Jump to content

Miraishiki

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sofern die Eltern finanziell nicht einspringen können, hat man Anspruch auf BAB (Berufsausbildungshilfe) von der Arbeitsagentur.
  2. Also ich würde 40k als untere Grenze nehmen. Im ÖD zum Beispiel, findet man mittlerweile selbst im Helpdesk so gut wie keine Stelle mehr unter EG8. (Entspricht ca. 35.000 im Jahr)
  3. @Visar Am Tag der bestandenen Prüfung ist man kein Azubi mehr. § 22 BBiG hat somit keine Bedeutung mehr.
  4. Ohne Arbeitsvertrag gibt es keine Kündigungsfrist. Die Ausbildung endet am Tag der bestandenden Prüfung.
  5. An deiner Stelle würde ich mich jetzt schon nach entsprechenden Stellen/Ausbildungsplätzen umschauen. Aus deinen letzten Beiträgen ist nämlich ein großer persönlicher Frust zu erkennen. Der IT-Bereich scheint einfach nicht das richtige für dich zu sen.
  6. Der 08/15 Windows-Helpdesk-FISI der Programmieren hasst und in der Powershell ausschließlich den Ping-Befehl kennt, wird es in der Zukunft sicherlich sehr schwer haben. Diese Entwicklung ist aber bereits seit Jahren bekannt.
  7. Mal eine naive Frage: Worin besteht eigentlich der Nutzen für die Unternehmen, Auskünfte über ihre ehemaligen Mitarbeiter zu geben? Im Gegensatz zu einem Zeugnis, besteht hierzu ja keinerlei gesetzliche Verpflichtung. Eigentlich geht das Unternehmen ja durch die Auskunft erstmal nur ein rechtliches Risiko ein. Wenn der ehemalige Vorgesetzte nun unbewusst oder bewusst, Information preisgibt die nicht zulässig sind. Muss das Unternehmen schnell mal mehrere Monatsgehälter an Schadensersatz zahlen. Es wird deshalb sicherlich auch Unternehmen geben, die allgemein keine Auskunft geben.
  8. So ist es. Deshalb gibt es auch einige Unternehmen mit 1000+ MA, die den Betriebsrat bisher erfolgreich verhindern konnten.
  9. In der Prüfung kommen meist 1 - 2 kleine Aufgaben dran. (USV-Berechnung, USV-Arten, URI-Umrechnung) Im alltäglichen Geschäft der meisten FISIs wohl heutzutage nur noch von sehr geringer Bedeutung. Grundkentnisse sollte man aber trotzdem haben, falls man mal mit einer USV etc. arbeiten muss.
  10. Es gibt Prüfer welche sich die Dokumentation erst einen Tag vor der Präsentation ansehen. Somit besteht durchaus die Möglichkeit, dass man erst am Tag Präsentation erfährt dass man durchgefallen ist.
  11. Ansichtssache. Welchen Sinn hat es denn die IHK Note zu verbessern, wenn man eh schon ein festes Übernahmeangebot hat.
  12. Der Durchschnitt aller drei Teile muss 50 % entsprechen. Man darf in keinem Teil schlechter als 30% sein. GA 1 = 30 % GA 2 = 45 % WISO = 100 % Wäre zum Beispiel ein Durchschnitt von 50% mit dem man immer noch bestanden hätte.
  13. Ein paar Anmerkungen zu den Aufgaben: Aufgabe 3 ist ohne jeglichen Zweifel die 4. Bei 10 ist es die Nr 3. Bei Aufgabe 16 ist es die 2. Begründung kann ich gerne per PN geben, da ich nicht weiß wie stark man hier im Forum auf die Prüfungsfragen eingehen darf.
  14. GA1 war objektiv gesehen sicherlich nicht schwer. Das Problem ist eher, dass man gewohnt ist dass sich der Großteil der Aufgaben wiederholt und nur eine Handvoll neuer Aufgaben hinzukommt. Dieses mal sind Inhalte von GA1 aber deutlich von den letzten Jahren abgewichen. Durch diesen Umstand wurde GA1 diesmal subjektiv deutlich schwieriger empfunden, da man sich in 90 Minuten nun mit zahlreichen neuen Aufgaben beschäftigen musste, die man in dieser Form noch nicht kannte.
  15. Ja das war ein Fehler. In 5 kamen wirklich nur banale Sachen dran. Quellcode kommentieren, Passwortsicherheit erhöhen etc.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung