Zum Inhalt springen

Saphre

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    99
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Nö hab ich nicht nötig ich hab direkt im Sommer bestanden.
  2. Komische Rechnung die du da hast... Du musst in jedem Teil mindestens 30% haben und zusammen musst du einen Durschnitt von mindestens 50% haben. Die Sommerprüfung interessiert keinen mehr. Davon aber mal abgesehen, wie wäre es mit venünftig lernen? Wie kann man beim 2ten mal vermutlich auch durchfallen? :old
  3. Hier in HH muss auch für die Doku unterschrieben werden. Der Betrieb bestätigt mit dieser zusätzlichen Unterschrift das keine Schutzwürdigen Informationen zum Kunden oder Betrieb in der Doku auftauchen.
  4. Um das eigene Gewissen zu beruhigen hilft es sehr zu lernen. Schaut euch eure Doku nochmal ganz genau an und alles was ihr nicht draufhabt müsst ihr lernen. Wichtig ist auch das schauen über den Tellerrand also angrenzende Themen. Viel Erfolg Lg Saphre
  5. Mich als Anwender interessiert genau so etwas. Was kostet mich das ganze? Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein? Wie wird das in mein System integriert? Beharre nicht zu sehr auf SOLL und IST. Es gibt im übrigen keine SOLL Analyse. Man kann das ganze auch SOLL Zustand nennen oder IST Zustand bzw. Analyse. Es soll auch keine Produktpräsentation werden.
  6. Sorry aber ich lese hier nur Ausflüchte du hast für alles eine Ausrede. :upps Warum fängst du erst ein Paar Tage vor Abgabetermin mit der Doku an? Verstehe ich absolut nicht. Wenn du die Handreichung der IHK nicht verstehst warum fragst du dann nicht jemanden der es tut? Warum meldest du dich erst jetzt hier im Forum? Ich denke auch wenn es doof klingt und auch ist, du hast die Prüfung aus nachvollziehbaren gründen nicht bestanden. Wenn sich an deiner Einstellung nichts ändert (momentan kommst du mir wie ein kleines Kind vor) wirst du es beim nächsten mal auch nicht schaffen. Grade jemand der ein Handicap hat muss mehr als nur 100% geben um sein Ziel zu erreichen. Mehr möchte ich hier zu dem Thread auch nicht mehr beitragen.
  7. Mach dir lieber keine Gedanken darum durchzufallen sondern lerne lieber etwas mehr. Durchzufallen in diesem Teil ist "fast" unmöglich.
  8. Was muss das nur für ein Charmanter Arbeitgeber sein? Ich hätte jetzt schon keine Lust mehr da übernommen zu werden. Eine 3 kann ich nachvollziehen und das war bei mir auch so aber eine 2? :confused: Ich finde so setzt man einen Azubi unnötig unter druck zumal die Noten kaum was über die Kompetenz aussagen.
  9. Kurz und Bündig: Bei dem Ergebnis musst du dem PA schon ans Bein Pinkeln und komplett verweigern.
  10. Hi Tobkern, also ich habe mir nun auch grade mal deine Doku angesehen und finde sie "glinde" gesagt total daneben. Die Benotung mit 5 ist schon als sehr Positiv anzusehen. Das Problem ist einfach da scheinbar nicht einsehen kannst oder willst was du falsch gemacht hast. Es gibt im I-Net so viele dokus die man sich anschauen kann... Ich war übrigens auch hier in HH zur Prüfung und kann das was du sagst "lautes gelächter" kaum glauben. Ich habe selten so einen Fairen PA gesehen. Und das ging einigen so. Selbst die schlechtesten haben bei uns bestanden. Rappel dich auf, klopf den Staub ab und mach das ganze nochmal aber diesemal richtig. PS: LRS ist keine Entschuldigung, nichtmal im Ansatz. Es gibt genug möglichkeiten die Arbeit korrigieren zu lassen.
  11. Saphre

    Präsentation

    Also langweilig fanden die es keinesfalls denn es wurde mit 90% bewertet. Denke also das ist schon richtig so.
  12. Gott sei dank gibts nicht nur DICH als Prüfer. Du Präsentierst dich für mich immer mehr zum Schrecken aller Prüflinge. Wehe dem der nicht deinem Gedankengut entspricht. Auweia. Sorry aber 18-20 Folien? Wo leben wir denn? Eine gute Präsi sollte nicht mehr als 10-15 Folien haben. Davon abgesehen das ich als Prüfling doch davon ausgehen darf das ein Prüfer 15 Minuten im Kopf behalten kann. :floet: Sorry aber das sehen mehr als 10 AzB aus unserem Jahrgang anders. Sicher hat sich der Prüfer was vorbereitet aber einiges wird auch aus dem Arm geschüttelt sprich ergibt sich währen der Präsi. Ein geschickter Azb kann hier durchaus lenken. Ein Handout ist auch immer ein Ablenkungsmittel was bei uns z.B. als schlechter umgang mit den Medien gewertet werden würde. Davon abgesehen das ich ein Handout nicht als wiederholung der gesamten Präsi in Druckform kenne. Lg Saphre
  13. Ich habe mit Folien auf dem OHP z.B. einen Grundriss des Gebäudes gezeigt in dem mein Projekt stattfand (zur Veranschaulichung der Gegebenheiten vor Ort). Eine gute Präsentation kommt auch ohne Handouts aus. Ich halte das für nicht sinnvoll.
  14. Hi, ich bin bzw. war so ziemlich in der selben Situation. Ich habe es allerdings schon hinter mir und kann nur sagen das es wirklich einfach ist das zu schaffen. Sag dem Prüfungsauschuss wie es dir geht. Das sind auch nur Mneschen die dafür viel Verständnis haben. Die können fast alles fragen jedoch kann man die Fragen sehr gute lenken. Dies ist auch der Punkt wo ich xDev widersprechen muss. Ich habe in meiner Präsentation ganz bewusst fragen offen gelassen z.B. Was sind Beacons? Genau die fragen die ich offen gelassen haben wurden dann auch im Fachgespräch gestellt. + 1-2 Zusatzfragen. Wichtig ist nur das du dein Projekt kennst und dich darin 100% auskennst, du solltest aber auch etwas über den Tellerrand hinweg schauen so wurde ich z.B. gefragt was ein Kerbfilter ist und das hatte nur etwas entfernt mit meinem Thema zu tun. Nein es hat keine Nachteile. Vorteile kann man darin sehen das die Prüfer noch nicht zu sehr genervt oder gelangweilt sind. Man soll erklären wie man in seinem Projekt vorgegangen ist. Das heisst im einzelnen': Welche Entscheidungen wurden getroffen? Warum wurden sie getroffen? Welche Probleme gab es eventuell, oder ist alles glatt gelaufen? Im einzelnen kann man auch oberflächlich einzelne Tätigkeiten ansprechen jedoch nicht im Detail. Richtig denn es sind auch nur Menschen. Naja du musst darauf vorbereitet sein. Daher sollte man neben der ppt auch noch eine Folienversion der Präsi dabei haben oder nen 2ten Beamer. Als Medien würde ich mindestens 2 empfehlen. Mein PA hat sich riesig gefreut und gewundert als ich den OHP vorbereitet habe. Zum Schluss kann ich nur toi toi toi wünschen und macht euch nicht zu sehr verrückt (lasst die finger von Beruhigungsmittel(chen) jetweder Art). Es ist wirklich nicht soo schlimm wie vielleicht einige behaupten oder denken. Das existiert alles nur in euren Gedanken. Freut euch lieber darauf denn nach 30 Minuten heisst es dann schluß mit Azubi und das leben kann beginnen. Lg Saphre

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung