Jump to content

Lizar

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    68
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Ich habe gar keinen Überblick wie es auf dem freien Markt aussieht in diesem Bereich. Vielleicht habt ihr ja mehr Infos? Wird man in diesem Bereich gut bezahlt?
  2. Bei uns hat der Ausbilder gesagt, dass wir für jede Abteilung einen Bericht brauchen. Im dritten Lehrjahr mussten wir nur noch Monatsberichte anfertigen. Wir mussten auch Berichte machen für die Berufsschulblöcke. Dort durften wir die Themen in Stichwörtern niederlegen. Eine bestimmte Form mussten wir nicht einhalten, haben uns einfach an das Layout der Lehrjahre vor uns gehalten. Während der mündlichen Prüfung wurde nicht einmal nach den Berichten gefragt tststs Und dafür die ganze Arbeit^^
  3. Also bei uns gibt es eine BV die besagt, dass jeder Azubi nach der Ausbildung 1 Jahr befristet ist. Vorher wurden aber viele übernommen danach. Seit letzten Jahr ist jedoch Einstellungsstopp und man bekommt einen befristeten Vertrag nach dem anderen. Jedoch ist die Bezahlung eine ganz andere. Bei uns bekommen Azubis nach der Ausbildung im Jahr ca. 35k Brutto.
  4. Habe auch bestanden: 51 78 78 GA1 war die Zeit für mich zu knapp. GA2 hätte ich gedacht dat se besser wird. Und wieso hatte ich echt keinen Plan. Daher passts schon. Geübt habe ich nicht wirklich. Nur Schule und Vorbereitungskurs gehab.
  5. Danke sehr. Aber wenn ich alles ausgefüllt habe, die Mail bekommen habe und den Link zum Download folgen will kommt eine Meldung "File not found" .
  6. Hallo Leute, eine Frage und zwar kommt unsere Schule nicht aus dem Pott uns MSDNAA Accs einzurichten. Nun schreibe ich meine ersten Klausuren und würde gerne üben. Wo kann ich diese Version legal beziehen?
  7. Also als ich mich beworben habe waren diese Einstellungstests überwiegend bei den großen Konzernen anzutreffen. Also Siemens, RWE, Telekom usw. Bein einigen Betrieben wie zum Beispiel Bechtl da gabs nur ein Vorstellungsgespräch. Angst brauchst du keine haben dir passiert da ja nichts. Beim RWE war es folgend. Wurde eingeladen mit einigen anderen mich um so und so viel Uhr an dem angeben Ort einzufinden. Dort wurden wie etwa 15 Leute mitgenommen in einem Raum mit PCs. Uns wurde erklärt wie es abläuft und wenn wir fertig sind sollten wir gehen. Also vollkommen routiniert und noch kein bisschen persönlich.
  8. Stimme mich auf die neue Platte der Broilers ein http://www.youtube.com/watch?v=1risznGDd_A
  9. Also mein Vorstellungsgespräch ist noch gar nicht so lange her und ich hatte mich auch vorher verrückt gemacht was ich denn anziehen soll. Ich selbst fand einen Anzug zu übertrieben für einen Azubi und konnte mich selbst nicht so recht damit anfreunden. Letztendlich bin ich in einem hellen gestreiften Hemd, einer dunkel blauen Jeans mit Gürtel und Business Schuhen dort aufgelaufen. Als Jacke trug ich einfach eine schwarze Jacke die ich auch in der Freizeit trage. Hatte diese aber vor dem Gespräch ausgezogen gehabt. Schlecht konnte es nicht gewesen sein sonst hätten die beiden Personaler wat dazu gesagt Also ich denke bei der Variante von mir kann man nichts falsch machen
  10. Also ich verstehe nicht gerade den Sinn deines Threads. Ist doch klar, dass man sich bemüht nach seiner Ausbildung eine Festanstellung zu bekommen um ordentlich Kohle zu verdienen. Was sollte man sonst machzen bzw wofür hättest du dich sonst ausbilden lassen
  11. Also Daten und Fakten über das Unternehmen einfach alles was man auf deren Seite erfahren kann. Setze dich mit dem Berufsbild ausseinander ordentlich. Gut kommt vor allem an wenn du denen klar machen kannst, dass mehr braucht als programmieren. Stichwort: Planung, testen, Einführung. Und das ein Programm nicht nur aus einem GUI besteht. Mach dich darauf gefasst, dass man dich auf schlechte Noten ansprechen wird und wie diese zustande kamen. Und sonstige "negative" Punkt aus deiner Bewerbung. Halte dich stets an deiner Bewerbung! Dinge die du dort geschrieben hast solltest du auch in dem Gespräch nennen. Besonders in meinem Vorstellungsgespräch habe ich gemerkt, dass meine Bewerbung als Leitfaden fungierte. Tja ansonsten wurden noch 3 Schlagzeilen aus den letzten 3 Wochen gefragt. Ich denke dies sollte im wesentlichen bei allen Vorstellungsgespräche gleich sein. Als Vorlage galt mein Vorstellungsgespräch beim RWE
  12. Also ich musste zum Betriebsarzt meines Unternehmens. Folgendes wurd gemacht: - Sehtest - Hörtest - Blut abnehmen - Blutdruck - EKG Und am Ende wurde ich am Rücken abgbeklopft. Und daswar es im wesentlichen also nichts wildes!
  13. Hmm gerade nochmal nach gelesen das 4. Jahr zählt wohl doch noch als Ausbildungsjahr. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich ab dem 2. Ausbildungsjahr studien will/werde?
  14. Bei mir sind es auch 3 Lehrjahre . Das 4. Jahr werde ich übernommen und ist vertraglich geregelt :mod:, weshalb ich es auch hier rein schrieb :bimei

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung