Zum Inhalt springen

Angst vor Job im IT Bereich


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hallo leute,

ich habe ein ziemliches problem.

ich habe meine ausbildung zum fisi anfang 05 erfolgreich beendet. seid diesem zeitpunkt hatte ich nie wirklich einen job in meinem beruf. es folgte nämlich zivildienst, arbeitslosigkeit und dann nebenjobs bzw zuletzt ein job im call center. es war zwar besser als nichts, aber leider keineswegs etwas, was mich als fisi weitergebracht hat.

nun habe ich ein gespräch mit einem bekannten it ausbilder eines großen instituts, der mir zugesichert hat, mich an eine firma "zu vermitteln", wenn ich die voraussetzungen erfülle. hört sich zunächst sehr gut an, sicherer und gut bezahlter job. allerdings habe ich tierische panik wieder als fisi anzufangen, ich habe bisher keine nennenswerte berufserfahrung bis auf meine ausbildung und habe somit echte angst zu versagen oder einfach nicht mehr qualifiziert zu sein.

ging es euch auch mal so oder wisst ihr, was man in einem solchen fall tun kann?! ich meine, es war nie so, dass ich meine berufswahl in frage gestellt habe, aber wenn man gut 2 jahre auf dem markt ist und nach langer und intensiver suche nicht eingestellt wird, dann bekommt man selbstzweifel :(

wäre für tips echt dankbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube du machst zuviel Panik. Gibt es ein Anforderungsprofil, das du erfüllen sollst? Falls ja, nimm dir die wichtigsten Punkte, und les dir das wichtigste dazu an. Das meiste wirst du nur auffrischen müssen. 2 Jahre ist ja noch keine Ewigkeit. Das ist wie von Pferd fallen. Konntest du es einmal, wird dir das zukünftige Fallen auch nicht weiter schwer fallen.

Einfach mal durchatmen. Wenn sie dich nehmen, hast du genug Zeit dich zu beweisen. Das schlimmste was passieren kann, ist, daß du in der Probezeit fliegst. Verglichen mit deiner Ausganssituation ist das wohl auch nicht viel schlimmer...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mach Dir keinen Kopf darüber, dass Dich bisher keiner eingestellt hat.

Personaler sind auch nur Idioten wie Du und Ich.

Nach irgendwas müssen die sich in Bewerbungen ja richten und dann sieht der Hafensänger der seine Bewerbung mit falschen Angaben verziert hat natürlich besser aus als Du. Fang an der Stelle an und gib alles und dann wirst Du das auch packen. Sie es als die große Chance an was aus deinem Leben zu machen und den Einstieg ins Berufsleben zu bekommen. Für FISI-Tätigkeiten muss man kein Raketenwissenschaftler sein ... dein Engagement wird sicher genügen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Habe so ne ähnliches Problem. Bin zwar erst seit kurzem mit meiner Ausbildung fertig und jetzt auf Arbeitssuche, aber wenn ich mir die ganzen Stellenanzeigen so ankucke, fühle ich mich überfordert. Was die immer alles haben wollen, habe echt angst das wenn ich so ne Job bekomme da überhaupt nicht klar komme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jup, die eierlegende Wolmichsau wird überall gesucht. Schön, wenn Sie jemand findet.

Ihr seid Fisi's, habt eine abgeschlossene Ausbildung und solltet Euch dessen bewusst sein. Wenn ihr noch in der Lage seid, schnell neue Informationen zu erkennen, zu verstehen und hinterher umzusetzen, wird Euch nichts passieren. Eine Einarbeitungsfrist gibt es überall, und während dieser Zeit müsst ihr Euch beweisen, also zumindest Eure Lernfähigkeit zeigen.

PS: Die eierlegende Wollmichsau, die finanziell abgesichert ist, kann sich auch bei mir melden. Zu tun gibt es immer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm ist schon ein interessantes Thema,

also wärst du Programmierer würde ich sagen, dass du anfangen solltest kleine Programme in der Sprache zu schreiben die dir liegt/wo du dich wohl fühlst und diese ggf bei sourceforge oder codeproject reinstellen.

Da du aber FiSi bist - hm liest dich ein, quer in versch. Netzwerk Technologien, installier Datenbanken und spiel mit Ihnen rum :-)

Wenn man fair im Vosrst. Gespräch ist dann ruppt einem der Personaler auch nicht gleich dne Kopf ab!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Carmann: Ja, ich gehöre zu den Personen, die das Problem hatten und leider immernoch haben:

Ausbildung FiSi gemacht, arbeitslos, im SKL Call-Center gejobbt, dann im IT Servicedesk tätig gewesen (jedoch anders, als im 1st Level Support, ich hatte extrem viel IT-Berührungen, da die Technik/Infrastruktur nur mit 3 Mann besetzt war bei einem internationalen Unternehmen ;) ) und nun sitze ich in einem 1st Level Support Center und telefoniere, sortiere E-Mails .... und TESTE Router ... mehr nicht.

Das Problem ist: Die IT dehnt sich aus, wie ein Ballon. Und wenn man nicht hinterherkommt, dannn kann man das "ganze Neue" nur mit viel Müh' und Not wieder einholen.

Ich kann die Angst verstehen, da ich selber Angst habe, dass ich auf der Strecke bleibe! Aber mit etwas Motivation packt man das!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung