Jump to content

entchen1982

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    33
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. @CyberDemon: Wenn ich raten sollte: Prüfung vielleicht in BW abgelegt oder MaTa Ausbildung ?? Oder vielleicht haben die zwischendurch auch Bewirtung bekommen und nen netten Plausch gehalten mit der Aufsicht ;-) Oder er will den noch nicht fertigen Azubis Angst machen ;-)
  2. hmm, dann gäbs natürlich noch den Tipp einfach mal bei ner Hotline von denen anzurufen und denjenigen am anderen Ende ganz nett zu fragen und kurz deine Situation schildern... Dafür haben die meisten Verstädnis denke ich ;-) So als ne Art Social Engineer mal betätigen *g*
  3. Hallo, ich weiß es zwar auch nicht, aber versuch doch mal herauszufinden, ob die an nen Tarifvertrag gebunden sind und wenn, an welchen, darüber müsstest du es in etwa rausbekommen können. Gruß Entchen
  4. So, um die Unklarheiten auszuräumen: http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/153.98.html Und hier der entsprechende §: § 134 Abs. 2 Nr. 2 SGB III Hoffe das hilft was, Gruß Entchen
  5. hallo, ja ich habs mir auch schon fast gedacht... es hätte ja sein können, das man über die schiene gleichberechtigung oder so argumentieren könnte, da es ja auch bei anderen angestellten nicht so ist, das sie anders eingestuft werden beim einstiegsgehalt, egal in welchem jahr sie denn jetzt anfangen...
  6. Hallo, für uns gilt der Tarifvertrag für Versicherungen, allerdings ist es da nicht zu entnehmen, wie genau die Eingruppierung in unserem Fall laufen müsste.... In den BV hab ich nichts gefunden diesbezüglich Und Stellebeschreibungen weiß ich nicht, wie es da aussieht, bei uns in der Firma wird mit Zieltarifgruppen gearbeitet und ich glaube deswegen gibt es keine Mindestgruppe für den Anfang....
  7. Hallo, folgendes Problem: Ich bin fertige Auszubildende. Alle Jahrgänge vor mir wurden immer in Tarifgruppe 5 mit einem Vorschuss auf das 8. und 9. Berufsjahr eingestuft. Ab unserem Jahrgang soll das jetzt anders sein, wir sollen diesen Vorschuss nicht mehr bekommen, was im Endeffekt ca. 200 € ausmacht weniger brutto. Meine Frage: Kann man hier irgendwie wegen Gleichbehandlung durchsetzen, das man ein Anrecht auf das gleiche Gehalt hat, wie die Jahrgänge vorher, da man ja die gleiche Qualifikation u.ä. besitzt ? Gibt es da irgendwas oder hat mein Jahrgang halt Pech gehabt ? Gruß Entchen
  8. Hallo, ich habe eine Frage: Wenn die Ausbildung beendet ist und man übernommen wird, wie läuft das wegen evtl. Probezeit ? Normalerweise sind bei neuen Arbeitsverträgen ja ein paar Monate Probezeit vorgesehen... Wie ist das nach der Ausbildung? Trifft das hier auch zu oder wird die Ausbildungszeit dann als Probezeit gewertet, man ist also direkt voll eingestellt ? Wohlgemerkt, nur bei Übernahme in der gleichen Firma. Wenn man sich auf dem freien Markt bewirbt und hier eine Stelle bei einer anderen Firma antritt ist klar, dass die Probezeit dann in Anspruch genommen wird ! Danke für etwaige Antworten Gruß Entchen
  9. Hmm... Also entweder sind die Kölner zu doof für diese Prüfungen oder der PA ist so merkwürdig... Im schriftlichen lag der Durchschnitt bei uns bei ner schlechten drei, in anderen Betrieben sogar bei ner vier... Ich hatte heute Präsi : BESTANDEN *Jupihhhh* Vor mir der Prüfling wurde voll auseinandergenommen. Präsi war wohl ganz gut, aber im Fachgespräch müssen die dne zerrupft haben... Nichts zum Projekt gefragt, aber 5 Minuten lang haben die versucht, nen Begriff aus dem herauszuquetschen, den er noch nie gehört hatte... Fachgespräch war dann wohl auch 5, obwohl er sonst die Fragen eigentlich beantworten konnte... Ist zum Schluss mit ner vier als Endnote rausgegangen, Doku war wohl auch nur 46 Punkte... Danach hatte ich vielleicht nen bammel... Präsi lief bei mir auch gut, aber im Fachgespräch dann fast das Gleiche... Erst so normale Fragen zum Projekt und dann haben die echt angefangen mit mir Kreuzworträtsel zu spielen. "Ja, also sie machen doch das und das und so und so, wie nennt man das denn?" und sowas kam dann, wo ic h mir dann dachte, hmm, also wer zur richtigen Zeit auf die richtigen Begriffe kommt schafft das Fachgespräch und wer die Sachen nur erklären kann gut kriegt dann ne 5 oder so... Naja, egal, wollte nur auch mal von Köln berichten, hab ne Drei als Endnote, bin damit zufrieden und jetzt kanns ans arbeiten gehen Und vielleicht ist das ja nur bei uns so gewesen, die FISI hatten es zwar auch schon so, aber vielleicht hatten wir nur den falschen PA erwischt ;-) Viele Grüße Entchen
  10. Naja, die haben nicht mal welche aus den letzten Jahren, ich meinte aber eigentlich auch speziell die schriftliche Prüfung, obs da schon was gibt von, die haben ja schon alle hinter sich... Das die mündliche nicht dabei sein kann jetzt schon war mir auch klar Gruß Entchen
  11. Hallo, wollte fragen, ob es für die AP nicht auch irgendwo im Netz eine Statistik für ganz Deutschland außer BaWü gibt, um mal zu sehen, wie die insgesamt ausgefallen ist... Bei der IHK Köln gibt es nicht mal eine nur aus unserer Umgebung, deswegen.... Wär toll, wenn jemand wüßte, ob und wo es sowas gibt Gruß Entchen
  12. Hallo, hmm, also Köln scheint entweder echt schlecht zu bewerten oder wir sind da alle zu blöd, ich hab bisher mit keinem gesprochen, der was besseres als 81 Punkte hate insgesamt.... In keinem der drei Berufe... Also mach dir keinen Kopf
  13. Nochmal ich zu meiner Situation:) Also ich bin 21 auch aus Köln mit Abitur und am Montag hoffentlich bestandener Prüfung (2-3).. --> FI-AE Mein Einstiegsgehalt: ca. 2500 € 30 Urlaubstage 40 € VL 14 Monatsgehälter 38 Stunden/ Woche .... Hmm, hab zwar kein Studium begonnen, aber irgendwie komme ich besser weg ;-) Liegt aber wahrscheinlich an der Größe des Unternehmens oder der Branche...
  14. Mal ne ganz andere Frage: Ich habe letztens nen Bericht gesehen, wonach die Probezeit gesetzlich eigentlich nur 3 Monate betragen darf... Stimmt das nicht oder wurde das geändert oder so ? Bin jetzt nämlich was verwirrt... Gruß Entchen
  15. sich meine Präsentation mal anzugucken, ob die ihm zuviel Geklicke hat oder was essentielles fehlt... Das man den Inhalt nicht ganz verstehen kann ohne Erklärung ist klar ;-) Aber was er so für einen Eindruck hat, von wegen ob die angemessen ist für die Abschlussprüfung vom Design und so. Vielleicht auch ne Abschätzung, ob er denkt, das könnte zuviel sein an Informationen für die Zeit oder ich könnte was weglassen, weil es nicht so relevant ist oder anderes noch mehr vertiefen. Das wär wirklich super, nachdem eine Azubine bei uns gestern schon Ihre Prüfung und nicht gerade gut abgeschnitten hatte, hab ich jetzt doch was Bammel ... Wenn jemand vom PA mal reinschauen möchte, dann bitte ne pn an mich Vielen lieben Dank Gruß Entchen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung