Jump to content

Troja2k

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    54
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Troja2k

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 12.03.1985
  1. Also, als ich noch AE war, waren bei uns mit mir 4 Mädels in der Klasse. In meiner SI Klasse sind wir jetzt 5 Mädels
  2. Bei uns stand es sogar auf der Einladung (wenn ich mich recht erinner) drauf, das wir die Tabellenbücher mitbringen durften.
  3. Hier mal meine Lösungen (von einen Looser) Könnt ja einzelne Sachen berichtigen mit Begründung. Ich raff immernoch nichts... 1,1 4 1,2 4 1,3 5,7,3,1 1,4 101000 1,5 4 1,6 4 1,7 11209,94 1,8 2 1,9 1,2 1,10 3 2,1 2 2,2 4 2,3 5 2,4 4 2,5 5,1,2,4,6,3 2,6 2 2,7 ??? 2,8 5 2,9 1 2,10 3,5,4,1,2,6 2,11 3,5,1 2,12 3,5,4 2,13 4 2,14 5 3,1 322 3,2 3,5 3,3 4 3,4 4 3,5 2 3,6 4 3,7 5 4,1 2,3 4,2 5,6,7 4,3 27 4,4 1 4,5 48 4,6 3 4,7 2
  4. Ach, den "Autor" kenn ich doch auch... ZP der SI's war sch***e.Ganz klar. Was hatte das meiste mit IT zutun :confused: Mmmh. und ab wann gibt es die Lösungen? Will gucken, ob ich wirklich alles verschissen hab
  5. Wer kann mir Zwischenprüfungen oder Prüfungen von den letzten Jahren der FISI schicken? Haben in der Berufsschule zwar was durchgekaut. Aber teilweise nur den Wirtschaftsteil smartgirl@ish.de bitte :cool:
  6. #include <stdio.h> #include <string.h> #define INPUTFILE "Air_Plus_Beispiel.csv" #define OUTPUTFILE "test.csv" #define DELIM ";" #define ANZ_SPALTEN 45 #define LINE_LENGTH 1024 int main (void) { FILE * input_stream, *output_stream; //Dateizeiger, zeigt auf Informationen über eine geöffnete Datei (nach fopen()) char line[LINE_LENGTH]; //Speicherbereich für eingelesene Zeile //char line [LINE_LENGTH]; //Zeigerarray zum Speichern der Zeiger auf die einzelnen Tokens int i; char * temptok; //Hilfszeiger für strtok() char file; char tokens[ANZ_SPALTEN][LINE_LENGTH]; char *akt_token; //neuer Zeiger, der auf das aktuelle Token zeigt printf("********** Datei-Auswahl **********\n\n"); printf("1. Airplus\n"); printf("2. Vodafone\n"); printf("3. Beenden\n\n"); printf("Bitte waehlen Sie nun, welche Datei sie verarbeiten wollen.\n\n"); printf("Ihre Eingabe: "); scanf("%i",&file); printf("\n\n\n"); switch(file) { case 1: printf("********** Airplus **********\n"); input_stream = fopen( INPUTFILE, "r"); // Eingabe oeffnen (lesen) if (input_stream == NULL) { printf( "\nThe file '%s' was not opened\n", INPUTFILE );//fehlermeldung exit(2); }; output_stream = fopen( OUTPUTFILE, "a"); //Ausgabe oeffnen (anhängen) if (output_stream == NULL) { printf( "\nThe file '%s' was not opened\n", OUTPUTFILE );//fehlermeldung exit(2); }; while (!feof(input_stream)) //Solange kein End-Of-File in der Eingabe... { if( fgets (line, LINE_LENGTH, input_stream) ) //liest eine Zeile von einer Datei ein { temptok = line; for(i = 0; (akt_token = strtok(temptok, DELIM)) != NULL && i < ANZ_SPALTEN; ++i) { strcpy(tokens[i], akt_token); temptok = NULL; } //strtok erwartet folgende Parameter: //temptok ist die zu splittende Zeile beim 1. Aufruf und NULL bei nachfolgenden Aufrufen; //der zweite Parameter sind die Grenzen der Tokens // Konstante DELIM oben auf ";" definiert //strtok gibt einen Zeiger auf den nächsten Token zurück oder NULL, wenn kein Token mehr da ist //(String zu Ende tokenisiert) //weise tokens[i] die Adresse des nächstens Tokens zu; wenn die Adresse nicht NULL ist, mache Folgendes: ... //schreiben in datei fprintf (output_stream, "%s;",tokens[3]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[4]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[5]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[13]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[17]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[18]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[19]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[25]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[27]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[31]); fprintf (output_stream, "%s\n",tokens[38]); } //if( fgets(...) ) } //schließen der beiden datein fclose (output_stream); fclose (input_stream); break; case 2: printf("********** Vodafone **********\n"); break; case 3: printf("********** Programm wird beendet **********\n"); break; default : printf("********** Falsche Eingabe! **********\n"); break; } printf("Drücken Sie ENTER"); getchar(); } so, hatte /n vergessen gehabt, mein wieder reinschreiben. nun hat er 3 werte zuviel eingelesen, bzw falsch. *grml* aber nur am ende der jeweiligen zeilen. 1 zeile allerdings kommt nun völlig korrekt raus
  7. so sieht es im mom aus: und so muss es ungefähr aussehen: ich hoffe ihr könnt etwas damit anfangen, da ich das was darin steht nicht im Board posten kann. Will ja keinen Ärger mit der Firma
  8. Ihr könnt einen richtig neidisch machen... Mein Urlaub kommt erst in 2 Wochen, aber bin jetzt schon am Träumen von schönen Wetter, Wasser und Sonne (obwohl ich in D bleibe)
  9. Hallo ihr. ich brauche eure Hilfe. Nach langen hin und her bin ich ein wenig weiter mit meinen kleinen Tool gekommen. Kleine Beschreibung worum es geht: Eine CSV- Datei soll eingelesen werden. Dann in eine andere CSV-Datei geschrieben werden, allerdings nur "wichtige" Werte daraus. Das klappt soweit, bis auf: Die Werte die wieder hineingeschrieben sind, kommen nicht in den Spalten an, wo sie eigentlich hin sollen. Zudem werden sie teilweise hintereinander weg geschrieben.... Vllt könnt ihr auf den ersten (oder 2.) Blick was auffälliges erkennen: #include <stdio.h> #include <string.h> #define INPUTFILE "Air_Plus_Beispiel.csv" #define OUTPUTFILE "test.csv" #define DELIM ";" #define ANZ_SPALTEN int main (void) { FILE * input_stream, *output_stream; //Dateizeiger, zeigt auf Informationen über eine geöffnete Datei (nach fopen()) char line[BUFSIZ]; //Speicherbereich für eingelesene Zeile //char line [BUFSIZ]; //Zeigerarray zum Speichern der Zeiger auf die einzelnen Tokens int i; char * temptok; //Hilfszeiger für strtok() char file; char tokens[45][BUFSIZ]; char *akt_token; //neuer Zeiger, der auf das aktuelle Token zeigt printf("********** Datei-Auswahl **********\n\n"); printf("1. Airplus\n"); printf("2. Vodafone\n"); printf("3. Beenden\n\n"); printf("Bitte waehlen Sie nun, welche Datei sie verarbeiten wollen.\n\n"); printf("Ihre Eingabe: "); scanf("%i",&file); printf("\n\n\n"); switch(file) { case 1: printf("********** Airplus **********\n"); input_stream = fopen( INPUTFILE, "r"); // Eingabe oeffnen (lesen) if (input_stream == NULL) { printf( "\nThe file '%s' was not opened\n", INPUTFILE );//fehlermeldung exit(2); }; output_stream = fopen( OUTPUTFILE, "a"); //Ausgabe oeffnen (anhängen) if (output_stream == NULL) { printf( "\nThe file '%s' was not opened\n", OUTPUTFILE );//fehlermeldung exit(2); }; while (!feof(input_stream)) //Solange kein End-Of-File in der Eingabe... { fgets (line, BUFSIZ, input_stream); //liest eine Zeile von einer Datei ein i = 0; temptok = line; for(i = 0; (akt_token = strtok(temptok, DELIM)) != NULL && i < 43; ++i) { strcpy(tokens[i], akt_token); temptok = NULL; } //strtok erwartet folgende Parameter: //temptok ist die zu splittende Zeile beim 1. Aufruf und NULL bei nachfolgenden Aufrufen; //der zweite Parameter sind die Grenzen der Tokens // Konstante DELIM oben auf ";" definiert //strtok gibt einen Zeiger auf den nächsten Token zurück oder NULL, wenn kein Token mehr da ist //(String zu Ende tokenisiert) //weise tokens[i] die Adresse des nächstens Tokens zu; wenn die Adresse nicht NULL ist, mache Folgendes: ... //schreiben in datei fprintf (output_stream, "%s;",tokens[3]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[4]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[5]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[13]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[17]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[18]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[19]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[25]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[27]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[31]); fprintf (output_stream, "%s;",tokens[38]); }; //schließen der beiden datein fclose (output_stream); fclose (input_stream); break; case 2: printf("********** Vodafone **********\n"); break; case 3: printf("********** Programm wird beendet **********\n"); break; default : printf("********** Falsche Eingabe! **********\n"); break; } system("pause"); }
  10. noch 25min bei mir juhuuu...ich kanns auch nicht mehr erwarten... immer diese wochenenden. und montags fängt man wieder an die tage und stunden zu zählen bis zum we
  11. oh man...da les ich mir den ganzen langen thread durch, denk es gibt ein happy end :-/ ich hoff aber das kommt noch
  12. Troja2k

    hhbk forum

    ich will aber mal so richtig lästern, wie es sich für ein mädel gehört...das kann ich hier ja nicht, da keiner dann weiß, was gemeint is
  13. Troja2k

    hhbk forum

    das board ist von meiner klasse
  14. Troja2k

    hhbk forum

    joa, die seite is bekannt... aber da steht halt nur was über die ausbildung und ein link zu nen board, welches aber nicht grossartig genutzt wird

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung