Jump to content

infinity.85

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    40
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über infinity.85

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Alter: 29 Wohnort: nördlich von HH letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FISI 2011 Berufserfahrung: 4,5 Jahre Vorbildung: Realschule, Fachabitur mit IT-Schwerpunkt Arbeitsort: nördlich von HH Grösse der Firma: Weltweit 1.000 Tarif: Was ist das? Alles einzeln verhandelt Branche der Firma: interne IT Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: ~42 Gesamtjahresbrutto: ~36.000€ Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 25 Sonder- / Sozialleistungen: VWL, BAV, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Vergütung für Bereitschaft, Firmenwagen, Notebook zur privaten Nutzung, kostenloser Kaffee und Wasser, Spesen, etc. Variabler Anteil am Gehalt: keiner Verantwortung: Keine Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Interne IT und TK für alle Filialen (komplette Hardware, Mail, AD, Server, mobile Solutions, VoIP, etc.), Beschaffung, Konfiguration + Auslieferung, Troubleshooting, Konzepterstellung, Dokumentation, Tickets, Helpdesk
  2. Das IT-Handbuch ist schon eine ganz gute Vorbereitung, wobei ich mir das nicht alles reinquälen würde... wenn du in dem Bereich noch keine Erfahrung hast, wird dir an einigen Stellen der Kopf ganz schön rauchen... später ist es dann gar nicht mehr so kompliziert. Was Mathe angeht: Mach dir da mal keine Sorgen. In Mathe war ich einer der Besten, wenn es darum ging, möglichst wenig Punkte zu erreichen. Ausbildung klappte trotzdem super. Solange du bissl was aufm Kasten hast und dich für die Materie IT interssierst, sollte es klappen. Die Berufschule ist eigentlich eher easy, wenn ich überleg, wie viel Zeit wir davon allein im Netzwerk verzockt haben... ;-) Viel Erfolg in der Ausbildung!
  3. Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie es in anderen Firmen so aussieht, was die Schulung der Mitarbeiter angeht. Ich arbeite in einer Firma, die etwa 30 Filialen mit Vollsortiment im Bereich Möbel, Einrichtung und Heimtextilien betriebt. Mitarbeiterzahl ist so bei ca. 750. Die IT-Abteilung besteht aus 2 (!) Personen inkl. mir, demnächst kommt noch ein FiSi-Azubi dazu. Zu Betreuen ist circa folgendes: 300 User (Verkäufer + Verwaltung), 200 Arbeitsplätze (ThinClients + PCs), 100 Drucker, VMware-Serverfarm mit 2008R2, Citrix, VPN, MS Dynamics NAV u.v.m.... Jetzt aber zur eigentlichen Frage: Gibt es jemanden, der in einer ähnlichen Firma arbeitet und wenn ja, wie läuft es bei euch ab, wenn ein neuer Mitarbeiter im Verkauf dazukommt? Gibt es Grundlagenschulungen zum allgemeinen Umgang mit dem System? Gibt es Schulungsräume oder mobiles Schulungs-Equipment? Was erwartet ihr von neuen Mitarbeitern? Wie gesagt, mich interessiert natürlich auch eure IT-Abteilung, aber hauptsächlich zielt diese Frage auf die "normalen" User ab. Würde gerne ein paar Erfahrungen sammeln, um es bei uns besser zu machen, da der Wissensstand der User "begrenzt" ist, um es vorsichtig auszudrücken.
  4. Um euch mal die Panik etwas zu nehmen: Die Sommer-Prüfung war gar nicht so schlimm, wenn man das im Nachhinein mal so sieht. Macht euch nicht verrückt, wird eh nix ändern. Wenn ihr von allem zumindest etwas ahnung habt, dann schafft man das auch ohne Probleme. Was wir bei uns in der Klasse festgestellt haben: Wenn man für die Prüfung lernt, dann kommen die gelernten Themen nicht in der Prüfung dran ;-)
  5. Thema kann gelöscht werden, man muss natürlich auch die Standartwerte setzen, dann klappt das auch ;-)
  6. Hallo zusammen, in einem Test haben wir einige Drucker auf unseren neuen Printserver gezogen und den Druck aus NAV getestet. Hier tritt der Fehler auf, dass wenn mehrere Exemplare gedruckt werden sollen, immer ein vielfaches des Exemplare tatsächlich gedruckt werden. Im Klartext heißt das folgendes, 1 Exemplar - 1 Ausdruck 2 Exemplare - 2x2 Ausdrucke 3 Exemplare - 3x3 Ausdrucke usw... Hat jemand von euch schon mal so einen Fehler gehabt? Der Druck aus Office etc. funktioniert einwandfrei. Zur Info: 64bit System, Server2008R2, Terminalserver, Citrix im Einsatz, Treiber sind 64bit, Terminalserverfähig und Citrix fähig.
  7. Hallo zusammen, wir haben hier einen neuen Druckerserver auf Basis Server 2008 R2 64bit. Die neuen Terminalserver sind ebenso aufgestellt. Folgendes Problem stellt sich nun: Ich habe zum Test die bekannten Drucker mit neusten Treibern installiert und auf dem Druckerserver eingerichtet (inkl. Papierfächern). Dort auf dem Druckerserver alles gestestet und soweit okay. Wenn ich dann auf dem Terminalserver die Drucker verbinde, haben diese jeweils nur die Standard-Einstellungen. Muss ich jetzt auf jedem Terminalserver alle Druckereinstellungen anpassen oder kann man diese Eigenschaften auch automatisch übernehmen?
  8. Die Prüfungen haben auch immer etwas mit Glück zu tun, ob einem das Thema nun liegt oder nicht. Ich persönlich habe für die Abschlussprüfung 2011 sehr wenig gelernt, nur an zwei Tagen mal ein paar Aufgaben durchgeschaut und bissl was im IT-Handbuch nachgelesen. Habe insgesamt mit 84% abgeschlossen und bin damit durchaus zufrieden. Was die ganzen BWL-Sachen etc angeht, ist es schon sinnvoll diese in der Berufschule zu haben. Ich habe vor meiner ausbildung bereits im väterlichen Betrieb gearbeitet und bin von daher schon lange mit diesen ganzen Betriebswirtschaftlichen Grundsätzen vertraut, von daher viel es mir sehr leicht. Ich fand es aber erschreckend, wie wenig einige Mitschüler von diesen ganzen Sachen verstehen / wissen. Von daher ist es notwenig. Sicherlich könnte man aber den Lehrplan auch noch besser auf die einzelnen Berufe zuschneiden und, vorallem, die IT-Berufe einzeln unterrichten. Das war bei uns sehr nervig, ITK, FIAE, FISI und ITSE in einer Klasse. Da werden natürlich nicht alle Themen so behandelt wie es sein müsste. Zum Thema Beschwerdebrief an die IHK: Ich habe nach der Prüfung auch gedacht: Oh ha, das könnte schief gehen bzw. nicht reichen... War dann aber über das Ergebnis erleichtert und habe keinen Grund mich bei der IHK zu beschweren. Wenn man was drauf hat und sich ein bisschen in allem auskennt, merkt da auch der AG... Meine Firma z.B. hat mich mit 23 Jahren viel lieber als Azubi eingestellt als die die anderen 16-18jährigen, die gerade mit der Schule fertig waren. Würde ich persönlich auch so machen.
  9. Vielen Dank schon mal für die ganzen Antworten! Wusste auch nicht, dass FISI höher sein soll als ITK. Und danke für die Info, dass eine zweite Prüfung da nicht möglich ist. Das Ganze war ja auch nur eine Idee, schließlich bin ich nach der Ausbildung unbefristet und zu akzeptablen Konditionen übernommen worden. Fortbildungsmöglichkeiten werden auch angeboten und sobald ich dazu Zeit habe, werde ich diese auch annehmen.
  10. Hallo zusammen, ich habe mich folgendes gefragt: Ich habe die Ausbildung zum FiSi erfolgreich abgeschlossen. Könnte man sich jetzt einfach zur IHK-Prüfung (z.B. IT-Kaufmann) als externer Teilnehmen anmelden und im Winter die entsprechende Prüfung machen? Rein thoretisch haben wir alle die gleichen Berufschulsachen gemacht (war zumindest bei uns so) und der Prüfungsteil sollte auch zu packen sein. Hat sowas schon mal jemand von euch probiert? Wäre doch nicht schlecht, zwei Abschlüsse in der Tasche zu haben...
  11. Verkehrsbedingt 35 Min. mit dem Auto, Rückweg in der Spätschicht dauert dann nur 25 Min.
  12. Auf diesem Wege möchte ich mich auch noch mal bei den Betreibern von Fachinformatiker.de und natürlich auch den Usern für die Unterstützung während der Ausbildung bedanken! Ich werde der Seite treu bleiben und versuchen, den zukünftigen Azubis etwas von Erfahrungen weiterzugeben! Macht weiter so, klasse Seite!
  13. Soo, jetzt ist endlich alles überstanden: FiSi 2011 GA1: 74% GA2: 81% WiSo: 85% Doku: 90% Präsentation/Fachgespräch: 86% Gesamt: 84% Berufschule: 2,2 War aber eine lustige Zeit während der Ausbildung! Unbefristeter Übernahmevertrag ist heute unterzeichnet worden... was will man mehr? :-) Wünsch euch allen weiterhin viel Erfolg!
  14. Wir haben unsere Ergebnisse für die Doku schon im April bekommen, vor der Schriftlichen noch. IHK Flensburg übrigens.
  15. GA1: 74% GA2: 81% WiSo: 85% Doku: 90% Kann nich mehr viel schief gehen! Glückwunsch an alle, die bestanden haben und Kopf hoch an alle, die noch ein halbes Jahr dran hängen (müssen)!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung