Zum Inhalt springen

Nochmal 3-D Shutter Brille


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi

Also ich denke mal, dass muss jeder für sich ausmachen. Ein nettes Feature ist das ja schon, aber was will man damit, wenn man eigentlich nur mit dem Compi arbeitet?

Das ist eher was für Zocker, die am Compi eigentlich nur spielen und die Spiele benutzen,d ie das auch unterstützen.

MfG Crash2001 :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sas zusammen...

also wenn du nur am pc arbeitest, dann brauchst du natürlich keine 3d-brille. wenn du aber zocken willst, also quake3arena oder so, dann kann diese 3d-brille kaufentscheidet sein! hab selber die asus 8200 deluxe mit soner brille, und ich muss sagen, dass ich froh bin, dass ich so eine habe. besonders bei den neueren spielen, die die D3D oder Open GL funktion bis zum äußersten ausreizen. da ist die brille echt hamma!!! wie in echt sag ich nur.

auf was du aber achten musst, ist die bildwiederholrate von deinem monitor. wenn du nicht mehr als 85Hz bei nem 17 zöller einstellen kannst, dann bekommst du beim spielen auf dauer heftige kopfschmerzen.

dann noch zum tragekomfort: glaub ja nicht, dass sie wie ne richtige brille sitzt. wenn du en schmalen kopf hast, dann rutscht sie gerne mal vonner nase runter.

gruß, Lehnboy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann das nur bestätigen. Bloß niemals einen LCD-Monitor kaufen. Ich habe die Relevator und finde das Spielgefühl wird um das 3-4fache gesteigert, sobald man tatsächlich den Raum "fühlen" kann. Also ich halte diese Shutter-Brillen mit 3D-Grafikkarten-Unterstützung für die bisher genialste Idee der Chiphersteller -> Vor allem Weltraumspiele oder sowas wie Quake kann einem vom Schwindelgefühl bis zum Brechreiz bei Rotationen alles vermitteln. KAUFEN!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mit den Kopfschmerzen habe ich auch schon mal gehört. Habe zu Hause nur einen 17zoller. So ne Brille würde mich schon reizen, nur auf dauernde Kopfschmerzen beim zocken hab' ich keine Lust.

Aber so Operation Flashpoint mit Brille... :cool:

Na ja, wenn ein 21zoller drann ist dann wird gleich ne Brille mitgekauft...

thanx

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk doch mal, daß wenn wir hier von derselben Brille reden, die Monitorgröße doch relativ unwichtig ist. Wichtig ist nur, dass der Monitor eine sehr hohe Bildwiederholfrequenz bietet, weil diese dann in der Brille gesplittet wird.

Monitor=120hz, dann Brille=60hz.

Und bei weniger als 60hz bemerkt man ja auf jeden Fall nen Flackern.

Optimal müßte dann eigentlich nen Monitor sein, der bei 1024*768 noch 160hz bietet, weil 80 müßten zum gelegentlichen Zocken doch schon genug sein.

Ich hab die Brille mal in nem Einkaufszentrum getestet, damals noch mit RedLineRacer, und die 3D-Effekte waren wirklich gut, mittlerweile dürfte sich das ja noch wesentlich gesteigert haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau Bad hat recht...

die Brille halbiert die Bildwiederholfrequenz...

es kommt also nicht auf die größe des Monitors an sondern auf die Bildwiederholfrequenz... eine Augenfreundliche Frequenz begint bei 75 Herz d.h. der Monitor sollte minimum 150 Herz machen damit man keine Kopfschmerzen bekommt...

Ich überlege auch schon aber aber wo wir gerade dabei sind...

welche Version von der Brille is besser Infrarot für 120,- oder Kabelfür 80,-? Wie wir d die IR Version denn mit Strom versorgt? Braucht die Baterien oder wie geht das da?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

MAN BRAUCHT KEINE 160Hz ODER SO. DAS IST EIN TRUGSCHLUSS. DAS BILD DARF SO JA RUHIG FLIMMERN, WENN DIE BRILLE DIE TAKTFREQUENZ SO HAT, DASS MAN DAS FLIMMERN NICHT SIEHT. WENN DIE MIT 60Hz FLIMMERT, SIEHT MAN DAS BIDSCHIRMFLIMMERN JA NICHT MEHR.

Zeig mir mal nen Monitor, der 160 oder sogar 180 Hz hat, und das bei SVGA-Auflösung.

MfG Crash2001 :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

2-3 Jahre alter Miro Ergoline 1795F macht in 640*480 180 Hz und in 1024*786 immernoch 110 *protz :D*

Aber mal wieder zurückzu der Brille wie kann man denn die 3-D Funktionenn richtig justieren? ich hab bei CS immer doppelt gesehen...

und in Q3 gings gar nich. Geht das unter open GL nicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also bei der ELSA-Homepage kann man spezielle Relevator-Treiber runterladen, die auch in OpenGL mit anderen Grafik-Treibern funktionieren. Mit dem Zahlenblock und den Tasten x und - kannst Du ein Menü während des Spiels einblenden und die Parameter werden optisch als Diagramme angezeigt. Eine Veränderung der Parameter macht sich SOFORT im Spiel bemerkbar. Es gibt dazu auch eine Anleitung, anhand der man sich Meterweise Entfernungen vorstellen kann und eine entsprechende Einstellung vornehmen kann. Es gibt sogar Auto-Funktionen (mit F5 glaub ich) die den Sichtbaren Z-Buffer-Bereich an die Tiefen-Buffer automatisch anpassen, damit immer ein optimaler Raumeffekt erzeugt wird, selbst in kleinen geschlossenen Räumen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmmm...

ich hab en monitor mit 85Hz, und as bild flimmert mit der Asus Brille gar nicht, weil mans e bis 150 Hz einstellen kann. sohergesehen ist das falsch was ihr sagt, dass die brille die Hz-zahl halbiert!

also ich kann nur sagen, dass die Asus rille mit Open GL und D3D funzt. und die effekte kann man auch noch einstellen...

gruß, Lehnboy

verdammt, wenn man ZU ist, ist das schreiben echt um ein vielfaches schwieriger!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung