Zum Inhalt springen

eRa kommt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

"Mit dem Abschluss des gemeinsamen Entgelt-Rahmentarifvertrages(era) ist für Arbeiter und Angestellte ein tarifpolitisches

Reformprojekt geschaffen worden.

Dieses Tarifwerk markiert nach über elf Jahren Verhandlungen einen Meilenstein in der Tarifgeschichte und wird bei

FIRMENNAME nunmehr umzusetzen sein.

Das Ziel:

„Planung und die Realisierung der Beschreibung und die Bewertung aller Tätigkeiten“

steht im Mittelpunkt des Geschehens!

Zugegebener Maßen keine leichte Aufgabe und damit uns dieses gelingt, benötigt der Betriebsrat insbesondere Ihre Mithilfe!".

Manche kennen es vielleicht bereits.

Also ab Januar 2008 gibts bei mir in der Firma keine Gehaltsgruppen und Lohngruppen mehr, sondern eine gemeinsame Lohn und Gehaltstabelle für kaufmännische und gewerbliche Angestellte.

Dabei werden die Gehälter neu eingruppiert, eine perfekte Gelegenheit sich dahin gehend zu verbessern.

Damit das auch rechtens zu geht, soll jeder Mitarbeiter einen Onlinefragebogen ausfüllen.

Der umfasst:

Ausbildung

Tätigkeiten

Betriebszugehörigkeit

Besondere Kenntnisse

Verantwortung bei der Arbeit

etc. etc.

Kurz zu mir:

Alter: 22

Wohnort: Süd-Niedersachsen

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FI AE August 2006

Berufserfahrung: 1 Jahr (jetzt unbefristet eingestellt)

Vorbildung: Cisco CCNA Sem 1-4

Arbeitsort: Süd-Niedersachsen

Grösse der Firma: Konzern (weltweit >4000 Mitarbeiter)

Tarif: IG Metall

Branche der Firma: Biotechnologie / Mechatronik / Metall

Arbeitsstunden pro Woche: 35h

Gesamtjahresbrutto: so ca. 30k

Anzahl der Monatsgehälter: 13,25

Anzahl der Urlaubstage: 30

Sonder- / Sozialleistungen: VWL, Betriebsrente

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):

Hier ist der Knackpunkt:

Ich werde als allrounder eingesetzt....

mal programmieren, mal systeme aufsetzen, mal wichtige entscheidungen für zukünftige infrastrukturen treffen, teilweise serververwaltung, mitarbeiter schulungen, änderungsmanagement, softwarefreigabenmanagement, etc. etc..

(forschung und entwicklungsabteilung).

Die Sachen die ich mache, sind aber keine Standardsachen, weil die werden von unserer IT-Abteilung gemacht.

Sprich ich bin für die Forschung und Entwicklungsabteilung die einzige Fachkraft, die diese "Speziallösungen" macht.

Alles was unsere IT-Abteilung nicht kann und nicht mit umgehen kann, das mache ich.

Dabei handelt es sich nicht selten um sehr wichtige Daten, sprich wenn ich was falsch mache, würde ohne Probleme mal ein Schaden von mehreren 100t€ entstehen.

Viele Sachen die ich mache, gehen direkt zum Kunden durch, ohne das die noch mal kontrolliert werden.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe jede Menge Verantwortung und ich bin mit meinem Kollegen eine Liste durchgegangen, wo drin steht, welche Tätigkeit welche Gehaltsgruppe ist.

Ich bin Gehaltsgruppe 3 und meine Tätigkeiten fast alle samt Gehaltsgruppe 6 oder 7.

Was glaubt ihr kann ich nun verlangen?

Da ich noch nicht viel Berufserfahrung habe würde ich nicht erwarten direkt Gehaltsgruppe 7 zu kriegen, aber Gehaltsgruppe 5 sollte doch mindestens drin sein oder seh ich das zu ehrgeizig nach nur einem echten Jahr(+3 Jahre Ausbildung)?

Mir wird Anfang November vom Betriebsrat meine zukünftige Einstufung mitgeteilt und dann kann ich da einspruch einlegen, wenn ich will.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

verlange das was deinen tätigkeiten entspricht, alles andere wäre käse.

berufserfahrung hin oder her.

du musst nach der leistung bezahlt werden, die du erbringst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne jetzt die einzelnen Gruppen und die dahinter stehenden Zahlen nicht, denke aber das du im Moment mit deinem Einkommen recht gut fährst. Du musst 35 Std. arbeiten und hast 13,25 Gehälter. Das ist mal nicht zu verachten, dass bekommen die wenigsten.

Wenn du etwas nach oben willst wären vielleicht die 35 k anzupeilen. Eventuell noch ein paar zusätzliche Schulungen mitnehmen. Damit du beim nächsten mal eine besser Verhandlungsbasis hast.

Einspruch gegen die Eingruppierung kannst du natürlich einlegen nur ob das was bringt ist die andere Frage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klar fahr ich mit meinem einkommen und den konditionen gut, aber das heißt ja nicht, dass man mehr verlangen kann, wenn es angemessen ist(denn alle hier im betrieb fahren mit ihrem einkommen gut :D ) .

ich werde schauen was bei raus kommt....

von gehaltsgruppe 3 zu 5 sinds ca. 650€ brutto.

ich seh das eigentlich auch so, dass ich nach meiner leistung bezahlt werden muss, allerdings denke ich dann auf der anderen seite: gerade erst 1 jahr nach der ausbildung (zwar schon insg. 4 jahre im betrieb) und schon so dreist sein und mehr verlangen? :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klar fahr ich mit meinem einkommen und den konditionen gut, aber das heißt ja nicht, dass man mehr verlangen kann, wenn es angemessen ist(denn alle hier im betrieb fahren mit ihrem einkommen gut :D ) .

ich werde schauen was bei raus kommt....

von gehaltsgruppe 3 zu 5 sinds ca. 650€ brutto.

ich seh das eigentlich auch so, dass ich nach meiner leistung bezahlt werden muss, allerdings denke ich dann auf der anderen seite: gerade erst 1 jahr nach der ausbildung (zwar schon insg. 4 jahre im betrieb) und schon so dreist sein und mehr verlangen? :D

Es ist auch dreist von deinem AG dir nicht mehr Geld anzubieten.

Im Ernst: wo is das Problem? Poker auf Stufe 7 und geh hoffentlich mit 6 raus!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch auf 7 pokern. Ich hab sogar das Gefühl, du könntest ruhig auf eine Stufe höher gehen, bei den ganzen Tätigkeiten. Unserer Firma führt dieses System seit letzten Jahres auch ein. Die Stufen gehen ja ab E1 bis E13. Ich würde mich einfach mal mit deinen Betriebsrat zusammensetzten und mit denen zusammen deine Tätigkeiten offen legen. Meist setzten die sich relativ unkompliziert für eine höherer Entlohnung ein.

Also wenn man unseren Infoflyer glauben kann ist ERA so konzipiert, dass das Entgeld nicht weniger wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die werden dich auslachen, wenn du die gehaltsgruppe 7 forderst...

von mehreren firmen habe ich schon gehört, dass sich die ihre einordnung der mitarbeiter in gehaltsgruppen wie folgt gliedert:

gruppe 3: frisch ausgelernte fachkräfte

gruppe 4: fachkräfte mit (geringer) berufserfahrung / techniker

gruppe 5: erfolgreiche studienabgänger (FH) / fachkräfte mit berufserfahrung

gruppe 6: erfolgreiche studienabgänger (uni)

gruppe 7: erfolgreiche studienabgänger (uni)

höhere gruppen können außerdem durch betriebszugehörigkeit und interne bewertungen erreicht werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das ist ja mal eine schöne aussage! :D

lachen wird hier bestimmt keiner!:upps

das ist doch wohl klar, dass man nach seinen tätigkeiten bezahlt werden muss.

du hast gute argumente, warum sie dir so viel bezahlen sollen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo INSO und alle andren,

also ich kann mich glaub ich ganz gut mit dir vergleich.

Bin 25, habe eine Ausb. zu FISI, auch in Niedersachsen, auch in der Metallbranche und in der IG Metall.

Habe meine Ausbildung in dem Betrieb gemacht...danach 2 zeitverträge und dann kam ERA.

Vor ca. 1 1/2 Jahren wurde in unsrem Betrieb auch ERA eingeführt.

Mein Betrieb hat auch weltweit weit über 4000 Beschaftigte.

Nun zu der eigentlichen Aussage:

Ich habe 7 bekommen....also warum du nicht auch?

Einen Versuch ist es wert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung