Zum Inhalt springen

kami_no_teki

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

kami_no_teki hat zuletzt am 16. Dezember 2017 gewonnen

kami_no_teki hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über kami_no_teki

  • Geburtstag 11/21/1992

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich schließe mich dem gesagten von @0x00 an und wegen den bestimmten Fehlzeiten die erwähnt worden sind würde ich mich erstmal keinen Kopf machne wenn du innerhalb der Ausbildung bzw dem jeweiligen Jahr mehr als 50% gefehlt hast kann es mal dazu komme ndas ma ndas jahr wiederhole ndarf jedoch kommt das mit einer Anhörung etc uvm und einer Art Eignung Einschätzung durch die Berufsschule Ich nehme jetzt ebenfalls an das du wirklich dort große Probleme hast die auch bei anderen auftreten können wo wie bereits erwähnt jeder Arzt Verständnis für hat und meist noch anmerkt wo man sich melden kann wenn sowas ist Wichtig ist das du in der neuen Stelle durchziehst und natürlich trotzdem im Kopf Lehrjahre sind keine Herrenjahre
  2. Wichtig ist das du aufzeigst das du das "Problem" des Kunden verstanden hast und die Gedanken machst WIE du das löst Hier kommt z.B. auf wie könnte man das mit bereits vorhandener hard/und Software Lösen. Wo sind da die limitierungen Oder auch direkt sagen ok wie könnte ich die Client Virtualisierung angehen? Welche Lösungen sind denkbar, was kostne die Also eine Nutzen/Kosten Analyse z.B. Auch wenn das Projekt dir vorgeben wird musst du dir diese Gedanken machen. Beispiel hier: Wie wäre es mit Windows Terminal Server, Citrix (was du ja hast) und vmware Horizon? was spircht gegen das eine und was dafür Evaluieren also u.a. Vergleichen und einen Wirschaftlichen Wert festlegen die Investition soll ja dann für eine weile reichen
  3. Was möglicherweise auch ein gutes Projekt ist, ist eine "eigene" Cloud Lösung hierbei geht es um eine Haus eigene Lösung die ähnlich wie Dropbox/GDrive fungiert. mein Projekt wurde damals angenommen Wichtig ist halt auch das du Entscheidungen triffst in einem Projekt also z.B. wieso nicht Produkt Y und stattdessen Produkt X also nicht nur das du was entscheidest sondern auch wie du das evaluiert hast
  4. Auch wenn es jetzt ne weile Her ist mein Projekt wurde anagenommen und die Evaluierung wurde auch angenommen wie ich sie präsentiert habe
  5. Also erstmal TOI TOI TOI für deine Prüfung morgen. Zu den Schicksalsschlägen kann ich nur sagen: Mach es wie im Beruf. Spreche kurz während deines Ausbaus der Präsentation (also bevor du Loslegst) das ganz kurz an das du das Erfahren hast und daher dich entschuldigst solltest du etwas stocken. Das verstehen normalerweise die Prüfer (war bei mir so) Und wichtig wie schon vorher angemerkt wurde, ruhig mit Menschen die dir nahestehen reden damit du es nicht nur für dich behälst und dir selber ein wenig Druck nimmst. In der Prüfung dann so gut wie möglich fokussiert bleiben. Beim Fachgespräch nicht vergessen: Du musst nicht alles wissen, eins zwei Fragen darf man auch erwähnen das man dort einen schwachen Punkt getroffen hat bzw. das man diese Antwort nicht liefern kann (vorher nur nachdenken)
  6. Mal von mir reingeworfen: Wenn ic hdas richtig sehe ist es ein Teilauftrag eines großen ganzen richtig? Dann versuche da einzubauen welche alternativen es hätte geben können, wie die Besprechung ablief wieso das Produkt X besser als Y ist und am ende halt kommt dann das vom Kunden/Unternehmen die Vorgabe kam, würde ich jedenfalls so machen.(also das ersichtlich ist das eine Evaluierung stattfinden kann) Hat jemand aus meiner Klasse (verkürzer) auch so gemacht und hat das Projekt bewilligt bekommen.
  7. Ich finde der Projektantrag ist sehr gut und kann so eingereicht werden. Wobei die Frage ist ob du beim Antrag so ausführlich sein musst, aber schaden tut es definitiv nicht. @mapr nur als Frage für mich: Es ist ja egal was für eine Art Plan er da erstellt, solange einer am Ende vorliegt. Wolltest du nur sichergehen das er weiß was angebracht ist?
  8. Habe den Antrag leicht abgeändert (mehr ersichtlich das da am ende eine eigene Lösung genutzt wird bzw das ziel ist) mal meinem Lehrer gegeben, der ebenfalls Prüfer bei der IHK Düsseldorf ist. Feedback bekomme ich am Dienstag
  9. Könnten alle evtl. sich wieder auf das Thema beziehen? Ich mein ja nur schließlich ist es a) die Sache des Prüflings den Antrag einzureichen und empfinde ich es so das die Diskussion was interpretiert wird oder nicht (ich bin jetzt mal mit diesem Beitrag neutral) etwas sagen wir stark ausgeweitet. Partei A und B diskutieren und dann sagt C was und aufeinmal sind alle genervt. Wenn Ihr wissen wollt wer Recht hat könnt ihr ja gerne Privat diskutieren ist gar kein Thema, aber inzwischen ließt sich das nicht mehr so pralle was hier besprochen wird So Diskussion/Hate/what ever you wanna call it in 3...2...1....*BING*
  10. @Sullidor bei mir und @Slystaler ist die IHK Düsseldorf zuständig und da steht drin das das rein muss, hat auch eine zuständige von der IHK Düsseldorf bestätigt Bei jeder IHK gibt es einmal so gesehen "Globale" Regeln als auch "Interne" Regeln und jeder Azubi muss dann auf die "Internen" der eigenen IHK schauen.
  11. Kann man sehen wie man will, natürlich werden div. Anbieter verglichen aber die Lösung soll intern gehostet werden, daher Fallen Drittanbieter (Die also eine Art Business Tarif anbieten) weg Natürlich kann man dennoch einen Vergleich anbringen aber dann eher z.B. wieso OwnCloud oder NextCloud und nicht XYZ Da ich mich in meiner Freizeit und auch jetzt schon mehr oder weniger damit beschäftige da ich eine Eigene OwnCloud nutze für mich persönlich, fällt ein Teil der Recherche eben Weg da ich bereits in dem Thema drin bin. Was es die Projektdoku angeht, die sollen bei mir in den 35h drin sein, sagt jedenfalls meine Zuständige IHK aber guter Einwand da du da eindeutig recht hast das es bei anderen nicht gewünscht ist
  12. War auch net böse gemeint konnte nur nicht genau mir vorstellen was genau gemeint war Ja gut wenn ich eine Cloud aufsetze wird es da eine Datenschutzerklärung geben, für den rest kann ich nichts tun da ich halt nicht ernst genommen werde mit den bedenken nextcloud habe ich noch nicht angesehen aber von gehört, das ist halt etwas das erfahre ich dann ja halt wenn ich beginne Ok also könnte ich den Projektantrag so abschicken oder lieber überarbeiten Danke für alle Anmerkungen
  13. ok muss ich wohl eher dann umschreiben im Antrag, weil es nicht klar hervorgeht? eher mal erwähnen das es selber gehostet werden soll? (wobei die Produktivsetzung nicht erfolgen wird wahrscheinlich da die neue Leitung erst nach meinem Projekt kommen wird aktuell haben wir 10Mbit/s SDSL) Ja also soll halt vergleich im Projek stattfinden welches Produkte es gibt und wie die realisierbar sind, vorteil bei OwnCloud ist ja das man auch das AD integrieren kann Ja habe ich und habe ich auch dem Betriebsrat vorgelegt, interessiert keinen im Unternehmen
  14. Gut das wusste ich net @15min Nun am ende soll in Debain basierter Linuxserver mit OwnCloud installiert und konfiguriert werden. @Datenschutz nun das ist in der Firma ein Thema um das kümmert sich keiner und wenn es einer tun will wird dieser meist "entfernt" daher die Frage was meinst du genau damit? Anmerkung: Kannst du das "fachliche Tiefe fehlt" konkretisieren? Ich lese das häufig hier aber weiß dann nicht genau was du meinst
  15. Hallo erstmal, ich suche Rat für meinen Projektantrag, da ich mit meinem Vorgesetzten (Flache Hierachie im Unternehmen) das ich als Projekt eine Cloud (also sowas wie GDrive, MS Drive etc.) implementieren darf. Nun wie ich mir den Antrag bisher denke: Thema der Projektarbeit Evaluierung auf dem Markt existierender Cloud Speicherlösungen und Implementierung Geplanter Bearbeitungszeitraum Beginn: xx.xx.2018 Ende: xx.xx.2018 (wird noch abgesprochen in welchem Zeitfenster) Projektbeschreibung Das Maschinenbauunternehmen XX-XX-XX GmbH (folgend "XXX" genannt) ist auf den Bau von sonder gefertigten Maschinen im bereich der Beschichtung spezialisiert. Im Unternehmen werden PDF Dokumente oder Bautechnisches Zeichnungen (CAD) Mittels Email oder Dropbox (nicht durch die Firma bewilligt) ausgetauscht. Wunsch der Mitarbeiter ist es das sowohl per Webinterface als auch per Smartphone (App) dieses Ausstellerverzeichnis erreichbar ist und Kunden einen eingeschränkten Zugriff erhalten. Ebenfalls soll die Lösung im Idealfall von der IT-Services Abteilung der XXX administriert werden. Meine Aufgabe hierbei ist es: Evaluierung einer möglichen Lösung Die Kosten der jeweiligen Lösungen berücksichtigen, auswerten und geeignete Lösung aus wählen Die Implementierung der ausgewählten Lösung in einer virtuellen Maschine Testdurchführung mithilfe von Testdateien Konfiguration der Berechtigungen innerhalb der Tauschverzeichnisse Firmeninterne Dokumentation erstellen Projektumfeld Das gesamte Projekt findet im Ausbildungsunternehmen XXX statt. Projektphasenplanung Nr. Projektphase Stunden 1. Projektinitialisierung 2,0 a. IST-Analyse 1,0 b. Anforderungsgespräch 1,0 2. Evaluation / Entwurf 7,0 a. Erstellung des SOLL-Konzeptes 4,0 b. Auswahl der Komponenten (Hard- und/oder Software) 1,0 c. Entwurf des Berechtigungskonzeptes 1,0 d. Abnahme des SOLL-Konzeptes 1,0 3. Implementierung 10,0 a. Beschaffung der Software 1,0 b. Software installieren 1,5 c. Netzwerkkonfiguration 1,5 d. Softwarekonfiguration 6,0 4. Test und Qualitätssicherung 3,5 a. Qualitätssicherung und Tests 2,0 b. Modifikationen 1,5 5. Projektabschluss 4,5 a. Erstellen einer Einweisungsdokumentation für Administratoren 1,0 b. Erstellen einer Anwenderdokumentation 1,0 c. Schulungsmaßnahmen 1,5 d. Übergabe des Projekts 1,0 6. Sonstiges 8,0 a. 6.1 Projektdokumentation erstellen 8,0 Gesamtstunden 35,0 So erstmal danke für alle die sich das durchlesen und ihre fachkundige Meinung einbringen werden. Die Projektphasenplanung ist ja meistens relativ ähnlich Aufgebaut muss man sagen. Es ist keine Entschuldigung, jedoch mag ich anmerken das dies jetzt eine Art "Brainstorming" von mir war wie man das ganze verpacken könnte. Abgabe ist bei mir bis 10. Januar 2018 wer Erfahrung hat kann auch gerne mit sagen was die IHK Düsseldorf speziell wissen hören mag P.S: Habe das ein zweites mal reingestellt, weil die Tags nicht angenommen wurde und eine Bearbeitung nicht gestattet wurde

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung