kurz etwas.

Es lief, nachdem es frisch installiert war und nachdem ich die Grafiktreiber und Mainboardtreiber installiert hatte, bekam ich ebenfalls wieder einen schönen Bluescreen und nen Reboot.

Hat jemand von euch vielleicht ne Ahung, woran das liegen könnte oder selber schon Erfahrung damit gemacht?

Das Board: MSI K7N2 Delta ILSR

Vielen Dank für jede Hilfe.

Gruß

Tobi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

auf arbeit hatten wir ein ähnliches problem. und zwar war daran der der selberinstallierte mainboard-treiber von cd. immer wenn wir den installiert haben (unter w2k), wollte das windows nicht mehr.

startet dein windows noch im abgesicherten modus? wenn ja, deinstalliere mal den boardtreiber.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun, leider kein Mainboard an sich. Nur sämtliche Komponenten...

Ich hab grad gelesen, dass es bei ner Mainboard-Neuinstallation immer sinnvoller wäre, das System komplett neu aufzusetzen, also auch mit formatieren. Ich denke, ich werd das mal versuchen. Meine Eigenen Dateien sind eh schon weg *aufreg* und den Rest Daten krieg ich Abgesicherten Modus noch gesichert. (Gelobt sei die zweite Festplatte)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Tobitobe

Nun, leider kein Mainboard an sich. Nur sämtliche Komponenten...

Ich hab grad gelesen, dass es bei ner Mainboard-Neuinstallation immer sinnvoller wäre, das System komplett neu aufzusetzen, also auch mit formatieren. Ich denke, ich werd das mal versuchen. Meine Eigenen Dateien sind eh schon weg *aufreg* und den Rest Daten krieg ich Abgesicherten Modus noch gesichert. (Gelobt sei die zweite Festplatte)

Dazu hätte ich dir jetzt auch nochmal geraten. Bei einem Mainboardtausch kommt eigentlich _nur_ eine absolute Neuinstallation von Grundauf in Frage. Machst du es nicht, hat dein Windows noch die ganzen alten "Treiberleichen" drinne und kommt dann völlig durcheinander.

Ich wünsch dir viel Spaß :floet:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Könnte natürlich am RAM liegen, vielleicht aber auch am Proz. Der Kern von nem Athlon- oder Duron-Prozessor ist ziemlich empfindlich. Wenn Du da beim Lüfter aufsetzen auch nur leicht abrutschst dann ist der Kern hinüber (ist mir mal passiert). Daran könnte es natürlich auch liegen. Vielleicht ist auch der Lüfter zu schwach oder das Board hat irgendwas. Also Fehlerquellen gibt es da jede Menge.

Wie weit kommst Du denn bei der Installation genau? Wird die komplett durchgeführt oder macht er da bereits Zicken?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jo, der Bluescreen kommt immernoch, aber nur, wenn ich den FSB über 100MHz setze. Mit 100 läuft das System stabil, aber natürlich megalangsam.

Die Installation läuft auch komplett durch, gar kein Problem...nun den Reboot mag er dann nicht so sehr. Und der Bluescreen ist so schnell verschwunden, da kann ich leider keine Details lesen, sorry.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne, also die Installation läuft komplett durch, bootet einmal ins normale Windows. Kein Problem. Danach hab ich die Treiber installiert (Mainboard, Grafik) und dann war Sense.

Habs jetzt allerdings immerhin schonmal soweit gebracht, dass die Mühle mit 133 anstatt 100 MHz FSB läuft. Hab ein wenig im BIOS geschraubt.

Jetzt hab ich immerhin schon nen 1,6 Gig Rechner...anstatt 2. Naja.

Hab in nem anderen Forum noch gepostet, da meinte jemand, dass diese MSI-Serie ziemlich zickig mit der Speicherkonfig umgehen und das sehr empfindlich sind...und da das 400er ist...den mögen die wohl eh nicht so sehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dann sieht es doch immerhin eher nach einem Treiberproblem aus. Kenne leider die MSI-Boards zu wenig, aber hast Du die Möglichkeit, dass es evtl. an anderer Hardware bzw. an bestimmten Treibern (wie z.B. Grafikkarte) liegen könnte schon ausgeschlossen?

Ist schon das aktuellste BIOS drauf? Gibt es vielleicht bei MSI irgendwelche Updates von Chipsatztreibern?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung