Zum Inhalt springen

iPhone Infos?


Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

ich bin derzeit nach einem smartphone am schauen. Dabei ist mir unteranderem das iPhone ins auge gefallen und ich muss sagen mir gefällt das ding richtig gut.

Allerdings ist es ja in D noch nicht zu haben.

Hat hier einer ne ahnung wo ich infos über erscheinungstermine, preise usw. bekomme?

achja und ist es möglich da ein gps modul anzuschließen und z.b. TomTom aufzuspielen?

grüße

wolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum iPhone in Europa ist noch nicht so ganz viel bekannt.

Erscheinen soll es noch vor Weihnachten. Exklusivpartner in Deutschland soll laut Gerüchten T-Mobile werden. Warscheinlich wird es auch in einigen Elektromärkten zu haben sein, Apple arbeitet da mit einigen zusammen in denen es kleine "Apple Stores" gibt.

Auf jeden Fall brauchst du dann einen Vertrag mit dem deutschen Exklusivpartner um das iPhone zu nutzen. In den USA wurden die Preise gerade von 600 Dollar auf 400 Dollar gesenkt. Dort ist der kleinste Telefonvertrag für das iPhone 60 Dollar teuer...

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist wirklich:

- Providerbindung

- "Apple-Vertrags-Bonus" -> horende Verrtragskosten

- Extrem teures Handy, mit zu wenig Funktion für das Geld. Dann lieber etwas seriöses

Gibt zwar Mittel und Wege, die allerdings den legalen Sektor verlassen...

Ich tendiere da eher zu iPAQ wenn ich wirklich was fürs Office suche. Wobei ich mit nem Stino-Windowssmartphone super klar komme...

Das sind mir pers. zu viele Restriktionen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Kauf es dir besser jetzt aus amerika hat ein kollege auch gemacht der hat das IPhone. Hat 400 Dollar also 250 Euro bezahlt. Hat die deutsche Oberfläche drauf und im moment TMobile Karte drinne. Kannst aber auch O2 usw. reinsetzten mit dem passenden hack. ist ganz nett das teil hat aber auch nachteile. so z.b. keine fremdsoftware draufkopierbar, über bluetooth keine dateien versenden und kein UMTS.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist da die Bezugsquelle?

Der "Würfel" in der 5th Avenue? ;)

EDIT: Er muss einen ziemlich guten Draht haben, denn die deutsche Oberfläche gibt es eigentlich noch gar nicht. Wenn Du die deutsche Tastatur meinst, habe ich hier einen intressanten Artikel für Dich:

iPhone-Firmware 1.1.1: Internationale Tastaturen und mehr

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bestätigt: T-Mobile verkauft iPhone für 399 Euro

Apple-Fans in Deutschland werden das Musikhandy iPhone nur bei der

Telekom-Tochter T-Mobile kaufen können. Das iPhone mit acht Gigabyte

Speicher werde ab dem 9. November zum Preis von 399 Euro erhältlich sein,

teilten die Deutsche Telekom und Apple am Mittwoch in Berlin mit.

T-Mobile will attraktiver werden

Das iPhone kommt vorerst nicht als UMTS-Version auf den Markt, sondern

unterstützt nur EDGE und WLAN. Apple-Chef Steve Jobs sagte in Berlin, ein

UMTS-Modul hätte die Akkulebensdauer des iPhones deutlich verringert. Die

Telekom habe den Zuschlag für das iPhone auch deshalb erhalten, weil das

Unternehmen mit insgesamt 20.000 Zugangspunkten weltweit der größte

Hotspot-Provider sei.

Das Multimediatelefon gilt als wichtiger Baustein in der Strategie der

Deutschen Telekom, auch für junge Leute wieder attraktiver zu werden.

Zuletzt hatte der Konzern mit congstar eine neue Mobilfunk-Marke gestartet,

die bewusst auf den Namen und das Image der Telekom verzichtet, die bei

jungen Menschen oft als altmodisch gilt.

Tarife bleiben noch geheim

Noch unklar ist, mit welchen Tarifen das iPhone vermarktet wird. T-Mobile

will darüber erst kurz vor Verkaufsbeginn informieren. Fest steht aber,

dass es exklusive iPhone-Tarife geben soll. Ob es sich dabei um die

kürzlich aufgetauchten Tarife handelt, die in einer angeblichen

Werbeanzeige von T-Mobile veröffentlicht wurden, bleibt abzuwarten.

Zur Aktivierung des iPhones ist ein Internetanschluss erforderlich.

Zusätzlich wird ein iTunes Store Account oder eine gängige Kreditkarte, die

aktuelle Version von iTunes, erhältlich unter Apple - iPod + iTunes, ein PC oder

Mac mit einer USB 2.0 Schnittstelle und eines der nachfolgend genannten

Betriebssysteme benötigt: Mac OS X v10.4.10 oder neuer; Windows XP Home

oder Professional mit Service Pack 2 oder neuer; oder Windows Vista Home in

der Premium, Business, Enterprise beziehungsweise Ultimate Edition.

Onlinekosten.de - News - Bestätigt: T-Mobile verkauft iPhone für 399 Euro

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Aktivierung des iPhones ist ein Internetanschluss erforderlich.

Zusätzlich wird ein iTunes Store Account oder eine gängige Kreditkarte, die

aktuelle Version von iTunes, erhältlich unter Apple - iPod + iTunes, ein PC oder

Mac mit einer USB 2.0 Schnittstelle und eines der nachfolgend genannten

Betriebssysteme benötigt: Mac OS X v10.4.10 oder neuer; Windows XP Home

oder Professional mit Service Pack 2 oder neuer; oder Windows Vista Home in

der Premium, Business, Enterprise beziehungsweise Ultimate Edition.

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

des weiten muss man sich "steven jobs" auf die stirn tätowieren lassen, seine geldkonten offenlegen und seine religion auf "apple" ändern lassen...

microsft und apple geben sich echt nix mehr - schade schade... :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wann muss man sich bei Itunes anmelden?

Also ich habe mir vor kurzem einen IPOD Classic gekauft und da war gar nix mit anmelden. Es gab allerdings die Option das Teil zu registrieren, das hätte aber keine Auswirkungen auf die Garantie (stand da im Text). D.h. es ist Deine Entscheidung, ob Du das willst oder nicht...

KAUFEN kann man allerdings Musik nur mit der Kreditkarte oder einem Gutschein, ansonsten geht da nix.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wann muss man sich bei Itunes anmelden?

Also ich habe mir vor kurzem einen IPOD Classic gekauft und da war gar nix mit anmelden. Es gab allerdings die Option das Teil zu registrieren, das hätte aber keine Auswirkungen auf die Garantie (stand da im Text). D.h. es ist Deine Entscheidung, ob Du das willst oder nicht...

KAUFEN kann man allerdings Musik nur mit der Kreditkarte oder einem Gutschein, ansonsten geht da nix.

Äh, hier geht es um das iPhone. ;)

Und beim iPhone mußten/müssen sich alle in den USA beim Store anmelden, hier soll das genauso laufen. Dabei muss man wohl auch direkt die Daten der Kreditkarte hinterlegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja ich finde man merkt einfach wie apple immer größer und auch immer "extremer" wird - und genau da das früher nicht so war fand ich apple sehr atracktiv...

aber jetzt?

alleine dieser itunes-zwang ist echt das letzte!

nagut unternehmerisch gesehen macht das natürlich alles sinn und es ist auch nachvollziehbar...

aber seinen charme als "kleiner außenseiter" hat apple für mich defintiv verloren :rolleyes:

man muss sich doch nur überlegen WIE GROß das geschrei wäre wenn microsoft das bringen würde... ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dito!

auchwenn ich (spielebedingt :D) windows benutze denke ich ähnlich ;-)

der mac is schon top - ein kumpel hat ein ibook und das ist echt super - aber halt arschteuer und eben 100% apple :rolleyes:

unternehmerisch gesehen ist es schon krass was apple bzw steen jobs geleistet haben...

alleine diese ganzen "apple-hysterischen"... :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fanatiker sind überall schlimm.

Diesem Kampf zwischen Mac und Windows-Benutzern kann ich nicht ganz nachvollziehen, beide haben ihre Daseinberechtigung.

Ich bin nur Apple Benutzer geworden, weil die das Betriebssystem und die Hardware bauen, das heisst, die Komponenten können besser zusammenarbeiten.

Bei Windows ist es so, das sie jede Hardware und jeden Anspruch gerecht werden wollen. Nette Idee funktioniert leider nicht ganz...

Und die Geldpolitik die MS mit Windows inzwischen fährt finde ich auch nicht okay. Für einen angemessenen Preis möchte ich eine Leistung kaufen können, wenn das nicht geht, dann eben nicht.

Der Ipodtouch ist da auch so eine Geschichte, er soll sowas wie ein PDA sein, man kann aber den Kalender nur am Rechner bearbeiten. Was soll das denn?

Dann sollen sie den Mist lieber behalten...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung