Jump to content

Wurstwasser

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    374
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Wurstwasser

  • Rang
    Zugriff eingeschränkt, e-Mailadresse ungültig
  1. kein lösung aber work around----hold on error(keyboard) im bios ausschalten
  2. in falscher Reihenfolge, erst die Vorgesetzten, dann die Mitarbeiter....... nachzulesen in jedem Büchlein über Arbeitszeugnisse. Ausser diesem Satz, alles gut - sehr gut-
  3. full ack......ich finde trotzdem, dass das grundlagen sind (auch wenn der thread ersteller FIAE ist). die muss man in dem Berufsfeld einfach beherrschen. ich hab mit netzen im beruf auch nix zu tun, aber es taucht immer und überall auf.
  4. schon peinlich, das du nicht mehr die grundlagen deines berufes kennst. Das hier im Forum bisher keiner für Aufklärung sorgen konnte, wirft ebenfalls kein gutes Licht. Ja ein IP Paket wird von meinem Rechner hier zu Hause über mehrere Router bis zum Webserver, auf dem fachinformatiker.de liegt, geroutet. Das ganze findet auf Layer 3 des OSI Schichten Modells statt. Jedes Netzwerkinterface, sei es von einem Router oder einem PC, hat eine MAC Adresse(Hardware Adresse). Wozu ist die gut? Tja, Beispiel: Switche arbeiten auf Layer 2. Hier findet man auch die dollen MAC Adressen. Layer 2 wird auch Sicherungsschicht genannt, warum? Was gibts noch auf Layer 2? Genau, Ethernet....... CSMA/CD ?Sicherungsschicht, weil verantwortlich für Sicherung der Paketvermittlung. So und nun das ganze im Kontext. Das OSI Model ist ein Stack. Wenn du mit deinem Browser auf Layer 5-7 rumwerkelst, muss ja irgendwie der Netzwerkverkehr zwischen deinem OSI Model(Kabel, Ethernet, IP, TCP usw) und dem gegenüber geregelt werden. Jeder Teilnehmer am Netzwerk, muss je nach Funktion(Routing, stures Paketweiterleiten etc) Funktionen des OSI Models unterstützen. Ein Router arbeitet auf Layer 3. Damit er nun Pakete verarbeiten kann, brauch er die Fähigkeit ebenfalls auf Layer 1 und 2 zu arbeiten(Im Gegensatz z.B. zum Hub, der leitet nur stur Strom). Soll ein Gerät auf Layer 2 (bsp. Ethernet) adressierbar sein, brauch es eine MAC Adresse. Die MAC Adresse soll weltweit einmalig sein, weil 2 mal die selbe MAC Adresse im gleichen Netzwerk funktioniert nicht, das Ethernet vor allem nicht. Passiert ein IP Paket von mir bis zum Webserver 10 Router, ändert sich die MAC Adresse 10 mal. weil das Paket 10 unterschiedliche ausgehende Netzwerkinterface passiert. Denk an den Zusatz von oben: MAC Adresse = Hardware Adresse eines Netzwerkinterfaces. Router haben zig Netzwerkinterface.....mein PC nur eins..die Netzwerkkarte. Eine IP Adresse ist eine logische Adresse. Wenn ich ein Ping auf stern.de mach......woher soll denn der antwortende Server wissen, wohin die Antwort soll, wenn die Quell IP Adresse ausgetauscht werden würde? Wäre sinnlos, oder? Ausserdem könnte es ja theoretisch sein, das mein IP Paket nicht nur Ethernets durchläuft......vielleicht auch Netze mit anderen Übertragungstechniken, die nicht mit MAC Adressen arbeiten (zumindest nicht in der selben Länge)......... PS: Sowas vergisst man nicht als FI :eek:eek:eek
  5. Ohne Kurse keine Unterlagen. Das Preisbeispiel war ja hier nur für einen Werdegang bei SAP. SAP Deutschland - SAP Education: Chancen nutzen, Zukunft gestalten da kannste ja selbst nachsehen.
  6. kommt drauf an was du machen willst. die basis zertifizierung als consultant tadm10+tadm12+tadm51 kostet runde 5k+5k+3k=13k die kurse brauchst du allerdings nicht, um an der prüfung teilzunehmen. Unterlagen bekommst du nur von SAP und die Prüfung kannst du auch nur bei SAP machen.(Berling, Walldorf etc).
  7. wenn jemand von 2500-3500 euro netto , nach ein paar jahren nach der ausbildung spricht, zeugt das von so viel ahnungslosigkeit, dass mir einfach nichts mehr einfällt.
  8. über sein gehalt darf man reden.nur nicht über das von andern.
  9. welchen standards?????? nur weil etwas 6 jahre alt ist, muss man es nicht zwangsläufig wegschmeissen........ das muss begründet werden bsp keine wartung mehr usw. ,,leichte Windows-Domänen 7 Einbindung" <-äh sinn und zweck?
  10. wie sieht die Updatestrategie des OS des ISAs aus? automatisch updates installieren? virenscanner? und und und.........
  11. eventuell hab ich beim lesen was übersehen, dann berichtige mich: warum wird der alte proxy server abgelöst? das muss doch gründe habe, odeR? die gründe müssen doch bei der wahl der neuen variante mit einfliessen. ich finde die begründung für die wahl des produktes absolut an den haaren herbeigezogen. ihr nutzt eine Cisco Firewall und du begründest deine Wahl damit, dass der ISA Server diese später ablösen oder ergänzen soll. omg für den freeproxy....... ,, nicht alles 100 prozentig funktionierte" präziser geht es nicht? der ISA Server kostet 4298 der mit squid 500 ..aha und der squid entfällt, da keiner ahnung bezgl. seiner bedienung hat. und mit dem ISA Server kennt sich jeder bei euch aus, oder wie? meiner meinung nach ist das keine logische begründung für den ISA. mit der masche könnte ich dir auch einen linux server begründen. nimm den 500€ server, steck noch 500 rein und dann haste die ultimative kampf sau . linux +iptables+email server+webproxy+ fileshare da ersetzt du eure komplette windows serverfarm, sparst tausende € für die lizensen und für die 10k die du sparst, kannste dich lange lange in die thematik einarbeiten. PS: ein wenig überzogen PPS: wenn du schon von support sprichst, bitte auch die kosten, art und umfang erwähnen. glaube kaum, dass der identisch ist.
  12. Immobilien Scout24 - Wohnungen und Immobilien online viel spaß
  13. ich halte generell gehaltssteigerungen auf der selben position und in der selben firma von 10% für sehr unrealistisch

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung