Jump to content

gummipunkt

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo! Ich habe vor einem Jahr ebenfalls an der Abschlussprüfung als externer Prüfung teilgenommen. Um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, was alles so in der schriftlichen Prüfung drankommen kann, kannst Du z.B. an einem Prüfungsvorbereitungskurs teilnehmen. Bei manchen IHK's gibts das als eLearning-Kurs oder aber auch an der Deutschen Angestellten Akademie (DAA). Da ein Kurs bei der DAA aufgrund Interessenmangel nicht stattfand konnte ich noch zum Glück auf einen dortigen Lehrer zurückgreifen, der nebenberuflich auch Privatunterricht gab. Er hat dafür gesorgt, dass ich definitv die Prüfung bestanden habe. Es ist sicherlich eine Kostenfrage (natürlich erhälst Du eine Rechnung darüber, die Du wiederum steuerlich absetzen kannst). Nimmst Du an der Winterprüfung oder Sommerprüfung teil?
  2. Nein, der FF ist kompatibel. Wurde die Nummer nicht gefunden, nimmt die Kammer vermutlich nicht am Onlineverfahren teil. Wenn Du Glück hast, kannst Du jetzt noch jemanden dort telefonisch erreichen und nachfragen, wann die Ergebnisse mit der Post verschickt werden.
  3. Die IHK's die an der Onlinebekanntgabe teilnehmen, haben teilweise die Ergebnisse schon veröffentlicht bzw. sind gerade dabei. Um die Ergebnisse einzusehen benötigt ihr wie oben erwähnt folgenden Link: https://ausbildung.ihk.de/pruefungsinfos/Willkommeninhalt.aspx?knr=XXX Für das XXX steht die Kammernummer. Eure Kammernummer könnt ihr über diesen Link herausbekommen (Thx an SilentBob): IHKwiz - Das Wissensquiz Rund um die IHK Klickt dort bei "Nummer der IHK" auf das Fragezeichen, wählt eure Kammer und ihr erhaltet die Nummer. Diese Nummer stellt ihr anstelle des XXX. Sollte eure Kammer die Onlinebekanntgabe unterstützen, könnt ihr euch mit eurer Azubi-Identnummer und der vierstelligen (!) Prüfungsnummer anmelden. Solltet ihr nur den Notenschlüssel sehen, so wurde euer Ergebnis noch nicht eingetragen. Viel Erfolg
  4. Es ging hier nicht im die Unfallversicherung im Betrieb, sondern um das, was auf Deiner Lohnabrechnung steht. Sozialabgaben (dazu gehören die Krankenkassenbeiträge) werden zu 50% vom AG und 50% vom AN übernommen.
  5. ILS und SGD etc. sind Studiengänge an privaten Fern-Fachhochschulen. Auch hier gibt es bestimmte Voraussetzungen zur Teilnahme. Ich hatte vor ein paar Jahren auch das Bedürfnis dort teilzunehmen, die Kosten sind aber deutlich höher als bei einem Abschluss bei der IHK (ein Semester kostet 700 € ??) und dauert mit 4 Semestern (wenn man keine Ehrenrunde drehen möchte :bimei ) auch wesentlich länger als mit einem Abschluss über die externe IHK-Teilnahme. Wie hoch die Anerkennung eines Fernschul-Abschlusses gegenüber einem soliden IHK-Abschluss liegt kann ich nicht beurteilen. Vielleicht kann man es auch nicht vergleichen, da das eine ein Studium, das andere eine Ausbildung ist. Als ich mir damals den Stoff des Fernstudiums angesehen habe war für mich klar, dass ich mit meinem Sek. I allein schon bei der Differentialrechnung scheitern würde Außerdem erfordert beides ein hohes Maß an Disziplin (ich wünschte ich hätte mehr davon :floet:) um neben der Arbeit das Studium oder die Abschlussprüfung durchzuziehen. Ein Fernstudium oder das Nachholen des Abiturs mit anschließendem Studium hätte ich persönlich nicht geschafft. Für alle die als Ü30er diesen Weg geschafft haben, :uli
  6. Hallo Martin, ich kann nur sagen: "Herzlich Willkommen im Club!". Ich bin auch ein Ü30er und habe fast 10 Jahre in der EDV-Abteilung einer Firma gearbeitet. Über 2nd-Level-Support, Wartung und Inst. der Hard- und Software sowie eine komplette Erstellung einer Internetpräsenz habe ich dort vorgenommen. Meine eigentlich Ausbildung steht im völligen Gegensatz eines IT-lers. Persönlich und fachlich möchte man sich aber irgendwann mal weiterbilden. In unserem Alter denkt man vielleicht auch stärker an zukünftige Familienplanung nach, dabei spielt das Entgelt letztlich auch eine große Rolle, denn ohne den berühmten "Schein" wirst Du mit Sicherheit keine großen Chancen haben. Ich habe mich in den letzten Jahren mit vielen Bewerbungen abgeastet, habe ein gutes Zwischenzeugnis, meine Gehaltsvorstellungen waren vielleicht sogar viel zu niedrig. Es hat mir nichts gebracht, letztlich zweifelt man an sich selbst. Ich habe durch einen glücklichen Umstand jemanden kennengelernt, der mich darauf hinwies, dass man unter bestimmten Voraussetzungen an der Abschlussprüfung als externer Prüfling teilnehmen kann. Der Weg bis zur kommenden schriftlichen Prüfung am nächsten Mittwoch war nicht immer leicht, aber vom Antrag auf externe Prüfungszulassung bis zur mündlichen Prüfung im kommenden Januar sind gerade mal 5 Monate vergangen. In dieser Zeit den Stoff von 3 Ausbildungsjahren nachzuholen, anzuwenden und auch zu behalten ist sicherlich mit über 30 nicht mehr so leicht wie vor 10 oder 15 Jahren - sich lohnen wird es sicherlich trotzdem! Wenn Du das gewisse IT-Verständnis mitbringst, wirst auch Du in der Lage sein, im Sommer 2010 Deine Abschlussprüfung durchzuführen und zu bestehen! Gruß, gummipunkt
  7. Ich dachte die Prüfungen sind in allen Bundesländern gleich und werden somit auch an einem Tag (25.11.) geschrieben. Gibts da ne Ausnahme? :confused: Gruß, gummipunkt
  8. Hallo engelinzivil71, ich selbst bin in diesem Winter auch externer Prüfling. Alle Termine erhälst Du von Deiner IHK! Eigentlich solltest Du alle Infos auf deren Homepage finden, ansonsten solltest Du dort schnellstmöglich telefonisch anfragen! Der/Die Sachbearbeiter/in, der/die Dir die Prüfungszulassung erteilt hat sollte i.d.R. auch alle weiteren Termin nennen können. Ich muss meinen Antrag am 07.09. um 24 Uhr online abgegeben haben, ich weiß aber nicht ob diese Termine bundesweit einheitlich sind.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung