Zum Inhalt springen

Hilfe! Wir bekommen einen Azubi!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo.

Zum 1. September bekommen wir einen Azubi (FiSi), zum ersten Mal.

Wie es halt so ist bei einem mittelständischen Anwenderunternehmen:

a) niemand hat Zeit für den Azubi: "der soll mitlaufen", wenn die normalen Mitarbeiter ihr Tagesgeschäft machen. :confused:

B) niemand kennt die FiSi-Ausbildung :mod: , manche Mitarbeiter haben vor dreissig Jahren ihre Berufsausbildung gemacht. :eek:

Nun, ratet mal, wem der Azubi ans Bein gebunden wurde :rolleyes:

Dem jüngsten, der noch dazu erst ein Jahr im Betrieb ist :floet:

Naja, morgen ist ja schon WoE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Ich bin FISI im 3. Lehrjahr und wir bekommen auch zu dem Ferien hin immer Praktikanten auf die Nase gebunden ;)

Mir macht sowas Spass und soo schwer ist es nicht..

Es ist natürlich nicht mit dem organisatorischen Aufwand einer Ausbildung zu vergleichen aber ich finde es macht Spass....

Vllt. hilft dir etwas der Werdegang von mir weiter.

1. Lehrjahr : Grundlagen im Office Bereich , Netzwerk , ABAP Programmierung ( Schulung + Praktischer Einsatz )

2. Lehrjahr : Unix / Linux Grundlagen und Vertiefung in Einzelbereichen, Netzwerke ( ISO , OSI , Routing, etc.. ) , ABAP Programmierung ( praktischer Einsatz )

3. Lehrjahr : Kommt noch

Und natürlich viel selbst angeeignetes :)

Ich habe die Erfahrung gemacht das es die Beste Lösung ist wenn man einen etwas Zeit zum herumexperementieren gibt und dann wenn Fragen dazu hat , bzw. etwas nicht verstanden hat sich erst an den Ausbildungsbeauftragten wendet.

Also Kopf hoch :) der Azubi freut sich bestimmt auf dich :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar FIAE, aber egal.

Als ich hier meine Ausbildung angefangen habe wurde mir gesagt wir brauchen das und das Programm, hier hast du ein Handbuch, eine Onlinehilfe, einen Rechner und nun mach mal.

Hab mich halt so durchgefitzt und es ging. Hab auch mal Kollegen gefragt, wenn was gar nicht ging, aber erstmal hab ich versucht es allein zu schaffen.

Was ich damit sagen will: Der Azubi kann auch mal ne Weile allein arbeiten. Du brauchst nicht ständig dahinterzustehn. Wenn er gar nicht weiterkommt, dann kann er sich ja bei dir melden.

Du schaffst das schon. Kopf hoch und Hals und Beinbruch. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :)

Jetzt weiss ich: der Azubi kommt erst mal ne Woche, und geht dann sechs Wochen in die Berufsschule :) ... So richtig "los" geht es also erst Mitte Oktober ...

Problem ist halt: hier im Betrieb ist jeder Spezialist, d.h. "jede Minute", die der Azubi unterwiesen wird, bleibt was liegen. Andere Leute (gottseidank nicht ich :D haben 33 Prio-1-Aufgaben :uli in der Aufgabenliste)

Ma guggn :floet:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach seit Juli bis ende August ein Praktikum in der IT-Abteilung einer Tochtergesellschaft der Dresdener Bank und ich wurde ins Tagesgeschäft eingebunden!Obwohl hier alle viel zu tuen haben hat das geklapt!Nun nehme ich Ihnen Arbeit ab!

Mach wahrscheinlich dann nach meinem ZIVI hier meine Ausbildung.(FISI)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt einen s.g. Rahmenplan für die Ausbildung eines FISI. Dieser gilt als Grundlage dafür, was Dein Azubi am Ende der Ausbildung können sollte.

Aber eins muss ich noch los werden (das ich nicht persönlich gegen Dich gerichtet). Mich ****en Unternehmen echt an die sich nicht vernünftig um Ihre Azubis kümmern. Der Ausbilder ist für einen Azubi verantwortlich und sollte daher von seinem Tagesgeschäft für die Zeit die ein Azubi braucht entbunden werden. Irgendjemand die Leute aufs Auge zu drücken ist echt der letzte Mist. Wenn man Azubis einstellt sollte man das beachten und das vorher klären und planen.

Anscheinend werden Dir ja auch keine große Hilfestellung gegeben. Das dies echt gang und gebe in der Branche ist, ist echt traurig. Die Berufsschule reicht auf jeden Fall nicht aus, den Azubi auf sein Berufsleben vorzubereiten.

Ich hoffe Du bringst dem Jung ordentlich was bei. Das schwierigste für Dich wird sein, Dir die Zeit zu nehmen!

Nen Tipp: Rufe in den Unternehemen der Klassenkamaraden an und frage, nach deren Erfahrungswerten mit Azubis und wie die die Ausbildung umsetzten. Das sollte helfen!

Gruß Aquano

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich kann dir nur empfehlen dir den rahmenausbildungsplan zu besorgen und mal ein konzept für die ausbildung aufstellen und das mit dem ausbildungsbeauftrsgten absprechen weil der ist schließlich dafür verantworlich bzw zur nor halt ur ihk oder nen öffentlichen überbetrieblichen aubildungs "werk" drüber reden um einfach die tips geben zulassen was geht und was nicht

und solltest dich etwas mit den rechtlichen grundlagen beschäftigen den die meisten azubis kennen ganz gut ihre rechte selten aber ihre pflichten (bin ja selber ein ;-) )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Original geschrieben von Bionix

Mein Ausbilder hatte leider noch keine (große) Zeit für mich, aber das macht nix, da ich ja meinen eigenen (neuen) PC einrichten konnte.

Watt? Der Azubi kriegt nen neuen PC? Und ich als Festangestellter behalt meinen P2-350? :eek: :eek: :eek:

Kann man sich bei euch als Azubi bewerben? :floet:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung