Zum Inhalt springen

gambit1978

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    72
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. 100%ig zustimm! Man kommt bei beiden Distris absolut nicht darum herum sich mit der Materie tiefer auseinander zu setzen. Dadurch lernt man zwangsweise massiv dazu. Bei Distris wie Fedora, Debian, Suse und wie sie nicht alle heissen steht meist eher der "Vereinfachungsgedanke" im Vordergrund. Viele Sachen sollen einem durch diverse Paketverwaltungstools und/oder Frontends abgenommen werden. Was durchaus seine Vorteile hat, nur mit dem wirklichen Begreifen wie was wann funktioniert wirds damit kaum was werden. Aber da hat wohl jeder seine Vorlieben. Ein Gentoo hat z.b. auch ein Paketver
  2. gambit1978

    Hilfe bei linux??

    Klar, aber wenn schon spielen dann richtig oder? :bimei
  3. gambit1978

    Samba-Domäne

    Ist von der Sache her ganz einfach. Einfach den Befehl "testparm -v" bei laufendem samba server ausführen. Da dann alle (ca 1500) Parameter runtergerasselt werden empfiehlt es sich an den Befehl eine sog. Pipe (Umleitung) nach "less" oder "more" anzuhängen. Sieht dann so aus: "testparm -v | less" Die uns interessierenden samba Parameter sind: client schannel, client signing, server schannel, server signing. Unter WinXP kann man die Werte folgendermassen nachvollziehen: Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Lokale Sicherheitsrichtlinie -> Lokale Rich
  4. Wie kommst du auf sowas? Nur weil ich meine Meinung (zugegebenermassen etwas aufgebracht formuliert) zum besten gebe bin ich gleich das typische Beispiel eines "mutlosen Menschen aus dem Osten"? (Um den guten Herrn Stoiber mal zu zitieren) Diese deine Sätze sind exakt das was ich mit dem Brett vor dem Kopf (@ Bimei: ich benutz diesen Terminus jetzt wirklich das letzte Mal) ausdrücken wollte! Ohne dich jetzt anfahren zu wollen, aber glaubst du was du da geschrieben hast? Hast du ne Ahnung wie viele vor dir schon genauso gedacht haben? Glaubst du wirklich, keiner der aktuell Arbeitslosen
  5. gambit1978

    Hilfe bei linux??

    gegenfrage: welchen sinn macht es sich zeile x-y anzeigen zu lassen? wär mitten in einem file die suche nach einer regular expression nicht sinnvoller? man kann ein file auch mit nem kalten lächeln 2mal durch ne pipe jagen... z.B. tail "/datei" | tail -n 5
  6. gambit1978

    Samba-Domäne

    check mal über "testparm" die secure channel daten -> diese müssen auf dem samba und auch auf dem nt syncron eingestellt sein! ansonsten mault der mit solchen meldungen wie der von dir beschriebenen rum. die betreffenden parameter müssen i.d.R explizit angegeben werden, entweder in der smb.conf oder du bastelst in der registry deiner nt-maschine rum -> je nachdem was dir lieber ist
  7. Man man leute, manchmal frage ich mich wirklich wie gross das Brett einiger Leute in dieser Republik (und nicht nur in diesem Thread) vor dem Kopf sein kann. Da wird von Möglichkeiten und Chancen für den AN geredet, von garnicht mal sooo schlimmen Änderungen bzgl. der Probezeit und das man im Einzelfall dann auch nen neuen Job nehmen kann. Lächerlich! Jeder ist immer und zu jeder Zeit ersetzbar! Und das wird für die AG´s mit diesem neuen realitätsnahen und wohldurchdachten Geniestreich der Politik noch weiter vereinfacht. Wie schon vorher geschrieben wurde, nach den zwei Jahren suche ic
  8. mir stellt sich beim durchlesen deines threads eine frage: was willst du selbst aus deinem leben machen? oder um die frage zu präzisieren: wo willst du in 10 oder 20 jahren stehen? mach dir darüber gedanken. und wenn dir klar ist was du willst, setze alles daran es umzusetzen. egal welcher der von dir beschriebenen wege dafür nötig ist. hierbei gibt´s kein richtig oder falsch. nur wo du hin willst ist relevant! ich hab selbst mal vor ner ähnlichen wahl gestanden -> zweite ausbildung machen, oder als quereinsteiger (nach der ersten vollkommen anders gearteten ausbildung und der BW) wi
  9. @ carstenj ...und sofort grinst uns eine neue sig entgegen...
  10. @roadrunner deinen ärger über den "stress" die vielen bewerbungen filtern (oder wie in deinem fall wohl eher technisch realisierbar machen) zu müssen in allen ehren, aber hast du überhaupt ansatzweise ne ahnung was es heutzutage bedeutet eine stelle ohne sogenanntes vitamin B zu bekommen? über sinn und unsinn der bewerbung vermeintlich ungeeigneter bewerber zu entscheiden obliegt ohnehin meist dem verantworlichen -> der du in dem von dir beschriebenen fall ja offensichtlich nicht zu sein scheinst. natürlich gibt es ne ganze menge bewerber auf eine stelle die dem geforderten profil ev
  11. *hüstel* was ist mit dem guten alten fdisk? grabsch dir ne knoppix cd, boote deinen rechenknecht graphisch oder per kommandozeile (vollkommen egal) und hacke als befehl "fdisk /dev/hda" ein. alles weitere lässt sich von dort aus mit "m" herausfinden... sollte deine platte im system nicht die primär angeschlossene sein, oder du andere vorraussetzungen haben (scsi usw.) gelten nach "fdisk /dev/" natürlich andere parameter. dies müsstest du in abhängikeit von deinem system natürlich vorher in erfahrung bringen. nebenbei: mit linux fdisk (und auch anderen tools) zauberst du bei partitionen d
  12. oder aber auch, weil dein schriftliches ergebnis zu gunsten eines besseren gesamtdurchschnitts vom prüfungsausschuss nach oben "korrigiert" werden könnte. so bei mir geschehen, weil meine prüfer von meinem abschlussprojekt wohl irgendwie beeindruckt waren...
  13. Tach an alle, vor einiger Zeit gab´s hier schon mal nen positiv Thread bezüglich einer ergatterten Stelle. Dem wollte ich mich nur mal anschliesen... :-) Nach einigen Monaten emsigen Bewerbungen schreibens (45 an der Zahl) hat es endlich geklappt. Letzten Freitag hab ich nach mehreren stressigen weil deutschlandweiten Einsatzwochen im Rahmen diverser "Einstellungspraktika" bei einigen potentiellen Arbeitgebern von einem das definitive OK bekommen. Am 01.06. gehts los. Das beste, es ist von allen beworbenen Stellen auch noch genau die auf die ich es am meisten Abgesehen hatte! Von der
  14. gambit1978

    Userrechte suchen

    kleiner Nachtrag: das ganze funktioniert auch super mit dem befehl "ls -l" macht natürlich nur sinn, wenn du weist in welchen ordnern dein user sich "herumtreiben" darf
  15. gambit1978

    Linux und TS

    OSS = Open Sound System for Linux ALSA = Advanced Linux Sound Architecture Sind beides Möglichkeiten gewisse Töne aus deiner Hardware zu locken. Kommt nur darauf an, was du entweder in deinen Kernel einkompiliert, oder entsprechend gepatched hast. Der ALSAmixer dürfte ein Progi sein, welches von einer Konsole ausgeführt werden kann und für die Ansteuerung und Ausgabe der Sounds zuständig sein dürfte. (Ich kenn den Mixer jetzt grad selber nich) Was genau brauchst du nun noch an Infos?

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung