Zum Inhalt springen

Chancen nach einer Umschulung ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

bin neu hier und habe mal folgende frage, ich bin 27 Jahre alt und will jetzt ne Umschulung zum FISI anfangen, habe auch schon eine Zusage und alles ist geklärt.

Jetzt habe ich hier im Forum ein paar Beiträge gelesen und langsam frage ich mich ob ich nach der Umschulung überhaupt eine Chance habe einen Job in der IT Welt zu bekommen. Bin dann fast 30 vorausgesetzt ich bestehe beim ersten mal.

Was meint Ihr dazu, man hört ja ständig von so vielen offnen IT Stellen aber werden da Leute mit 30 und ohne Berufserfahrung (ausser die 6 Monate Praktikum die zur Umschulung gehören) überhaupt genommen ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja die Frage die du dir stellen solltest ist: Wie siehts denn jetzt aus? Du bist ja nicht aus purem Interesse in der Umschulung gelandet, sondern weil dir dein jetziges Profil am Arbeitsmarkt nichts nutzt, oder?

Verschlechtern wird es deine Arbeitsmarktsituation nicht, soviel ist mal sicher. 30 ist jetzt auch noch kein schlimmes alter, was den Arbeitsmarkt betrifft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, mit 30 fängt das Leben erst richtig an. Ich glaube gar nicht daran, dass ein Sprössling mit 20 Jahren einem 30 jährigen in irgendwelcher Hinsicht überlegen wäre, Entschuldigung, womit soll der denn besser sein??? Wenn du vierzig wärst, vielleicht schon, obwohl, ich habe Leute getroffen, die ich echt bewundern kann, man stelle sich nur vor, man zieht in fremdes Land um, mit Kind, mit Frau, lässt sich umschulen und fängt an, mit zirka 38, zu arbeiten. Schade nur, dass das Alter langsam so sehr an Bedeutung gewinnt. Aber in deinem Alter sieht die Lage gar nicht so schlecht aus.

PS: ist das Umschulung oder doch richtige Ausbildung? Denn mal angenommen, man lernt im Betrieb, kann das nicht gerade als "beruflich unerfahren" gelten.

Jetzt habe ich hier im Forum ein paar Beiträge gelesen

Lass dich nicht von Kommentaren entmutigen, die du liest.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich bin 2 jahre älter ;) und habe keine probleme!

wenn es eine betriebliche ausbildung ist wirst du ja vielleicht übernommen. :)

nach der umschulung könntest du auch noch studieren gehen, dann wärst du !erst! 34, wenn du fertig bist.

also ich sehe da überhaupt keine probleme! in meiner firma werden z.B. nur "erwachsene" :D eingestellt.

bis dann ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke erstmal für eure aufmunternden Worte. Leider ist es ne schulische Umschulung bei der DAA mit 2x 3 Monaten Praktikum in einem richtigen betrieb. Wird bei mir alles vom Arbeitsamt finanziert, war auch nicht grade leicht die bewilligt zu bekommen aber habe es dann doch geschafft.

Aber um noch mal auf die Chancen als Umschüler mit knapp 30 zu sprechen zu kommen, ich denke das die dann doch erheblich schlechter sein werden als bei einem der grade in einem Betrieb seine 3,5 Jährige Ausbildung abgeschlossen hat. Ich denke mal das man dann schon ein bisschen glück haben muss um (was vernünftiges) zu bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich bin 33J und habe meine Umschulung letzten Sommer mit Abschluss beendet. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind für Umschüler mit Abschluss , meiner Meinung und Erfahrung nach, schon etwas schlechter als für Auszubildende mit Abschluss. Aber man ist nicht Chancenlos.

Ok ich habe bis jetzt noch keine Stelle bekommen und in den Absagen steht auch nicht wirklich warum und weshalb nicht, aber bei mir kommt erschwerend hinzu, dass ich eine Rehaumschulung gemacht habe.

Naja ich habe vom Arbeitsamt noch einen Bildungsgutschein bekommen und fange im Januar an die Zertifizierungen MCSA und MCSE zu machen. Dann sollten die Chancen für ne Stelle ganz gut stehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... 2x 3 Monaten Praktikum in einem richtigen betrieb.

Das sind eigentlich schon Chancen, wenn man da einen guten Eindruck hinterlässt.

Mit ordentlichen Noten am Ende der Ausbildung verbessert man die Chancen. Garantie ist das (leider) nicht, ich habe schon Durchfaller mit festem Jobangebot gesehen und gute Absolventen, die nix gefunden haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habe meine Umschulung im Wintersemester 2002/2003 abgeschlossen. Die mündliche Prüfung war Ende Januar 2003. Am 01.Mai 03 habe ich als FIAE im öffentlichen Dienst angefangen. Da war ich fast 33 Jahre al tund Mutter von 2 Kindern. Also - es geht auch dann noch was....:)

Nur Mut - was zählt sind deine Überzeugungskraft und gute Noten. Beides hast Du in der Hand.

Einen guten Start in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2008 wünscht

littleGina

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung