Zum Inhalt springen

Bewerbung IT-System-elektroniker


Empfohlene Beiträge

hi, bevor ich diese bewerbung irgend einer personalleitung antue würde ich euch bitten mir ein kurzes statement zu diesem anschreiben zu geben.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum IT-System-Elektroniker

Ihr Angebot aus der Bundesagentur für Arbeit Osnabrück

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bei einer Recherche auf ihrer Internetseite konnte ich einen Einblick in ihr vielfältig operierendes Unternehmen bekommen und mir einen Überblick über ihre Tätigkeiten im

Bereich der Telekommunikation verschaffen.

Da ich schon sehr früh angefangen habe mich in meiner Freizeit mit der Wartung und Einrichtung von Computern und Netzwerken zu beschäftigen, diene ich Bekannten als Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen, so dass ich schon Erfahrungen mit unterschiedlichen Netzwerkkonfigurationen und den dabei auftretenden Problemen sammeln konnte . Daher sind mir Aufgaben wie das Anschliessen von Hardware, wie z.B. Router, Splitter, Modem etc., sowie Druckern oder Netzwerklaufwerken und die Konfiguration dieser geläufig und stellen selten eine Herausforderung dar.

Besonders achte ich auf Sicherheit, so dass auch Kenntnisse in Hinsicht auf Firewalls, Ports und Sicherheitssoftware vorhanden sind.

Aus diesen Gründen weckt eine Ausbildung zum IT-System-Elektroniker in ihrem Betrieb bei mir großes Interesse, da ich mir erhoffe mein Fachwissen im Bereich der Telekommunikation erweitern zu dürfen.

Ich bin von dem Wehr- und Zivildienst freigestellt und kann die Ausbildungsstelle zum 1. August 2009 antreten.

Ich freue mich sehr darüber mich bei ihnen in einem persönlichem Gespräch vorstellen und ihnen offengebliebene Fragen zu meiner Person beantworten zu dürfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ganz kurz:

  • Besonders gegen Ende verwendest du etwas zu oft "Ich"
  • Heim-PCs vernetzen ist kaum mit großen Firmennetzwerken vergleichbar - es werden dich als DOCH einige Herausforderungen erwarten
  • Das Netzwerkeinrichtung und Co. für dich ein Pappenstil sind könntest du behaupten, wenn du Berufserfahrung (die Ausbildung zählt hier nicht als solche) vorzuweisen hast (ob das der Fall ist musst du natürlich selbst wissen)
  • Du glaubst nicht wie oft Personaler zu hören bekommen, dass Bewerber der "Ansprechpartner" für Freunde und Bekannte sind ;) wenn man das zum 1000sten Mal liest verliert es irgendwie an Wirkung - also lass dir evtl. was neues einfallen :)

MFG,

AbdSabour

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat das Angebot eine Referenznummer?

Ansprechpartner herausfinden.

Netzlaufwerke sind keine Hardware - und du nennst nur Peripheriegeräte. Was ist mit internen Bauteilen?

"Ich freue mich sehr darüber" - klingt so, als hättest du schon einen Termin.

Kommt es mir nur so vor, oder könnten einige Kommata fehlen?

Und evtl. noch etwas mehr auf die konkrete Firma eingehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke für die schnelle antwort. ich habe mich bemüht auf alle tipps einzugehen und würde nun gerne wissen ob die überarbeitete version nun absende-tauglich ist :D

---------------------------------------

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum IT-System-Elektroniker

Ihr Angebot aus der Bundesagentur für Arbeit Osnabrück (Referenznummer: 123... )

Sehr geehrter Herr XY,

Bei einer Recherche auf ihrer Internetseite konnte ich einen Einblick in ihr vielfältig operierendes Unternehmen bekommen und mir einen Überblick über ihre Tätigkeiten im

Bereich der Telekommunikation verschaffen.

Da ich schon sehr früh angefangen habe mich in meiner Freizeit mit der Wartung und Einrichtung von Computern und Netzwerken zu beschäftigen, konnte ich schon Erfahrungen mit unterschiedlichen Netzwerkkonfigurationen und den dabei auftretenden Problemen sammeln. Daher ist mir nicht nur die Montage von Computerhardware, sondern auch das Anschliessen von Periepheriegeräten, wie z.B. Router, Splitter, Modem etc. und die Konfiguration dieser, sowie das Erstellen von Netzlaufwerken und die Einrichtung von VOIP-Systemen geläufig und bieten eine solide Grundlage für eine Ausbildung in diesem Fachgebiet.

Da Sicherheit bei mir einen besonderen Stellenwert einnimmt bestehen bereits Kenntnisse in Hinsicht auf Firewalls, Ports und Sicherheitssoftware.

Aus diesen Gründen weckt eine Ausbildung zum IT-System-Elektroniker in ihrem Betrieb bei mir großes Interesse, da Sie bereits über fünfzehn Jahre Erfahrung und ein weites Spektrum an Lösungsmöglichkeiten vorweisen können, so dass ich mir erhoffe mein Fachwissen im Bereich der Telekommunikation vertiefen zu dürfen.

Eine Befreiung vom Zivildienst ermöglicht mir einen sofortigen Antritt der Ausbildungsstelle.

Ich würde mich sehr darüber freuen mich bei ihnen in einem persönlichem Gespräch vorstellen und ihnen offengebliebene Fragen zu meiner Person beantworten zu dürfen

-------------------------------------

nun bin ich mir aber nicht sicher ob ich wirklich schreiben sollte dass der betrieb 15 jahre erfahrung hat oder nicht, da er das vermutlich selber weis, allerdings wüste ich nicht wie ich anders auf den betrieb eingehen könnte.

ausserdem hab ich absichtlich darauf verzichtet besonders auf interne hardware einzugehen, da der betrieb sich besoders auf kommunikationsnetzwerke mit telefonen und ähnlichem spezialisiert hat

danke für eure hilfe

mfg eugen

Bearbeitet von stuka47
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Paar kleine Vorschläge von mir zum Anfang:

... bei meiner Recherche

dann weiter

... auf ihrer Internetseite konnte ich einen guten Einblick in die vielfältigen Geschäftsbereiche Ihres Unternehmens bekommen.

(Bitte nicht zu lange Sätze, das macht man heute nicht mehr und das vereinfacht dann auch die Sache mit den Kommata ;) )

Weiter:

Ihre langjährigen Aktivitäten in der Telekommunikation interessieren mich sehr.

Da ich schon sehr früh --> ab welchem Lebensjahr?

Also etwa so:

Seit dem x. Lebensjahr beschäftige ich mich mit Computern und Netzwerken und verfolge seither ständig mit großem Interesse die Veränderungen in deren Technologie (liest Du 'ne PC-Zeitung ?).

Daher nutze ich meine Freizeit gerne für die (vielleicht auch Konzeptionierung/Planung???) Wartung und Einrichtung von Computern und Netzwerken. So habe ich umfangreichere Erfahrungen mit unterschiedlichen Netzwerkkonfigurationen (Technologien + ggf. Topologien nennen, welche Betriebssysteme ...) und den dabei auftretenden Problemen gesammelt.

...

mfg

1pruefer

Bearbeitet von 1pruefer
Korrektur Typo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Sehr geehrter Herr XY,

[Leerzeile]

bei einer Recherche auf Ihrer Internetseite konnte ich einen Einblick in ihr vielfältig operierendes Unternehmen bekommen und mir einen Überblick über ihre Tätigkeiten im

Bereich der Telekommunikation verschaffen.

Einige Sätze sind ganz schön lang. Versuch die mal aufzuteilen und es knapper zu schreiben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung