Zum Inhalt springen

Projektantrag - Thema ausreichend?


Empfohlene Beiträge

Da ich im Sommer meine Abschlussprüfung mache, muss ich bis zum 20 Feb. meinen Projektantrag abgeben (Stuttgart).

Ich habe mir gedacht, dass ich folgendes Thema wähle:

Konzeption des DRAC Netzes

Leider weiß ich nicht, ob das reicht, nur die Konzeption.

Allerdings ist für die Konzeption + Einrichtung einfach keine Zeit, denn 35 Stunden sind nicht viel.

Wie denkt ihr darüber. Soll ich Einrichtung auch noch mit reinnehmen und dass an eine externe Kraft vergeben?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe jetzt mal mein Porjektantrag geschrieben, bitte schaut mal den Text durch ob der so passt.

In der xxxx befinden sich momentan rund 120 Server von der Firma DELL.

Diese Server müssen regelmäßig gewartet und bei einem möglichen Ausfall überprüft werden.

Die dritte fest eingebaute Schnittstelle ist der sogenannte DRAC (Dell Remote Access Controller) und dient nur für die Fernsteuerung des Servers.

Über diese Schnittstelle wird es ermöglicht die momentane Monitorausgabe in einem Internet Browser zu betrachten.

Durch das Laden eines Java Applets wird nur das Java Plugin des jeweiligen Browsers benötigt.

Um den Server momentan überprüfen zu können, muss vor Ort die Peripherie (Monitor, Tastatur und Maus) angeschlossen werden.

Ein solcher Prozess verbraucht unnötig Zeit und aus diesem Grund soll die DRAC Schnittstelle jedes Servers an das Firmennetzwerk angeschlossen werden.

Es soll eigens für das DRAC ein neues Netz gebildet werden, welches in die Unternehmensstruktur passt.

Der Aufbau sowie die Sicherheit des Netzes soll geklärt werden.

Außerdem ist das Netz so zu planen und einzurichten, dass auch in Zukunft das Anschließen und

Erweitern von Komponenten zu keinen Problemen führt.

Für den Einbau der Komponenten steht mir ein externer Kollege zur Verfügung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leider kann ich meinen Beitrag nicht bearbeiten

In der xxx befinden sich momentan rund 120 Server der Firma DELL.

Diese Server müssen regelmäßig gewartet und bei einem möglichen Ausfall überprüft werden.

Die dritte fest eingebaute Schnittstelle ist der sogenannte DRAC (Dell Remote Access Controller) und dient nur der Fernsteuerung des Servers.

Über diese Schnittstelle ist es möglich die aktuelle Monitorausgabe in einem Internet Browser zu betrachten.

Durch das Laden eines Java Applets wird nur das Java Plugin des jeweiligen Browsers benötigt.

Derzeit muss um den Server überprüfen zu können vor Ort Peripherie (Monitor, Tastatur und Maus) angeschlossen werden

Dieses Vorgehen verbraucht unnötig Zeit und aus diesem Grund soll die DRAC Schnittstelle jedes Servers an das Firmennetzwerk angeschlossen werden.

Es soll eigens für das DRAC ein neues Netz gebildet werden, welches in die Unternehmensstruktur passt.

Der Sicherheitsanspruch an das Netz soll geklärt werden.

Das Netz ist so zu planen und einzurichten, dass auch in Zukunft das Wachstum und die

Skalierbarkeit gewährleistet ist.

Für den Einbau der Komponenten steht mir ein externer Mitarbeiter zur Verfügung

Wurde ein bisschen geändert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne dreiste Frage: soll das heissen, dass du nur ein paar Switche zusammenstöpselst? Dann wäre das deutlich zu wenig.

Nüchtern betrachtet schon.

Durch Stacking muss ein Switch konfiguriert werden.

Es muss geklärt werden wie ich sicherstellen kann, dass nicht jeder auf die DRAC Schnittstellen / in das Netz kommt.

Das Problem ist, jedes andere Projekt was mir einfällt ist zu ausgelutscht.

-.-

(Drecks Projektantrag -.-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine generelle Frage. Muss in jedem Projekt immer so eine Entscheidung drin sein wie z.B.

Kauf ich den Server von Dell oder von HP oder von IBM oder oder oder...

Oder kann ein Projekt auch ohne Entscheidungen ausgeführt werden, denn eigtl. hat ein Azubi in einer IT einfach nix zu entscheiden...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Durch die Projektarbeit und deren Dokumentation soll der Prüfling belegen, daß er Arbeitsabläufe und Teilaufgaben zielorientiert unter Beachtung wirtschaftlicher, technischer, organisatorischer und zeitlicher Vorgaben selbständig planen und kundengerecht umsetzen sowie Dokumentationen kundengerecht anfertigen, zusammenstellen und modifizieren kann. Durch die Präsentation einschließlich Fachgespräch soll der Prüfling zeigen, daß er fachbezogene Probleme und Lösungskonzepte zielgruppengerecht darstellen, den für die Projektarbeit relevanten fachlichen Hintergrund aufzeigen sowie die Vorgehensweise im Projekt begründen kann

http://bundesrecht.juris.de/itktausbv/__15.html

Reicht das als Antwort?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich mir grundgenommen auch gleich ein neues Projekt raussuchen...

ICH BITTE DARUM. CHIEF HAT ALLES GESAGT, DAS IST DEFINITIV MURKS.

Es geht darum, ein komplexes Problem nachvollziehbar mit eigenen Entscheidungen zu lösen. Es geht also NICHT um eine Anleitung, wie man den Server XYZ mit User ABC in die tolle Domäne 123 integriert. Es geht darum, WIESO man das macht, WANN sich das rechnet und welche Alternativen ( es gibt IMMER welche ) WARUM ausgeschlossen wurden.

Und installieren darfst Du es auch ... nur ist Deine Entscheidungsleistung und deren Sachlichkeit die Grundlage der Beurteilung. Klicken kann jeder, es geht darum, daß Du auch ne Idee hast was Du da tust ;)

Mag ja sein, daß ein Azubi in einer IT nix zu entscheiden hat. ABER DU HAST ZU LERNEN WIE DU DAS MACHST.

Genau das ist der Punkt bei der Prüfung. Schmeiss das Thema weg und bastel was vernünftiges. Schau Dir mal andere Themen an, die positiv kommentiert wurden. Du kannst auch bei Deiner Kammer Musterdokus erbitten. Jeder PA hat gute Arbeiten, die mit Einverständnis der Ersteller zu Ausbildungszwecken verwendet werden dürfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vorschlag wäre das Pferd etwas weiter vonre aufzuzäumen:

Warum legst du dich schon auf die DRACs fest?

(btw: hast du noch eine DRAC2 für nen Poweredge 6450 über? Meine ist grad abgeraucht im privatserver.. Angebot per PM bitte :D)

fang doch weiter vorne an und plane ein "servermanagementkonzept" für eure server.

da bauste dann die evaluierung verschiedener lösungen ein:

- KVMoIP Switche kaufen

- DRAC

- Remote Management per vnc (oder whatever)

- ...

und stellst die verschiedenen lösungen mit pro und contra gegenüber.

dann machst du nen kostenvergleich und ziehst aus pro/contra und den kosten ein ergebnis. ob da dann die dracs bei rauskommen ist ja dir überlassen ;)

im durchführungsteil hast du dann den part, den du in der evaluierung als beste version eroiert hast umzusetzen. sind IMHO alle wesentlichen punkte mit erfüllt (evaluierung, lösungsplanung, netzdesign, kostenbeachtung)..

just my 0.02€ als nichtprüfer ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe nun noch einen anderen Ansatz gewählt:

Konsolidierung eines DRAC Netzes mit Zugrifssicherheit

In der XXX (Standort Stuttgart) befinden sich momentan rund 120 Server der Firma Dell.

Die Server sind teils in einer DMZ, im internen Firmennetz und auf zwei Gebäude verteilt.

Jeder dieser Orte hat ein eigenes Netz und dadurch gestaltet sich ein Überprüfen und Pflegen der Server sowie der IP-Listen schwierig.

Mit dem DRAC (Dell Remote Access Controller) wird es ermöglicht(, wie über das VNC Protokoll,) den Server fernzusteuern.

Durch das Öffnen der fest eingetragenen IP Adresse des DRAC in einen Internet Browser wird ein Java Applet geladen, dieses zeigt die aktuelle Monitorausgabe an.

Dieser Dienst wird momentan nur durch ein Passwort geschützt.

Aus diesem Grund soll eine Konsolidierung aus allen drei Netzen stattfinden.

Dieses Netz soll in der DMZ errichtet und so geschützt werden, damit nur autorisierte Rechner Zugriff auf die Server haben.

Es soll auch in Zukunft der Wachstum und die Skalierbarkeit gewährleistet sein.

Für den Einbau der Komponenten steht mir ein externer Mitarbeiter zur Verfügung.

Sollte das auch wieder nichts sein, dann probiere ich es noch mit der Idee von dgr243

Danke schon mal fürs durchlesen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke du sollstest im 2. Abschnitt trotz allem kein Produkt erwähnen ;)

So wie ich das verstehe ist es äußerst wichtig sich im Antrag auf nichts festzulegen, damit du WÄHREND des Projekts eine Entscheidung treffen kannst, die du begründen sollst.

Eher sowas wie:

Für dieses Problem soll nun eine passende Lösung erarbeitet werden. Es stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung blabla..

Es ist relativ egal, ob du das Produkt schon kennst, das "gewinnt". Du musst später nur begünden können, wieso genau dieses Produkt gewonnen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh da vielleicht ein Problem.

Die Dell Server besitzen zwar ein drittes Interface, welches aber der DRAC ist.

Also entweder ich mach ein Projekt "Wie kann ich die Server fernsteuern und warten" oder ich mache "Alle DRAC Netze Konsolidieren und zusätzlich dieses nur zugänglich machen für bestimmte Rechner"

Da erscheint mir das 2. doch mehr?!

(Warum kann man eigtl. nicht bearbeiten?)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

a) Du kannst nur innerhalb eines kurzen Zeitfensters editieren ;)

B) .... ich hab keine Ahnung von Dell spezfischer Hardware. Aber das, was Du beschreibst und was ich mir darunter vorstelle, gefällt mir nach wie vor nicht ( weil zu wenig komplex ).

Verfolge bitte mal die Idee von dgr243 weiter, die klingt interessanter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In der XXX (Standort Stuttgart) befinden sich momentan rund 120 Server der Firma Dell.

Diese Server sind teils in einer DMZ und auf zwei Gebäude verteilt.

Die Betriebssysteme der Server unterscheiden sich je nach Standort.

So ist in der DMZ zu meist Linux (RedHat / SuSE) installiert und in der internen Netzstruktur Windows (2000 / 2003 Server).

Sollte einer dieser Server einen Ausfall haben, so muss ein Mitarbeiter der IT mit Monitor, Maus und Tastatur an das Gerät um es zu Überprüfen.

Dieser Vorgang verbraucht unnötig Zeit und aus diesem Grund soll eine Soft- oder Hardware Lösung gefunden werden, welche Kostengünstig ist.

Außerdem soll die ausgewählte Lösung so gesichert werden, dass nur bestimmte Clients Zugriff auf die Server haben.

Die Einrichtung muss innerhalb einer Woche bei allen Servern stattfinden.

Das kommt mir so wenig vor? :/

Zudem habe ich nur noch bis zum 20. Zeit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade noch was geändert und länger als 15 Min gebraucht... Super...

In der XXX (Standort Stuttgart) befinden sich momentan rund 120 Server der Firma Dell.

Diese Server sind teils in einer DMZ und auf zwei Gebäude verteilt.

Das Betriebssystem unterscheidet sich je nach Einsatz des Servers.

So ist in der DMZ zu meist Linux (RedHat / SuSE) installiert und in der internen Netzstruktur Windows (2000 / 2003 Server).

Sollte einer dieser Server einen Ausfall haben, so muss ein Mitarbeiter der IT mit Monitor, Maus und Tastatur an das Gerät um es zu Überprüfen.

Dieser Vorgang verbraucht unnötig Zeit und aus diesem Grund soll eine Soft- oder Hardware Lösung gefunden werden, welche Kostengünstig ist.

Außerdem soll die ausgewählte Lösung so gesichert werden, dass nur bestimmte Clients Zugriff auf die Server haben.

Die Einrichtung muss innerhalb einer Woche bei allen Servern stattfinden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*seufz* .... Du machst das nicht mit Absicht, oder ??

Wir reden bitte über ein KOMPLEXES PROJEKT.

IN EINEM RZ BEFINDEN SICH X BÜCHSEN VON WEM-AUCH-IMMER-WEIL-EGAL.

ES SOLL EINE OPERATINGLÖSUNG FÜR ÜBERWACHUNG UND MANAGEMENT GEFUNDEN WERDEN, SO WEIT RUNTER IN DIE HARDWARE WIE MÖGLICH, SO WEIT HOCH INS OS ( UND DIE APPS ) WIE MÖGLICH.

DIE LÖSUNG IST SO EINFACH WIE MÖGLICH UND SO KOSTENEFFIZIENT WIE MÖGLICH ZU GESTALTEN.

NEBEN DER ÜBERWACHUNG HW-RELEVANTER PARAMETER WIE LÜFTERAUSFALL, TEMPERATUR, PLATTENAUSFALL SOLLEN AUCH PARAMETER WIE FÜLLUNG VON SYSTEM- UND DATENPLATTEN, NETZWERKPROBLEME, ABSTÜRZE VON APPLIKATIONEN ODER SPEICHERENGPÄSSE REPORTET UND MÖGLICHST AUCH GEMANAGED WERDEN.

Werden wir jetzt bitte mal seriös und finden z.b. für obige Formulierungen einen Antrag ?

Deine letzten beiden Posts verwerfen wir hiermit ins Märchenland. :upps

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...