Jump to content

Shanks06

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    91
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Habe ein Computer Deployed doch einige Treiber wurden nicht installiert. Es handelt sich um einen Fujitsu Esprimo P557 Die Fehlenden Treiber: PCI-Datensammlungs- und Signalverarbeitungscontroller (PCI\VEN_8086&DEV_A131&SUBSYS_121D1734&REV_31) PCI-Speichercontroller (PCI\VEN_8086&DEV_A121&SUBSYS_121D1734&REV_31) SM-Bus-Controller (PCI\VEN_8086&DEV_A123&SUBSYS_121D1734&REV_31) USB Controller (PCI\VEN_8086&DEV_A12F&SUBSYS_121D1734&REV_31) Ich habe alle Treiber aus der HP von Fujitsu runtergeladen und auch versucht diese Manuel zu installieren, doch ohne Erfolg. Aus dem Gerätemanager habe ich auch die Hardware-ID ablesen können, indem Fall handelt es sich um ein Intel Chipset, dennoch finde ich keine Seite wo ich diese runterladen kann. Ich füge die Hardware-ID hinter den Treibern ein. Dankeschön im Voraus
  2. Hast du bereits im Freigabeordner nachgeguckt was dort als NTFS Berechtigung eingetragen ist? Oder eine Änderung an den GPOs die an die Domänen OU bzw Gruppe zugeordnet wurde?
  3. Shanks06

    Winterprüfung 2018/19

    Falls du Lernunterlagen benötigst, ich habe noch sämtliche Prüfungsunterlagen (Ordner mit den AP und 4 Bücher für die GA2 und WISO + ein Handbuch für die Erstellung der Dokumentation)
  4. Shanks06

    Websites

    Ich habe eine Homepage über Fotografie, kannst dir gerne anschauen, bin zwar kein Webdesigner aber so schlecht sieht’s meiner Meinung nicht aus [emoji16] www.fotokurs-online.net
  5. Shanks06

    Unzureichende fachliche Tiefe?

    Entweder du sagst deinem Praktikumsplatz bescheid das du unterfordert bist oder wechselst den Praktikumsplatz und suchst dir eine Stelle die besser zu dir passt.
  6. Seit gestern ist mein Rechner im abgesicherten Modus und kommt da nicht mehr raus, obwohl ich das richtige Kennwort eingebe zeigt er mir das, dass Kennwort falsch ist. Es handelt sich um ein Windows 10 ASUS Notebook. Mit bcdedit /deletevalue {current} safeboot geht er anscheinend aus dem abgesicherten Modus raus, aber dafür müsste ich die cmd öffnen, was mit den Tastenkombination Shift+f10 nicht funktioniert hat.
  7. Shanks06

    Richtige Dokumentation

    Es gibt kein Tool, ich trage alles entweder in Word oder Excel händisch ein.
  8. Shanks06

    Richtige Dokumentation

    Für Server, da ich an mehreren Servern für mehrere Standorten gleichzeitig arbeite und jede ach so kleine Veränderung (z.B in der Registry) eintragen möchte.
  9. Shanks06

    Richtige Dokumentation

    Hallo zusammen, jeder ITler weiß wie wichtig es ist jede noch so kleine Veränderung wo auch immer zu Dokumentieren. Ich versuche dies immer Gewissenhaft zu tun, doch kommen mir manchmal Zweifel ob ich diese auch richtig Dokumentiert habe oder ob ich dies hätte besser machen können. Habt ihr i-welche Vorlagen die ihr benutzt die empfehlenswert wären oder erstellt ihr eure eigene Doku lieber selbst. Evtl könntet ihr mir ja einige Seiten oder Bücher empfehlen. Dankeschön im Voraus
  10. Shanks06

    Jetzt versteh ich den "Fachkräftemangel"...

    Das hängt vom Betrieb und in welchem Bereich zu eingesetzt wirst ab. Da kann ich gleich sagen das ich kein Netzwerktechnik benötigt hätte, da ich damit garnicht in Verbindung komme und wir eine spezielle Netzwerk Truppe haben. In der Ausbildung oder Umschulung werden wir auf unsere Zukünftigen Arbeitsplätze vorbereitet und danach kommt die spezialisierung.
  11. Shanks06

    Jetzt versteh ich den "Fachkräftemangel"...

    Ich weiß nicht ob du jetzt Umschüler bist oder Auszubildender, aber du kannst nicht erwarten das jeder in der Klasse auf dem gleichen Stand ist und das man bei 100% direkt startet. Ich bin auch ehemaliger Umschüler und dort wurde uns innerhalb der ersten vier Monaten alles rund um die IT reingekloppt bevor es in die Praktikas ging. Darüber hinaus haben wir 2 Zertifikate abgelegt. Oft fühlte ich mich von einem 20 Tonner überfahren als ich nach Hause kam. Ich weiß das bei vielen der Frust tief sitzt nach der Abschlussprüfung, aber die schuld bei anderen zu finden ist falsch. Du hattest (falls du Umschüler bist) die Möglichkeit dein Bildungsträger zu wechseln, warum hast du nicht die Arbeitsagentur angerufen und denen das Problem geschildert? Falls du Auszubildender bist hattest du 3 Jahre lang Zeit außerhalb der Berufsschule zu lernen. In der IT ist es eine Selbstverständlichkeit Eigeninitiative zu ergreifen und sich vieles selbst beizubringen. Da gebe ich dir vollkommen Recht! Die IHK stellt die Fragen komisch, aber hattest du denn nicht die alten Prüfungen von 2000 - 2017 durchgearbeitet, das du in etwa nen Gefühl von den Fragestellungen bekommen hast? Hast du mal wirklich in der IT Branche gearbeitet? Du hast meiner Meinung nach ein vollkommen falsches Bild des Berufes. Wir sind Dienstleister und dazu gehört nicht nur HW, SW, NW, VMs sondern auch Kundenkontakt und der Kaufmännische Part wo du dem Kunden berätst und nach seinen Wünschen ein Angebot zu erstellst.
  12. Shanks06

    Zeugnisse und Zertifikat

    alles klar Chief, kannst den Thread schließen. Danke für eure Zeit.
  13. Shanks06

    Zeugnisse und Zertifikat

    Ich meinte ein Gesellenbrief in dieser Form https://www.google.de/search?rlz=1C1CHBD_deDE788DE788&tbm=isch&sa=1&ei=QDmpWoS9IMGMsAHto5XIAQ&q=ihk+zeugnis+nur+bestanden&oq=ihk+zeugnis+nur+bestanden&gs_l=psy-ab.3...8575.10086.0.10285.14.14.0.0.0.0.152.1424.7j6.13.0....0...1c.1.64.psy-ab..1.2.277...0j0i24k1.0.jrEAlZc4F2c#imgrc=zOlgqlkS4B4UTM: Aber die bekommen wir anscheinend nicht.
  14. Also zum Topic zurück. Hallo erstmal, Ich war zu Anfang der Umschulung 27 Jahre alt. Ich habe auch letztes Jahr im Winter meine Abschlussprüfung mit einer Gesamtnote 3 bestanden. Das Forum war mir in dieser Zeit auch sehr behilflich, dafür möchte ich mich nochmal Herzlichst bedanken. Wie kam ich zu einer Umschulung? Das war allein meine Entscheidung! Nach meiner Ausbildung habe ich 4 Jahre als Industriemechaniker gearbeitet (Über Arbeitnehmerüberlassung) und wurde von rechts nach links geschickt. Und irgendwann ist mir der Kragen geplatzt und habe die Einzig richtige Entscheidung getroffen die Umschulung zum FISI zu machen. Man muss gesagt haben das ich mich schon immer für Technik interessiert habe, aber es reicht nicht aus nur Interesse an Computern zu haben oder Softwareinstallationen zu machen. der Beruf ist breit gefächert. Wie war meine Umschulung? Vorneweg, unsere Umschulung war mit Live Trainern und das wollte ich auch. Ich finde es gut das man direkt Fragen an den Trainer stellen kann und er bei Problemen vor Ort troubleshooten kann. Außerdem hatten wir nur 4 Monate Theorie 15 Monate Praktikum und danach hatten wir die Vorbereitung zur Abschlussprüfung. Die Umschulung war am Anfang echt hart für mich persönlich, da mir vieles neu war und die Themen sehr schnell abgearbeitet worden sind. Darüber hinaus haben wir 2 Zertifikate gemacht, MTA und ITIL Foundation. Das Praktikum ist immer eine Glückssache. Ich konnte während des Praktikums leider nicht soviel tun, weswegen ich nicht durch mein "Ausbilder" lernen konnte. Doch ich habe durch Selbstinitiative mir vieles selbst beigebracht durch Virtualisierung. Nach der Umschulung Nach erfolgreichen bestehen habe ich nicht lange suchen müssen für ein Arbeitsplatz mit guter Bezahlung. Aber es war auch für mich Persönlich nicht einfach etwas gutes zu finden, weil ich gemerkt habe das es Unmengen an Zeitarbeitsfirmen gibt die händeringend suchen, die ich vermieden habe. Ich habe zwei gute Arbeitsverträge bekommen und mich für das beste entschieden. Mein Arbeitgeber Bin zurzeit Super zufrieden. Die Mitarbeiter sind echt nett und hier lerne ich jetzt erst richtig was! Gehalt: ca. 34.000€ und im zweiten Jahr ca.38.000€ (13.Gehalt + Sonderzuzahlung) Urlaub: 30 Tage Arbeitszeit: 39 STD flexible Arbeitszeit Benefits: Betriebsrente, Bahncard, VWL, KFZ-Versicherung Vergünstigung und noch vieles mehr was mir grad nicht einfällt Ich denke es kommt drauf an was du in deiner Umschulung lernst und in welche Projekte du involviert wirst. Umso mehr du machst desto teurer kannst du dich verkaufen. Natürlich kann es auch sein das du erstmal nichts findest, aber glaube mir, die Ausbildung ist Goldwert.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung