Zum Inhalt springen

Gehaltsvorstellung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr,

nach meiner Ausbildung wurde ich in der gleichen Firma übernommen und ging Oktober 2005 wegen Insolvenz übergangsweise in ein Energiekonzern wo ich reichlich Server und Netzwerkerfahrungen/SAP sammeln konnte. Leider war dieser Vertrag zeitlich bis Dezember 2006 begrenzt und ich konnte aufgrund einer Auflösung der IT-Abteilung nicht weiter beschäftigt werden. Seit März 2007 arbeite ich bis heute in einer Web-Agentur wo ich hauptsächlich im eCommerce/Marketing tätig bin Werbekampagnen entwickle. Im Einstellungsgespräch wurde ein erneutes Gehaltsgespräch nach 6 Monaten angeritzt... jetzt ist ein Jahr vorbei und ich würde nun gerne eine Gehaltserhöhung ansprechen. Was wäre denn der grobe Richtwert der angebracht wäre? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Alter: 24 (August 25)

Wohnort: Hessen

Ausbildungsabschluss: FI AE

Berufserfahrung:

- Lehre von 2001 bis 2004 Ausbildung (Hessen, 15 Mitarbeiter),

- Juli 2004 bis September 2005 Angestellt als Entwickler (Hessen, 15 Mitarbeiter, 12 x Gehalt 1050€, IT-Dienstleister, 40h/Woche, 26 Urlaubstage),

- Oktober 2005 bis Dezember 2006 Angestellt als Systembetreuer, Netzwerk, Server, Helpdesk (Hessen, 300 Mitarbeiter, An Tarif gebunden, 13 x Gehalt 2078€, Energieversorgungskonzern (IT-Abteilung), 38h/Woche, 26 Urlaubstage)

März 2007 bis heute Angestellt als Entwickler(Web[mySQL,PHP,etc.]) (Hessen, 15 Mitarbeiter, 12 x Gehalt 2100€, Onlineagentur, 40h/Woche, 24 Urlaubstage)

Meine Arbeitszeugnisse sind sauber und ordentlich. Keine Lücken im Lebenslauf und der Wunsch später in einem Unternehmen zu arbeiten, welches mir größere Aufgaben stellen kann ist vorhanden :)

P.S.: Habt ihr Tipps wie ich mich in diesem Gespräch verhalten/angehen sollte?

Bearbeitet von silent
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Brutto, sprich ohne Abzüge.

Dieser Sprung kommt dadurch, dass ich kurz vor Insolvenz bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt war, die mir durch geschicktes Verhandeln den Sprung von 1050€ auf 1800€ ermöglichte. Kurz danach hat mich die Energieerzeugungsfirma mit 2078€ aufgekauft :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich persönlich denke, dass du mit 3 Jahren Berufserfahrung locker um die 3.000-3.500€ pro Monat verlangen kannst. Ich selbst arbeite auch als AE im Webbereich in Hessen (Frankfurt/Wiesbaden) und steige diesen Sommer mit 2.300€ als "Greenhorn" ein. Nur mal so als Vergleich ;) Problematisch dürfte nur sein, dass du in der gleichen Firma bleibst, sprich so ein großer Sprung eventuell nicht möglich ist. Aber die 3.000 solltest du IMHO schon anpeilen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung