Zum Inhalt springen

Bitte um Bewertung meines Ausbildungszeugnises


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Ausbildungszeugnis:

Herr XXX, geboren am DD. Oktober JJJJ in TTT, absolvierte vom DD. August JJJJ bis zum DD. Juni JJJJ in unserem Hause eine Ausbildung zum

Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration.

Herr XXX war während seiner Ausbildungszeit in der Abteilung Clientsysteme und Netzwerk tätig.

Er verfügte bereits über sehr gute Kenntnisse, die er im Verlauf der Ausbildung einsetzen und weiter vertiefen konnte. Zu seinen Aufgaben zählten unter anderem:

• User Help Desk (Eigenverantwortliche Abwicklung von Fällen)

• Installation und Administration von Arbeitsplatz- und Serversystemen mit Microsoft Windows-basierenden Betriebssystemen

• Planung und Administration von Infrastrukturservern mit Microsoft Windows-basierenden Betriebssystemen

• Planung und Administration des Microsoft-Verzeichnisdienstes: Active Directory

• Planung, Aufbau und Erweiterung einer physikalischen Ethernet-Netzwerkstruktur

• Integration von Systemen in ein bestehendes Ethernet-Netzwerk

• Überwachung und Konfiguration von Netzwerkkomponenten

• Erneuerung von Hard- und Software

Von Anfang an hat Herr XXX seine Berufsausbildung mit starkem Engagement und großem Interesse betrieben. Von der ihm gebotenen Möglichkeit, sich mit allen Arbeiten und betrieblichen Zusammenhängen vertraut zu machen, hat Herr XXX stets rege und nutzvoll Gebrauch gemacht. Er realisierte beharrlich die gesetzten und auch selbstgesteckten Ziele stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Gegenüber Vorgesetzten, Ausbildern und Mitarbeitern aller Abteilungen verhielt sich Herr XXX sehr hilfsbereit und freundlich. Auch sein Verhalten gegenüber unseren Kunden war stets einwandfrei.

Herr XXX hat die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer YYY-ZZZ mit der Gesamtnote Befriedigend abgeschlossen. Nach Beendigung seiner Ausbildungszeit haben wir Herrn XXX gerne in ein befristetes Arbeitsverhältnis übernommen, wobei er weiterhin in der Clientsysteme und Netzwerk-Abteilung eingesetzt wird. Wir danken ihm für die sehr gute und angenehme Zusammenarbeit während der Ausbildungszeit.

Wir wünschen Herrn XXX auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Datum, Unterschrift, Position

:Ausbildungszeugnis Ende

Gibt es darin noch Formulierungen die man anders gestalten sollte? Oder fehlen vielleicht noch wichtige Punkte im Zeugnis? Diese "Zeugnissprache" ist nicht immer einfach zu durchschauen daher wollte ich mir hier im Forum nochmal andere kompetente Meinungen dazu einholen.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Keen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich persönlich finde die Ausdrucksweise "Von der ihm gebotenen Möglichkeit" nicht sonderlich gut. Das klingt, als hätte man dir die Sachen vor die Nase gelegt, und du hast halt ma was gemacht, wenn dir danach war...

Oder es klingt, als ob du n trottel wärst, und deswegen nur "eingeschräkte" möglichkeiten hattest oder so :rolleyes:

Hast du das Zeugnis selbst vorformulieren dürfen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich persönlich finde die Ausdrucksweise "Von der ihm gebotenen Möglichkeit" nicht sonderlich gut. Das klingt, als hätte man dir die Sachen vor die Nase gelegt, und du hast halt ma was gemacht, wenn dir danach war...

Oder es klingt, als ob du n trottel wärst, und deswegen nur "eingeschräkte" möglichkeiten hattest oder so :rolleyes:

Hast du das Zeugnis selbst vorformulieren dürfen?

Nunja, der Satz geht noch ein wenig weiter. Und in diesem (weiterem) Zusammenhang klingt es mM nach positiv.

"Von der ihm gebotenen Möglichkeit, sich mit allen Arbeiten und betrieblichen Zusammenhängen vertraut zu machen, hat Herr XXX stets rege und nutzvoll Gebrauch gemacht"

Wie o.g, er hat die Möglichkeit genutzt, die ihm geboten wurde. Aber ich muss auch ehrlich sagen, dass ich da kein Personaler bin und nur ein paar Basics bzw Erfahrungen bieten kann, die man im Laufe der Zeit so mit nimmt.

Btw ist beharrlich ein Synonym für ausdauernd/eisern/zielstrebig. Auf dem ersten Blick würde ich es auch als positiv bewerten. Allerdings KÖNNTE man da bestimmt auch rauslesen, dass du dadurch zB andere Sachen aus den Augen verloren hast (über den Tellerrand schauen).

Ansonsten finde ich das Zeugniss eigentlich ziemlich gut. Wirklich was auszusetzen gibts da meines Erachtens nach nicht..

m2c

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich mal richtig böse? Also mit richtig schlechter Laune?

OK:

ihm gebotenen Möglichkeit: Nur das Angebot wahrgenommen, nicht nachgefragt. Dazu Einzahl.

starkem Engagement <--> ihm gebotenen Möglichkeit. Widerspricht sich.

beharrlich: (eventuell zu lange) auf etwas bestehen

Auch sein Verhalten gegenüber unseren Kunden... - So als Nachsatz zum vorherigen, bevor man es vergisst?

[Gesamtnote Befriedigend - ja, es ist besser eine 3 im Ausbildungszeugnis stehen zu haben wie gar keine Note, denn dann würde ich jetzt eine 4- vermuten. Und jetzt weiter mit der üblen Laune ;-)]

gerne in ein befristetes Arbeitsverhältnis - so betont heißt es: immerhin kein unbefristetes.

So, und jetzt mal nicht ganz so übellaunig: stellenweise eine Eins, leider jedoch nicht durchgängig. Die vorherigen Sätze können leicht umformuliert und im Zusammenhang gesehen schon viel besser wirken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe mich mit den bisher beschriebenen Anregungen nochmal etwas auseinandergesetzt und mein Zeugnis dementsprechend angepasst. Noch zur Info: Das Zeugnis soll so im Bereich der Note 2 liegen. Leichte tendenzen in Richtung 1 sind aber gewollt ;)

Zeugnis:

Herr XXX, geboren am DD. Oktober JJJJ in YYY, absolvierte vom DD. August JJJJ bis zum DD. Juni JJJJ in unserem Hause eine 3-jährige Ausbildung zum Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration.

Herr XXX war während seiner Ausbildungszeit in der Abteilung Clientsysteme und Netzwerk tätig.

Er verfügte bereits über sehr gute Kenntnisse, die er im Verlauf der Ausbildung einsetzen und weiter vertiefen konnte. Zu seinen Aufgaben zählten unter anderem:

• User Help Desk

• Installation und Administration von Arbeitsplatz- und Serversystemen mit Microsoft Windows-basierenden Betriebssystemen

• Administration des Microsoft-Verzeichnisdienstes: Active Directory

• Planung, Aufbau und Erweiterung einer physikalischen Ethernet-Netzwerkstruktur

• Integration von Systemen in ein bestehendes Ethernet-Netzwerk

• Überwachung und Konfiguration von Netzwerkkomponenten

Von Anfang an hat Herr XXX seine Berufsausbildung mit starkem Engagement und großem Interesse betrieben. Er hat sich ein überdurchschnittliches Fachwissen angeeignet, das er auch gut in die Praxis umsetzen kann. Bereits nach kurzer Zeit war er in der Lage, die ihm übertragenen Aufgaben selbstständig auszuführen. Herr XXX arbeitet mit großer Sorgfalt und Genauigkeit. Seine Arbeitsergebnisse waren stets von guter Qualität. Seine Leistungen waren stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Herr XXX war jederzeit aufgeschlossen und flexibel. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war einwandfrei. Für unsere Kunden war er immer ein höflicher und zuvorkommender Ansprechpartner.

Herr XXX hat die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer YYY-YYY mit der Gesamtnote Befriedigend abgeschlossen. Nach Beendigung seiner Ausbildungszeit haben wir Herrn XXX in ein befristetes Arbeitsverhältnis übernommen, wobei er weiterhin in der Clientsysteme und Netzwerk-Abteilung eingesetzt wird. Wir danken ihm für die sehr gute und angenehme Zusammenarbeit während der Ausbildungszeit.

Wir wünschen Herrn XXX auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

:Zeugnis Ende

Ich hoffe, dass damit eventuell auftretende Irritationen verhindert werden können. Sollte noch etwas unklar sein so scheut euch bitte nicht mich zu belehren ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung