Zum Inhalt springen

Bitte Arbeitszeugnis bewerten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

hier mein Arbeitszeugnis. Ich habe es erstellen lassen, obwohl ich von der Firma weiter angestellt werden. Einfach aus dem Grund, um später durch zwei unterschiedliche Zeugnisse besser trennen zu können, welches für die Azubi-Zeit und welches für die Zeit danach gilt:

------------------------------------------------

Herr xxx, geboren am xxx, wohnhaft in xxx, hat in der Zeit vom xxx bis xxx seine Ausbildung zum Fachinformatiker, Richtung Anwendungsentwicklung bei der xxx erfolgreich abgeschlossen.

Kurze Erläuterung, was der Betrieb macht (3 Sätze), damit die Auflistung der Tätigkeiten für den Leser klarer wird.

Zu den zentralen Aufgaben von xxx gehörten:

Aufzählung von 6 Punkten, die alle stimmen und so in Ordnung sind.

Herr xxx erfüllte die ihm gestellten Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit. Sein Verhalten Kunden, Kollegen und Vorgesetzten gegenüber war stets einwandfrei.

Herr xxx wird im Anschluss an seine Ausbildung als Softwareentwickler von der xxx übernommen.

------------------------------------------------

Solle da evtl. noch mehr rein? Welche Abteilungen ich durchlaufen habe oder ist das nicht relevant?

Vielen Dank und Gruß,

Fabian24

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

erfüllte die ihm gestellten Aufgaben - nur die gestellten, zu wenig nachgefragt (bei Azubis teilweise nicht soo schlimm, Auslegungssache)

stets zu unserer vollen Zufriedenheit - 2

Sein Verhalten [...] war stets einwandfrei - es gab immerhin nichts zu meckern.

wird [...] übernommen - rein sachliche Aussage, keine Freude/Begeisterung darüber.

von der xxx - ist das das ausstellende Unternehmen oder ein anderes? (z.B. Tochtergesellschaft)

------------------------------------------------

Solle da evtl. noch mehr rein? Welche Abteilungen ich durchlaufen habe oder ist das nicht relevant? - Sollte aus den Tätigkeitsbeschreibungen hervorgehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herr xxx erfüllte die ihm gestellten Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Das ist eine 2. Stets zur vollsten Zufriedenheit wäre eine glatte 1.

Sein Verhalten Kunden, Kollegen und Vorgesetzten gegenüber war stets einwandfrei.

Ganz böse! Die richtige Reihenfolge wäre Kunde (aber nur wenn Du auch Kundenkontakt hattest), Chef, Kollegen. Wenn die Vorgesetzten am Ende stehen, deutet das auf ein sehr schlechtes Verhältnis zu denen hin.

Herr xxx wird im Anschluss an seine Ausbildung als Softwareentwickler von der xxx übernommen.

Ich würde den "Softwareentwickler" durch die richtige Bezeichnung ersetzen lassen.

Du solltest besser nochmal nachfragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sein Verhalten Kunden, Kollegen und Vorgesetzten gegenüber war stets einwandfrei.

Ganz böse! Die richtige Reihenfolge wäre Kunde (aber nur wenn Du auch Kundenkontakt hattest), Chef, Kollegen. Wenn die Vorgesetzten am Ende stehen, deutet das auf ein sehr schlechtes Verhältnis zu denen hin.

Vorgesetzte vor Kollegen ist besser, denk ich auch.

Aber woher nimmst du das, dass Kunden am Anfang stehen sollten? Ich habe hier zwei unterschiedliche Zeugnisdeutungsschriften, und in beiden steht "Vorgesetzten, Kollegen und Kunden" (mit entsprechend positivem Drumrum) als eine 1.

Zeig mir bitte mal, wo das Gegenteil steht.

Edit: Eine meiner Quellen ist auch online: hier

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder so ein Dilemma.

"Wir freuen uns Herr xxx in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen"

hört sich natürlich besser an. Jedoch reicht die Aussage, dass jemand übernommern wird (zumindest in Betrieben wo keine Übernahmepflicht besteht) völlig aus. Warum soll ich auch jemand übernehmen, der sich als untauglich erwiesen hat. Fleißkärtchen verteile ich nicht und vor Freude einen Handstand, dass ich jemand übernehme, mache ich auch nicht.

"Vorgesetzte, Kollegen und Kunden" ist einwandfrei.

"volle Zufriedenheit" ist eine 2 und i.O.

Nächstes Problem: Wo bekomme ich "Aussagekräftige" Information über die Zeugnissprache?

Erste Quelle: Der Bewerbungs und Zeugnisberater 3,95€ gleich neben dem "Der Töpferkurs für Beginners" oder "Häkeln in 30 Tagen".

Zweite Quelle: Verweis auf Unternehmensberater, Zeugnisexperten (nur 50€ für eine Bewertung oder ein 2 Jahres Abo für 4,95€ pro Monat), Hobbypsychologen usw. Dabei ist das alles so einfach.

Ich habe 5 verschiedene Bücher gelesen, die sich Inhaltlich teilweise widersprachen.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Musterausbildungszeugnis auf das DeathKid verwies, hier zerissen würde.

Für alle die, die unbedingt auf eine 1 in allen Bereichen pochern und zur Not auf die Barrikaden gehen: Es wurden schon Mitarbeiter "herausgelobt" :cool:

So, auf zur grossen Schlacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, auf zur grossen Schlacht!

Och nöööö, Akku, das haben wir beide nicht nötig. ;)

Zeugnisse lesen ist Interpretationssache, ganz gewiss. Und wenn du meine Beiträge zu Zeugnisbewertungen hier liest: ich überspitze meine Interpretationen oft und bewusst, um auf die Hintertüren in der Zeugnissprache aufmerksam zu machen.

In diesem Zeugnis möchte ich die Tatsache, dass der Fragesteller vom Betrieb übernommen wurde, höher bewerten als etwaige sprachliche Feinheiten.

Mir fehlen in diesem Zeugnis durchaus ein paar Worte zum Thema Arbeitsweise (z.B. Selbständigkeit, Vorgehensweisen etc...). Gut, bei einem Ausbildungszeugnis mag das vielleicht nicht so wichtig zu sein, es würde das Zeugnis allerdings runder machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herr xxx erfüllte die ihm gestellten Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit. Sein Verhalten Kunden, Kollegen und Vorgesetzten gegenüber war stets einwandfrei.

Falsche reihenfolge, das mit Kunden weiss ich nicht aber Vorgesetzten muss vor Kollegen stehen sonst kann das so ausgelegt werden das du lieber mit kollegen getrascht hast als vorgesetzten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung