Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

englisch ist - zumindest bei uns - freiwillig für 30 euro. hat auch nix mit der ihk in dem sinne zu tun. und wie man sich auf englisch am besten vorbereitet? wie lang hattest du denn bisher schon englisch? 10 jahre? dann solltest das eventuell wissen ;) vokabeln lernen wäre ne gute sache....da du nach so einer zeit die grammatik bestimmt drin hast :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

englisch ist - zumindest bei uns - freiwillig für 30 euro. hat auch nix mit der ihk in dem sinne zu tun.

Ich enttäusche Dich ja nur ungerne, aber es gibt bei der schriftlichen Abschlussprüfung einen Englisch-Anteil. ;)

Aber der ist mMn nicht wirklich schwierig. Bspw. bekommt man einen englischen Text, den man dann durchlesen und daraufhin Fragen auf Deutsch dazu beantworten muss. In meinem Fall war das damals ein Text über UPS/USV, zu dem man dann in Deutsch gestellte Fragen beantworten musste.

Es gab glaube ich auch mal eine Darstellung zu einem Switch, wo man dann die jeweiligen (englisch benannten) Begriffe den richtigen Stellen in der Darstellung zuordnen musste.

Alles in allem fand ich die Englisch-Teile in der Prüfung immer auf einem recht niedrigen und damit leicht schaffbaren Niveau.

Gezielt darauf vorbereiten kann man sich da nur schwerlich. Im Endeffekt heisst es da einfach, sein Englisch aufzupolieren. Wie oben schon geschrieben mit Büchern, Filmen, Vokabeln lernen, etc. pp.

Die Königsdisziplin ist natürlich, sich in englischsprachige Kreise zu begeben und dort dann nur in Englisch zu sprechen. :)

Bearbeitet von Carwyn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich enttäusche Dich ja nur ungerne, aber es gibt bei der schriftlichen Abschlussprüfung einen Englisch-Anteil. ;)

Falls das tatsächlich so ist: seit wann denn? Zumindest bei uns (im Bereich der IHK Nürnberg) gab es damals (2003 Prüfung abgelegt) absolut kein Englisch in der gesamten Prüfung, in der Berufsschule allerdings auch nicht. Ich würde also mal vermuten, dass dies erst nach 2003 eingeführt wurde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über den Englisch-Teil der Prüfung habe ich mich gefreut, schön zum Punkte abstauben.

Als erstes die Standardsachen: Vokabel lernen, englisches Buch lesen, DVDs mit engl. Spache und engl. Untertitel schauen,...

- Englische Computerspiele

- Englisches Betriebssystem

- Englischsprachige Version von sonstigen Anwendungen, sofern vorhanden. (Browser, Office, ...)

Ständig Englisch zu verwenden ist die beste Art, es zu lernen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

meiner Meinung nach kommt Englisch in der Prüfung drin vor.

Auch wenn es nur ein geringer Anteil ist, sollte man sich darauf vorbereiten.

Wir hatten das Fach im zweiten Lehrjahr und werden es im kommenden dritten Lehrjahr nochmal haben.

Das ist auf jeden Fall ein Fach, wo man sich viele Punkte holen kann.

lg Nico

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

achso du redest von englisch innerhalb eines normalen prüfungsteils? ja der ist drin, auf jeden fall. ich dachte du meinst englisch als eigenständiger prüfungsteil - den hab nämlich ich gemeint ;)

pf das is larrifarri-englisch...meist ists ein englischer text und den sollste sinngemäß übersetzen, danach ein paar fragen dazu - fertig aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind aber spitzfindig. *g*

Bei der Prüfung beinhaltet ein Handlungsschritt in einer Ganzheitlichen Aufgabe eine Problemstellung die entweder in englischer Sprache gestellt ist oder mit dieser zu tun hat.

Jetzt besser? ;-)

Lari-fari ist auch leicht gesagt. Für mich sind das geschenkte Punkte, aber für andere, weniger anglophile, die vielleicht gerade da noch Schwächen haben (und da habe ich damals in der BS einige gesehen), ist das nicht wirklich trivial - auch wenn es mMn irgendwo auf dem Englischniveau der 9.Klasse einer Realschule ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung