Jump to content

DoctorWho

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Erstmal Danke für das Feedback :-) Die Entscheidungen liegen darin, welches Betriebssystem für die neuen Systeme verwendet wird. Die Hauptkriterien sind da die Support-Dauer der neuen Systeme und ob überhaupt schon Lizenzen für das gewünschte System vorliegen (ansonsten würden ja Mehrkosten entstehen). Tatsächlich habe ich da nichts vergessen. Der Domänencontroller läuft auf R2 und der Rest nicht ;-) Ja das mit dem Extended-Support war mir bewusst und darauf bezieht sich auch dieser Satz. Werde den Extended Support dann noch extra dazuschreiben. Ich wollte das mit dem Datum noch dazu schreiben, da dies der Grund ist für den Wechsel auf was "neues" ist. Ist das Thema denn insgesamt "zu dünn"?
  2. Servus zusammen, am 31.01. ist ja Abgabetermin und ich dachte, es könnte nicht schaden, wenn vorher mal ein paar Leute drüber schauen. Dies ist mein Erster "Entwurf". Seid bei der Bewertung und der Kritik so ehrlich wie es nur möglich ist (da mache ich mir in diesem Forum aber keine Sorgen ;-) ) 1 Thema der Projektarbeit Migration von Domänencontroller, Zertifizierungsstelle und DHCP-Server 2 Geplanter Bearbeitungszeitraum Beginn: XX.XX.XXXX Ende: XX.XX.XXXX 3 Projektbeschreibung Die XX ist der IT-Full Outsourcing Dienstleister des YY. Im Betreibervertrag sind sämtliche von der XX gegenüber dem Kunden zu erbringende Leistungen festgehalten. Ein Teilbereich dessen umfasst die Wartung und Erneuerung der Serverlandschaft. IST-Zustand Die Domänenstruktur des YY läuft auf einem Windows Server 2008 R2 Enterprise. Die interne Zertifizierungstelle (CA) sowie der DHCP-Server sind gemeinsam auf einem System auf der Betriebssystem-Basis von Windows Server 2008 Enterprise installiert. Das Support-Ende aller eingesetzten Betriebssysteme wurden von Microsoft auf Anfang 2020 datiert. Alle genannten Systeme sind über VM-Ware vSphere virtualisiert. SOLL-Zustand Ziel dieses Projektes ist die Migration auf aktuellere Betriebssysteme, um eine langfristige und sichere Lösung zu finden. Meine Aufgaben in diesem Projekt sind wie folgt: Analyse und Sicherung der aktuellen Systeme Evaluierung und Installation sowie Einrichtung der neuen Systeme Importieren der Sicherungen Testen der migrierten Gesamtstruktur Da die Produktivumgebung in einem Krankenhaus hochkritisch ist, werden die virtuellen Maschinen vor dem Projekt geklont und in eine seperate, abgeschottete Testumgebung importiert, wo dieses Projekt durchgeführt wird. Nachdem das Projekt erfolgreich abgeschlossen wurde, wird es in der Produktivumgebung angewendet. 4 Projektumfeld Der Auftraggeber der XX ist das YY, somit wird das Projekt in den Räumlichkeiten der XX vor Ort von mir bearbeitet. Dabei ist mein persönlicher Ansprechpartner für das Projekt Herr WW von der XX. 5 Projektphasen mit Zeitplanung Phase A – Ausgangssituation 5,0 Stunden - Ist-Analyse 2,0 Stunden - Soll-Analyse 2,0 Stunden - Projektumfeld - Auswahl der geeigneten Hard- und Software 1,0 Stunden Phase B – Ressourcen und Ablaufplanung 5,0 Stunden - Zeitplanung, Personalabsprache 1,0 Stunden - Kosten- und Beschaffungsplanung 2,0 Stunden - Anfertigung einer Entscheidungsmatrix 2,0 Stunden Phase C – Durchführung 12,0 Stunden - Installation der Hard- und Software 2,0 Stunden - Konfiguration der Hard- und Software 3,0 Stunden - Installation der Serverrollen 2,0 Stunden - Konfiguration der Serverrollen 3,0 Stunden - Importieren und Konfigurieren der Sicherungen 2,0 Stunden Phase D – Projektergebnis und Dokumentation 11,0 Stunden - Soll / Ist Vergleich – Zielsetzung erreicht 1,0 Stunden - Qualitätskontrolle – Testphase 2,0 Stunden - Übergabe an den Projektbetreuer 1,0 Stunden - Erstellung der Dokumentation 7,0 Stunden Phase E – Nachbearbeitung 2,0 Stunden - Pufferzeit welche den Phasen A-D bei Bedarf zugeordnet wird 2,0 Stunden Gesamter Zeitbedarf 35,0 Stunden
  3. Servus zusammen, hier meine Lösungen, einige davon wahrscheinlich mehr als falsch. Wie wars bei euch? 1.1) 1,2 1.2) 2 1.3) 4 1.4) 3,3,2,1,3 1.5) 4 1.6) 4 1.7) 5 1.8) 2 1.9) 5 1.10) 5 1.11) 4 1.12) 2 1.13) 07.11. 1.14) 3 2.1) 1438,40€ 2.2) 1 2.3) 4 2.4) 3 2.5) a) 2,6 b)3,5 c)2,6 (beim erneutem Nachschauen ist die 6 hier falsch, Flüchtigkeitsfehler) 2.6) 4 2.7) 4,6 2.8) 4 2.9) 4 2.10) 5 2.11) 1 2.12) 3 2.13) 3 2.14) a3, b4, c2, d5, e1 2.15) 4 2.16) 3 2.17) a1, b2, c6 2.18) 2 2.19) 2 3.1) a1, b5, c2, d4, e3 3.2) 2 3.3) 2,4 3.4) 2 3.5) 2 3.6) 5 3.7) 3,6 3.8) 1 3.9) 1,3 3.10) 5 4.1) 3 4.2) a2, b4, c3, d1, e5 4.3) 2, 4 4.4) 4 4.5) 4 4.6) 1 4.7) 4 4.8) a4, b3, c1, d5
  4. Suche Prüfungen/Lösungen (10)

    Hallo zusammen, kann mir bitte jemand FiSi-Abschlussprüfungen und Zwischenprüfungen der letzten 2-3 Jahre schicken? Ich nehme auch "nur eine", wenn mehr nicht vorhanden ist Kann im Gegenzug leider nichts anbieten pascaljacob@t-online.de vielen Dank schonmal
  5. Suche Prüfungen/Lösungen (10)

    Hallo Zusammen auch ich würde mich über Zwischen- und Abschlussprüfungen der letzten 2-3 Jahre freuen. Mfg pascaljacob@t-online.de der Doctor
  6. Ausbildungsgehalt Fiae in Baden-Württemberg

    Bei mir ähnlich. Bekomme jetzt im ersten Jahr 750 Brutto. Im Ruhrgebiet. Natürlich gibt es auch Firmen, die mehr zahlen. Aber logischerweise auch weniger.
  7. Was denkt ihr zur Situation?

    Hallo, Ich fange jetzt mit 28 (bezeichne mich selbst noch als jung) die Ausbildung zum FiSi an. Für Bildung und das erreichen neuer Ziele ist man nie zu alt. In der Realschule war ich nie besonders fleißig damals. Hab dann eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel gemacht. Und die letzten Jahre im Call-Center als IT-Supporter gearbeitet. Diese Berufserfahrung kam mir bei den Vorstellungsgesprächen bisher immer zugute. Du siehst also: auch mit fast 30 ist man noch lange nicht zu alt Grüße der Doctor
×