Zum Inhalt springen

neue Hardware


 Teilen

Empfohlene Beiträge

so ich brauch dann auch mal nen neuen Rechner :)

hab mir bisher das hier:

ASUS P5K3 Deluxe WIFI, Sockel 775, ATX 225,- €

Intel Core 2 Duo E6750 FSB1333 Boxed 186,90 €

Revoltec Freeze Tower CPU-Kühler 30,90 €

DDR3 2GB Corsair XMS3 Kit 404,- €

Western Digital Raptor 74GB, 10000rpm 146,- €

2x Western Digital Caviar SE16 500GB 211,80 €

3x SilentMaxx HD Silencer für 5.25 Einbau 130,50 €

rausgesucht.

Gebt mal bitte Tips ab.

a) zusammenstellung?

B) Graka. Ich spiele definitiv nicht. brauche nur zwingend 2 DVI Anschlüsse, die jeweils mind. 2048er Auflösung bringen. Also 2 Monitore mit jeweils 2048er Auflösung sollen da dran hängen.

c) Tips fürs Gehäuse. Leise ist bedingung. Extrem leise ist besser :)

Klar, DVD und so fehlen noch. Das ist ja aber nicht das Problem.

Danke schonmal

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich persönlich hab nen Silentmaxx ST-11 Big. Schlicht & gut verarbeitet.

Absolut leise das Gehäuse, allerdings hat das auch "nur" die normale Breite -> weiss nicht wie weit du da mit deinem Kühler kommst, CNPS 9700 z.B. passt da nicht rein.

Da du ja wie ich wert auf geringe Lautstärke legst, solltest du dir Gedanken über das Netzteil machen. Was nützt dir n Silent-Case wenn du da hinten ne Flugzeugturbine drin hast. Ich hab mit nem Sharkoon Silentstorm 480W gute Erfahrung gemacht (hat n Poti, Lüfter immer auf minimal reicht und wenns zu warm wird würde er automatisch selbst hoch drehen, is bei mir aber nie vorgekommen). Sind allerdings n 80er und ein 90er Lüfter, weiss nicht ob du da mit einem großen sogar noch n bissel was rausholen könntest (wie z.B. bei beQuiet! gern verbaut wird)

Gruß chill3r

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso muss es das Neueste vom Neuen sein? Anstatt € 630,- für Mainboard und Speicher auszugeben würde ich (wenn es denn unbedingt Intel sein soll) eher auf eine bewährte Kombination aus z.B. Gigabyte GA-965P-DS3P (in der aktuellsten Revision, die kann auch FSB1333) und 2 GB Mushkin DDR2-800 setzen, das ist keinen Deut langsamer, kostet aber gerade mal 1/3 von dem was Du dir da ausgesucht hast.

Als Kühler würde ich eher einen Scythe Ninja nehmen, der ist zwar ein bißchen teurer, dafür weiß ich aber aus erster Hand dass die Kühlleistung überragend und der Kühler wirklich leise ist.

Als Grafikkarte kannst Du z.B. die XFX Geforce 7600 GS nehmen, die ist passiv gekühlt und hat zwei Dual Link DVI-Anschlüsse (bzw. die neue Version einen Dual Link DVI- und einen HDMI-Anschluss, der per Adapter auf Dual Link DVI adaptiert werden kann).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso muss es das Neueste vom Neuen sein?

Müssen muss es nicht.

Wobei neuste vom nesten ja nu auch nich. Geht ja noch um einiges teurer.

Board sollte schon 6 S-ATA Anschlüsse haben. Mal kucken ob das GB BOard das auch kann.

und 2 GB Mushkin DDR2-800 setzen

aehm, dann beschränke ich mir doch den Proz. der hat E6750 hat doch nen FSB von 1333. Dann sollte doch auch der Speicher nen 1333er sein.

Als Kühler würde ich eher einen Scythe Ninja nehmen, der ist zwar ein bißchen teurer, dafür weiß ich aber aus erster Hand dass die Kühlleistung überragend und der Kühler wirklich leise ist.

Ok is nen TIp kucke ich mir mal an.

Als Grafikkarte kannst Du z.B. die XFX Geforce 7600 GS nehmen, die ist passiv gekühlt und hat zwei Dual Link DVI-Anschlüsse (bzw. die neue Version einen Dual Link DVI- und einen HDMI-Anschluss, der per Adapter auf Dual Link DVI adaptiert werden kann).

Auch die kucke ich mir mal an.

Danke schonmal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei neuste vom nesten ja nu auch nich. Geht ja noch um einiges teurer.

Wenn man die selbe Leistung für nur 1/3 des Preises bekommt, wieso sollte man denn so viel oder sogar noch mehr ausgeben? ;)

Board sollte schon 6 S-ATA Anschlüsse haben. Mal kucken ob das GB BOard das auch kann.

Ja, das Board hat sogar 8 SATA II-Anschlüsse, wobei zwei davon explizit als RAID-Anschlüsse angegeben sind, d.h. dort können soweit ich das verstehe keine einzelnen Festplatten oder optische Laufwerke angeschlossen werden.

aehm, dann beschränke ich mir doch den Proz. der hat E6750 hat doch nen FSB von 1333. Dann sollte doch auch der Speicher nen 1333er sein.

800 MHz effektiv + Dual-Channel-Speicherinterface = 1600 MHz effektiv.

Es wird zwar noch etwas für DMA-Zugriffe und andere Dinge benötigt, aber mit dem sündhaft teuren DDR3-RAM oder auch DDR2 über 800 MHz wird der Rechner vielleicht 5% schneller, und das für einen Aufschlag von 300% (2 GB Mushkin DDR2-800 gibt es schon für € 100,-).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die selbe Leistung für nur 1/3 des Preises bekommt, wieso sollte man denn so viel oder sogar noch mehr ausgeben? ;)

Weil mans hat. :D

Ne hast schon recht.

Ja, das Board hat sogar 8 SATA II-Anschlüsse

Ok fein.

800 MHz effektiv + Dual-Channel-Speicherinterface = 1600 MHz effektiv.

Hmm:

1333MHz effektiv + DualChannel kommen dann aber auf 2666MHz effektiv

Irgendwie komm ich bei den Speicherbandbreitenberechnungen (Oh Gott was für ein Wort) nich ganz mit.

Früher was eben einfacher. Höhere Zahl = Bessere Leistung. :rolleyes: So zu Zeiten von 386 & Co.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm:

1333MHz effektiv + DualChannel kommen dann aber auf 2666MHz effektiv

Irgendwie komm ich bei den Speicherbandbreitenberechnungen (Oh Gott was für ein Wort) nich ganz mit.

Die 1333 MHz sind der FSB, der sich zwischen der CPU und dem Chipsatz befindet, da gibt es kein "Dual-Channel", den gibt es nur zwischen Chipsatz und Speicher. Deswegen reicht Dual-Channel DDR2-800 prinzipiell auch für FSB1333-CPUs. ;)

Bei AMD Athlon 64-Prozessoren gibt es diese Einschränkung jedoch nicht, da sich der Speichercontroller da nicht im Chipsatz sondern im Prozessor selbst befindet, dort sind die Abhängigkeiten anders.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die 800er Speicher haben keine 800Mhz, sondern 400...

Der ninja is aber auch wieder ein relativ großer kühler, passt nicht in jedes case. bei ner passiven graka solltest du drauf achten, dass da n anständiger luftstrom durchs case zieht. Lieber ne aktiv-gekühlte, aber von nem anständigen hersteller (Asus z.B.), dann sind die Lüfter auf den Karten bei geschlossenem Case auch unhörbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die 800er Speicher haben keine 800Mhz, sondern 400...

??? soll heissen? wie sieht Dann die Rechnung aus?

Der ninja is aber auch wieder ein relativ großer kühler, passt nicht in jedes case. bei ner passiven graka solltest du drauf achten, dass da n anständiger luftstrom durchs case zieht. Lieber ne aktiv-gekühlte, aber von nem anständigen hersteller (Asus z.B.), dann sind die Lüfter auf den Karten bei geschlossenem Case auch unhörbar.

Wegen der HDD Kühlern brauch ich eh nen recht gleichmässigen Luftstrom durch Gehäuse. Hab hier eines gesehen, da is vorn nen riesen Lüfter drin, hinter den man direkt die HDD bauen kann. und der dann direkt auf die Graka pustet.

Denke das sollte dann funktionieren. wenns nen grosser Lüfter is, kann der ja auch langsam drehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die 800er Speicher haben keine 800Mhz, sondern 400...

Die Speicherchips selbst haben "nur" 400 MHz effektiven Takt (200 MHz physikalisch x 2 durch DDR-Technik); da der I/O-Puffer jedoch doppelt so hoch taktet kann pro Read-Befehl doppelt so viel aus dem Speicher gelesen werden als bei DDR-RAM, deswegen verdoppelt sich das effektiv noch einmal zu 800 MHz (siehe auch den wikipedia-Artikel zu DDR-SDRAM und deren Weiterentwicklung).

Das ist jedoch meiner Meinung nach zu weit in die Technik gegangen, da es hier nicht um effektive Taktraten der Chips an sich sondern der gesamten Speichermodule geht, und da hat PC2-6400 nun mal 800 MHz.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

was haltet ihr von diesem ARLT Computer-Produkte GmbH - PC SVR "Mr. Quattro" Intel Core2Quad Q6600, 2GB RAM, 400GB HDD, DVD Multi Brenner, 256MB nVidia GeForce 8600GTS Angebot?

Ok, da muss ich wohl noch was mit dem Geräusch machen.

Und evtl. noch Platten dazu.

Aber sonst hört der sich doch mal nicht schlecht an. Oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die leistungsdaten sehen ganz gut aus, allerdings glaube ich nicht, dass der pc das gelbe vom ei ist. man sieht halt leider nicht, welche marken verbaut sind. wenn du selbst zusammenstellst, bist du auf der sicheren seite.

bist du auf intel festgefahren, oder darf es auch amd sein?

AMD 6000+ EE

GigaByte MA69G-S3

2x MDT 1GB DDR2-800 CL5

Zalman CNPS8700

da bleibt mehr geld über :)

und als netzteil empfehle ich be quiet oder seasonic.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nö ich bin weder auf Intel noch auf AMD fixiert.

Bisher hatte ich fast nur AMD:

Allerdings hört man ja mittlerweile überall das man bei den Intel mehr Leistung bekommt. Drumm wollt ich halt mal wieder nen Intel testen. :)

Ach und ums Geld macht euch mal keine Sorgen. :) Ob das Ding nu 1000Ö oder 1500Ö kostet bleibt bei meiner Laufzeit der Geräte fast gleich.

Bisher haben meine Rechner so ca. 5 Jahre gehalten. Macht dann nen Unterschied im Monat von 5€ aus. Das is mir dann echt egal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

amd kann mit den intel gut mithalten :)

erst der e6750 ist in seiner klasse konkurrenzlos.

dann würd ich dir direkt nen quad empfehlen. der hält auch wieder ne weile.

Q6600 + Scythe Mugen

Gigabyte P35 DS3R

2 oder 4GB MDT 800MHz CL5

Samsung T166 Serie (sind alle sehr leise und schnell)

be Quiet Straight Power 450W

bei intel kann man sich getrost 800mhz cl5 ram kaufen, weil nur amd mit dem integr. speichercontroller von cl4 wirklich profitiert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eye-Q: ich weiss das :)

es ging nur darum, dass Enno ja irgendwie durcheinander kam

("1333MHz effektiv + DualChannel kommen dann aber auf 2666MHz effektiv").

Also ich persönlich hab nen E6600, 2GB Corsair (CL5) und ne EVGA 8800GTX auf nem Abit QuadGT (6 S-ATA II intern, 2 eSATA). Abgesehn von dem total vermurksten Release-BIOS v1.0 (bootet nicht, wenn n USB-HDD angeschlossen is etc. - unbedingt flashen!) is das ne erstklassige Kombi, selbst der Graka-Lüfter is erstaunlich leise (dafür dass die Graka 200W Abwärme hat). Wenn du dir da ne nicht ganz so leistungsstarke Graka einbaust kommste mit 550€ davon ;)

Ich denk, Quad-CPUs sind im Moment noch nicht nötig (es gibt ja noch nicht ma ordentliche Software für 64bit, geschweigedenn dual-core :D), aber da der Q6600 aktuell nur ~30€ mehr kostet kannse den auch nehmen (das Board kann Quads, wie der Name schon sagt).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich häng mich dann mal kurz hier mit ran. Bei mir steht demnächst auch n neuer rechner ins haus. Nun ist bei mir die überlegung, ob ich mir den E6750 oder den E8750 hole.Anstonsten:

*Asus Striker Extreme nForce680i S775

Gigabyte GV-NX86S256H 8600GTS 256MB

Corsair XMS2 2048MB DDR2-800 PC2-6400U

*Western Digital WD740ADFD Raptor 74GB

Zalman kühler

Danke schon mal im vorraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hast du vor zu übertakten?

der e6750 ist preisleistungstechnisch die besser wahl. geht auch ziemlich weit hoch, wenn man ein gutes modell erwischt.

als mainboard unbedingt ein mainboard mit p35-chipsatz (bleibt kühler, braucht weniger strom und ist übertaktungsfreudiger als der niewiedia)

gigabyte p35-ds3 z.b.

und schon garnicht so ein überteuertes board :)

als ram tut es auch der CL5 von MDT. den ram übertaktest du eh nicht und der unterschied zwischen CL4 und CL5 ist marginal.

zalman 9700 ist gut. scythe sind in niedrigen drehzahlen effektiver und dadurch in silent-systemen besser geeignet. wenn der 9700 erstmal auf touren ist kühlt der natürlich besser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dann sag mal an, was dein rechner alles abkönnen muss :)

meine empfehlung: einen e4400 kaufen und nächstes jahr (2. quartal) wenn die quads populärer sind, einen quaddi kaufen und den e4400 wieder verscheuern. der lga775 wird wahrscheinlich noch eine weile weiterleben.

alternativ kannst du den quad (q6600) auch jetzt kaufen. dann noch 2gib ram dazu und du bist für die nächsten 3 jahre mit sicherheit auf der sicheren seite cpu-technisch.

wenn du viel rendering machst, würde sich das lohnen.

wenn der pc nur office/multimedia werden soll, würde ich mir ernsthaft überlegen ein amd 5200+ ee zu holen. der hat auch ausreichend power unter der haube und du kommst günstiger weg.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dann empfehle ich eine geforce 8800gts mit 640mib.

dazu ein e6750 und 2gib ram.

quadcore ist für spiele zur zeit noch totaler overkill.

pcspiele werden die nächste zeit erstmal vorwiegend/wennüberhaupt/mindestens dualcore unterstützen. und bis ein e6750 gnadenlos überfordert ist, dauert es noch eine weile.

hier ist auch noch ein schöner link zu dem thema:

[FAQ] Der ideale Gaming-PC - ForumBase

da kannste nach dem geldbeuter aussuchen, wie die perfekte kombination aussieht.

eine 8600gt zu einem 6750 ist eher flaschenhalsprinzip, wenn du auch auf details wert legst ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, so ganz stimmt das mit den Quads nicht.

CrySis (Release 16.11.) ist für Quad-CPUs optimiert, Partikelberechnung wird dann auf einen eigenen Kern ausgelagert.

DualCore soll im Vergleich zum Single 60%, QuadCore sogar 90% mehr Leistung bringen (ein Quad bringt gegenüber eines Duals also 1,90 / 1,60 => 20% mehr Leistung)

Gruß,

chill3r

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SO mal von mir nen kurzer ZwischenStand.

Da mir mein Notebook auch noch abgenippelt ist, hab ich mir kruzerhand nen neues geleistet.

Ist das hier: HP Compaq 8710w Mobile Workstation Ãœbersicht - HP Kleine & mittlere Unternehmen HP Produkte

als GC125EA.

hier: HP Compaq 8710w (GC125EA) | Intel Core2 Duo Mobile T7700 (2.4GHz / 4MB / 800Mhz FSB) - 2GB DDR2-SDRAM 667Mhz - 120GB HDD - DVD+-RW DL/RAM - 17.0 - XPP Preise und Daten im Preisvergleich nochmal ne genauere Übersicht.

Is schon krass was man heutzutage als Mobile Leistung bekommt.

Wobei damit der Kauf des PC nicht aufgehoben ist, sondern nur etwas nach hinten raus geschoben.

Gruß

Enno

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung