Zum Inhalt springen

umschulung als fachinformatiker


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hallo. bin neu hier. war heute beim arbeitsamt in Ludwigsburg ( bei stuttgart ) und fange wahrscheinlich meine umschulung als fachinformatiker nächstes jahr an. wollte wissen ob ihr mir mal paar infos geben könnt. soll in 2 monaten einen eignungstest machen. :confused: oder könnt ihr mir was besseres vorschlagen als fachinformatiker. will auf jedenfall einen It beruf ausüben. würde mich auf antworten freuen!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

welchen Job du im IT-Bereich ausüben willst, liegt hauptsächlich an deinen Interessen und Neigungen. Wenn du gerne bastelst bist du z.B. besser bei den Systemelektronikern aufgehoben. Baust du deine eigenen Anwendungen, solltest du dich für den Fachinformatiker Anwendungsentwicklung entscheiden.

Liste einfach das auf, was du gerne machst bzw. machen würdest und schau die die Berufsbilder genau an, nur so kannst due eine Entscheidung fällen, was am Besten zu Dir passt.

Gruß, Tia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

also wenn du schon in die IT-Branche willst dann informier dich auch mal was die Berufe überhaupt bedeuten und welche es da überhaupt gibt. Jeder will in die IT-Branche obwohl die meisten garnicht wissen was sie da überhaupt machen sollen/wollen, einfach nur IT ... 'unverständniss', dass ist jetzt nix gegen dich, nur musste das mal raus.

Es gibt X Seiten wie IT-Berufe.de, arbeitsamt.de und auch viele private Seiten wo man sich sehr gut informieren kann, klar du informierst dich ja jetzt hier auf´m Board aber wenn ich lese das du (vielleicht) nächstes Jahr ´ne Umschulung zum FI machst und überhaupt garnoch nicht weisst was das überhaupt ist und was der da (der FI) so macht, da könnt ich platzen.

Welchen Beruf haste denn vorher ausgeübt ?

Also wie gesagt das ist jetzt nix gegen dich persönlich, möchte ich betonen !

MfG

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

Bin auch ein neue hier. Nun, ich fange auch "wahrscheinlich" im Januar 02 eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsprogrammierung als Quereinsteiger an.

Nun der Fachinformatiker teilt sich ja letzendlich auch wieder in mehere Grupen ein. Systemelektroniker, Anwendungsprogrammierer ect. Der Anwendungsprogrammierer höhrt schon mal nicht schlecht an. Nun aber alles was man so erfährt ist recht überflächlich.

Meine Frage ist, ob mir mal jemand erzählen könnte wie die Ausbildung letztendlich aussieht. Welche Themebereiche behandelt werden. Was man genau lernt. Welche Programmiersprachen ect.

Ist vieleicht ein bisserl viel am Anfang :D aber wäre doch net wenn einer mal ein bisserl was dazu sagen könnte.

Gruß und THX

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@shorchy

Also-ähm-um dich mal aufzuklären. es gibt 4 "neue" IT-Berufe:

-Fachinformatiker (Bereich Systemintegration oder Anwendungsentwicklung)

-IT-Systemelektroniker

-Informatikkaufleute

-It-Systemkaufmann

bitte- viele FI reagieren empfindlich darauf mit Systemelektronikern gleichgesetzt zu werden!!!

Infos zu den einzelnen Berufsbildern findest Du z.B. unter http://www.it-berufe.de du könntest aber auch einfach mal den Begriff IT-Berufe bei einer Suchmaschine eingeben!

Dort findest du auch detailierte Auflistungen der Ausbildungsinhalte. Welche Programmiersprache du lernst hängt a) von deiner Berufsschule ab (bei mir war`s C und C++), b)vom Betrieb (Visual Basic 6.0).

Kleiner Tipp, bevor Du dich ernsthaft unbeliebt machen kannst, informiere Dich über die Berufe. Leute die sagen:"Ich mache ab dann eine Ausbildung und wüsste gerne was man da so lernt" machen sich meist unbeliebt, in allen Bereichen.

Ansonsten bin ich immer für Fragen offen und helfe gerne, wo ich kann!

Gruß, Tia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

Au man sorry. Nee dat wollt ich so jetzt net ausdrücken. Ja ist ja richtig das es sich in nun 4 verschiedene Berufsklassen teilt. Daher schrieb ich ja "ect.. Sorry nochmal..

Links zu solchen Seiten hab ich ja auch genug. Hab mir auch alles brav durchgelesen. Nur wie die Ausbildung nachher tatsächlich aussieht welche Erfahrungen gemacht wurden steht auf einer Webseite nicht.

Ich hab mich mal mit zwei ITSE´ler (2.Semester) unterhalten und die ausgequetscht welche Aufgaben sie bisher erfüllen mußten. Was sie bisher alles hatten (Netzwerk, PHP, WIN usw... uns so fort....)

Das gleiche würde ich aber auch mal gerne machen die sich für den Anwendungsprogrammierer/in entschieden haben. Aber leider kenne ich keinen und dachte das ich hier in diesem Forum ein weinig Hilfe bekomme und das Forum ein wenig offen für Newbies ist.

Mfg :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

[offtopic]

Sorry für den anderen Thread, das war mir ein inneres Bedürfnis... ;-)

[/offtopic]

Also, die Meinung/Darstellung eines FIAE möchtest du haben, bezüglich Ausbildungsinhalte?

Bitteschön:

[offtopic]

Procedure BacktrackAusbildungCDJMarc()

Begin

lookfor persönlichem Durchlaufplan;

list all work since ausbildungsbeginn;

End

Call BacktrackAusbildungCDJMarc()

[/offtopic]

Also dann:

Habe mit PU's (= programmierten Unterweisungen = selbstlern Schulungen = computer based training) im August/September 1999 begonnen. Inhalte: Unix / Linux, MVS bzw. MVS/OS390 (Großrechnerbetriebssystem), JCL und JES2 (Job / Prozesskontrolle auf dem selben Großrechnersystem) und ein wenig DB/2 Administration (Großrechnerdaba).

Dann mein erster Berufschulblock (viele Inhalte zum Thema Projektmanagment und Präsentation, sowie erste theoretische Grundlagen in AWE, ITS).

Im Januar 2000 Rechnungswesen (Buchungen, Registertätigkeiten), im März 2000 Absatz (Pricing + Anstoss eines eMap Projektes).

Mein zweiter Berufsschulblock.

Im Sommer 2000 Absatz (Programmierung einer Accessdaba im Rahmen von Bewerberaquisition).

Mein dritter Berufsschulblock (endlich konkretere Dinge in AWE wie Einführung in VB6, Programmstrukturen, etx.).

Im Winter 2000/2001 Beschaffung/Logistik. Auch hier einiges mit Access unterstützt, viel Support-Arbeit im statistischen Bereich.

Mein vierter Berufschulblock (typische Themen wie Dateiverarbeitung, etc.)

Ostern 2001: Weitere Access-Datenbank für den Bereich Kommunikation / Public Relations

Seit Mai 2001 im Projektteam für Intranet/Extranet/Lotus Notes/Web Entwicklung/Datenbank Support tätig, hier bereits ein Access-Frontend zu einer Oracle-Datenbank erstellt, ein internes Zugriffserleichterungssystem für Notes-Datenbanken supportet, sowie mehrere kleinere 'Logik'-Aufgaben gelöst.

Mein fünften Berufsschulblock habe ich ebenfalls hinter mir...

Derzeit in der Vorbereitungen zu meiner Abschlussprüfung.

Als Info für dich noch dabei:

Ich mache ausbildungsbegeleitend (sehr zu empfehlen) einen Studiengang der Wirtschaftsinformatik (FH). Infos hierzu bei allen größeren IT-Unternehmen oder auch großen Handel/Industrieunternehmen mit entsprechnender IT-Infrastruktur.

Ich hoffe das war besser...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung