Zum Inhalt springen

Telekomiker aus Berlin


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Aaaaaaaaaahhhhhhhhh! Nicht schon wieder Telekom. Ich weiss. Doch bevor ihr was sagt lest lieber weiter!

Bitte verweist mich nicht auf die Suchfunktion, denn ich bin ja nicht blöd! :P Da es unterschiedliche Meinungen gibt, spezifiziere ich meine Frage.

Also zur eigentlichen Frage: Welche erfahrungen habt ihr mit der Ausbildung FI/SI in Berlin bei der Telekom gemacht?

Könnte da nähmlich unterschreiben, habe allerdings auch ne Zusage (fehlt nur Zustimmung vom Betriebsrat) von einem anderen Unternehmen.

Demnach: Nicht meckern sondern antworten! ;)

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

ich habe meine ausbildung gerade bei der telekom abgeschlossen. ich fand die bei mir net gut... mitschüler von mir waren bei siemens und so... die waren recht begeistert. versuch in ein großes gutes unternehmen zu kommen. siemens, hp, xerox oder geh zu einem kleinen. bei denen wirst du zwar wie ein normaler mitarbeiter behandelt und bekommst miese bezahlung aber du lernst was. bei der telekom konnte ich mich so durchmogeln ohne in 3 jahren auch nur einmal richtig gearbeitet zu haben. also überleg es dir gut. bei der telekom gekommst du nur eine kleine sparte mit. bei den anderen alles. versuch in einen betrieb zu kommen der viel mit routern und netzen macht... das ist die zukunft. vorteil bei der telekom sind die arbeitszeiten, der geregelte urlaub, die betriebliche altersversorgung, die jugend und auszubildenden vertretung sowie betriebsrat und die gewerkschaft. hier kann man dich nicht einfach verpulvern da du mächtig viele leute hinter dir hast. zudem wirst du MIT garantie übernommen. und bekommst dann knapp 5000,-- brutto. das ist zwar wenig aber dafür wirst du auf schulungen geschickt. da bekommst du zertifikate und kannst dich dammit mal weg bewerben. zum beispiel cisco... da kostet einen woche 9000,-- dm. wo sonst würde einem das bezahlt werden.

gruss mmaster999

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

cool 5000 Brutto! Das nennst du wenig? Dann hast du wohl noch nicht sehr viele Gehaltsthreads gelesen, was? ;)

das sind 13 mal 5000 = 65000 Brutto im Jahr und liegt schon ziemlich weit über dem Durchschnitt.

Das freut mich jetze, weil ich auch da anfange...es wurde zwar viel ueber die Telekom gemeckert, aber deine genannten Vorteile bedeuten mir einfach mehr, als NUR mit Netzwerken und Routern zu arbeiten. Finanzielle und berufliche Sicherheit gehören sicher auch dazu. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Telekom auf Zufriedenheit der Mitarbeiter aus ist...im Ramen der Möglichkeiten zB des Urlaubsgeldes usw. Siemens habe ich nach dem 1. Vorstellungsdisaster gleich abgelehnt. Also, wie du siehst, kommt es sehr stark auf den AUSBILDUNGSORT an. Ich habe z.B. aus dem Bereich Telekomausbildung Berlin und München noch nie schlechtes gehört, aus dem Bereich Bonn etc jedoch schon...wir durften in München beim Einstellungsgespräch sogar mit den Lehrlingen REDEN!!!!!! Und welches Unternehmen, dass ein schlechtes Gewissen hätte, würde einem das wohl erlauben? cu!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also die Telekomiker in meiner Berufsschulklasse(8 Leute) sind absolut unzufrieden, und 5 wollen vielleicht abbrechen. Die verdienen zwar einiges an Kohle, aber lernen gar nix. Die stehen entweder im T-Punkt rum, oder schauen Elektronikern beim Kabelverlegen zu, oder bearbeiten Wareneingänge, oder sie sitzen im Call-Center. Bei der Telekom kannst du dir nie sicher sein. Ausserdem hast du nie so richtig Befugnis. Ich arbeite in einem 500 Mann-Betrieb, und werde als vollwertiger Admin eingesetzt. Ich an deiner Stelle würde eher die Angebote abwarten. Nach den Erfahrungen meiner Berufsschulkollegen geht es den Leuten bei Krones oder bei diversen Systenhäusern am Besten. Von Telekomlern hör ich nur Beschwerden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte zwar gedacht, dass dieser Thread mir helfen könnte mich zu entscheiden, ob Telekom ja oder nein, aber dafür kamen die Antworten zu spät. Habe schon vor der ersten Antwort denen meine Absage geschrieben.

Ich muss ehrlich zugeben, dass mein Eindruck ähnlich ist, wie der von MMaster999. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei 175 Azubis in Berlin, bei den meisten was gescheites herauskommt. Desweiteren haben die bei mir auch keinen besonders positven Eindruck hinterlassen. Dazu muss ich sagen, dass der Test zwar normal verlief (war ja auch der einfachste den gemacht habe). Nach einer Gruppenbefragung haben sie uns (den verbliebenen Rest)zu zweit in einen Raum geholt, um uns das Ergebnis zu präsentieren. Bei mir war es der Fall dass, wir zwei den Test erfolgreich bestnaden hatten *jubel*. ABER da man schon alle Stellen besetzt hatte (ca Hälfte der Zeit des Auswahlverfahrens), würde man uns auf die Warteliste setzen. Allerdings andere Fachrichtung und bei zwei Tochterfirmen.

Am Tag meines Test waren auch Azubis FI/SI im Hause. Allerdings hatten die irgendwas mit ner Videokamera zu tun und eine Gelegenheit mit Ihnen zu sprechen hatten wir auch nicht (trotz Pausen von ca 45 min).

So das war es erst mal.

Genug mit der Telekom zu tun gehabt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung