Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Gehalt

Empfohlene Beiträge

Silizium lacht alle aus, die sich über zuwenig Geld beschweren. In meinem Ausbildungsgang erhalten wir <betont>75 €</betont>im Monat. Und es gibt auch noch Firmen, die Geld für die Ausbildung nehmen.

Nur mal so als Orientierung ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Silizium

Silizium lacht alle aus, die sich über zuwenig Geld beschweren. In meinem Ausbildungsgang erhalten wir <betont>75 €</betont>im Monat. Und es gibt auch noch Firmen, die Geld für die Ausbildung nehmen.

Nur mal so als Orientierung ...

Erm ja genau.

In welchem Entwicklungsland arbeitest du? :)

Die dürfen dafür doch kein Geld nehmen ...

Naja wenn du damit zufrieden bist selber Schuld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geld in der Ausbildung ist ja gut und schoen, wahrscheinlich auch wichtig. Aber nicht alles!!!

Bei der Frage nach dem Geld kommt meiner Meinung nach immer die Frage "Was lernen die da" zu kurz. Ich will mit Sicherheit nicht in eine Firma mit 2000 DM Ausbildungsgehalt im Monat, wenn ich da Briefumschläge zuklebe oder rumsurfe weil nix zu tun ist usw.

Da gehe ich dann lieber in eine Firma für die Hälfte und hab ordentlich was zu tun.

Kurz: Nicht nur das Geld muss stimmen sondern auch die Tätigkeit. Es muss eine Symbiose zwischen Gehalt und Tätigkeit entstehen. Aber das erkennen viele nicht.

Noch eins. In Kriesenzeiten wie diesen sieht man gerne auch die Pprozentuale Auslastung von Mitarbeitern (manchmal ca. 60 %) und da stelölt man dann gerne garnicht ein oder eher Werkstudenten, aber man greift wahrscheinlich nicht auf die zu, die mit 40000 € Gehaltsforderungen als Berufseinsteiger kommen ;-)

Schoenen Abend noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der aktuellen Ct 6 (Heftpreis 2,80 EUR) gibts nen mehrseitigen Artikel zum Thema Gehalt.

Ausbildungsvergütung Fachinformatiker

(West)

1. Lehrjahr: 612 EUR, 2. Jahr 660 EUR, 3. Jahr 719 EUR

(Ost )

1. Jahr 539 EUR , 2. Jahr 588 EUR , 3. Jahr 647 EUR

(Ct 6/02, Seite 112, Tabelle unten rechts)

Für fertige Fachinformatiker kann ich keine Daten herauslesen, da nicht nach Beruf sondern nach Tätigkeitsfeld und Tätigkeit (z.B. Programmierer: DatenbankP, SoftwareP, DatenbankIng., SoftwareIng, Projektleiter) unterschieden wird.

Daher, Ct' besorgen und nachlesen.

PS: Spitzenreiter der Bundesländer sind BW, HH, Hessen, Berlin, NRW, BY, NS (nicht in dieser Reihenfolge!)

PSII: Auf der CT-Homepage www.heise.de/ct konnte ich zu dem Thema Gehalt nur den Verweis auf's aktuelle Heft finden.

Servus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm mich auch mal einmisch *ggg*

also ich bin noch gar nicht tätig in dem Bereich möchte aber dieses Jahr eine Ausbildung zum FI/ AE anfangen.

Nun ja ich weiss aus Erfahrung und von Freunden das das Gehalt ebenso von der Region abhängig ist wie der Firma selbst.

Mein Freund ist in München/Bayern generell als Softwareentwickler beschäftigt und verdient in der Probezeit

5600 DM Brutto

während ein Bekannter von mir der aus Berlin kommt grade mal ein Nettogehalt von 900 Euro hat.

Es sind krasse verhältnisse, aber beide machen extact den gleichen Job.

Auch was Wohnungssuche angeht wird man sehen das man in München für eine 75qm wohnung 1500 DM locker blechen darf während man in anderen Teilen in Deutschland für so viel qm nur

höchstens die Hälfte auf den Tisch legt.

DAher würd ich sagen das sich gar nicht so viele benachteilgt fühlen brauchen... es hängt auch von der Region ab, in der Ihr arbeitet. Klar schwarze Schaafe die sich biliige Arbeitskräfte halten, gibt es überall... will ich nichts gegen sagen, aber den Aspekt den ich angesprochen hab sollte man auch mit einbeziehen. Nicht überall ist alles gleich viel wert...

naja das war meine kleine bescheidene blonde Meinung dazu..

nicht schlagen ja ?! *duck* ;) ;)

bussel an alleeeeeee, euer schneggschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Doham

In der aktuellen Ct 6 (Heftpreis 2,80 EUR) gibts nen mehrseitigen Artikel zum Thema Gehalt.

Daher, Ct' besorgen und nachlesen.

Servus

...und der Herr setzte sich zu mir und wir weinten bittere Tränen... *schnief* :(

...also für manche is es wirklich besser sie tun sich das nicht an, kann den Spass an der Arbeit schon ganz schön kaputt machen... ;) :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nur ich kriege für mein BA Studium 1: 1200DM

im 2. 1400DM und im 3. 1600DM Dafür bekomme ich keinerlei saatlichen Beihilfen wie BAB oder Bafög, sowie andere Auszubildenen oder Studenten.

Kindergeld gibt's auch nicht! Und wenn ich hier fertig bin, hat meine Firma mir schon angeboten mich zu übernehmen. Dann werde ich Leistungsbezogen bezahlt. Aber ob ich das annehme??? (Nur keine Panik, ich hab noch viel mehr Angebote für die Zeit nach meinem Abschluss) Meinen Verdienstmögl. sind somit keine Grenzen gesetzt. Bin dann Datenbankenadmin sowie Netzwerkadmin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... ihr reichen *****

ich habe im ersten Ausbildungsjahr 400 DM bekommen. Jeden Monat. Könnt ihr euch vorstellen, was man für ein leben führt mit 400 DM und wenn man dafür jeden Tag 8 Std. arbeitet. Jetzt kommt der knüller: im zweiten Ausbildungsjahr verdiene ich 520 DM. Ich konnte jetzt meinen Lebensstandard ein klein wenig höher setzten. d.h. ein Eis mehr im Monat. Naturlich habe ich auch nur 24 Urlaubtage. Weil mit dem Geld ja sowieso nicht in Urlaub fahren kann. Da stell ich mir auch gleich die Frage: Was ist eigentlich Urlaubsgeld? Kann man das Essen?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Crush

Wenn´s Geld gibt soll man doch froh sein - man bekommt eh was viel besseres dafür: Wissen!

Gut gebrüllt, Löwe. ;)

Was das eigentliche Thema angeht : Zuerst einmal wäre es wesentlich praktischer, wenn man sein Monatsgehalt mit "Brutto" oder "Netto" kennzeichnet und nicht permanent wechselt.

so, und wer nach der Ausbildung gutes Geld verdienen will, sollte sich darüber im klaren sein, dass er für dieses Geld auch einiges leisten muss. Nur mal als Beispiel : Ich kenne einen Systemadministrator (ausgelernter Systemintegrator), der ca. 60.000 € brutto im Jahr erhält. Und dafür muss er einiges in Kauf nehmen. Ausdrücke wie "40-Stunden-Woche" kennt er nur theoretisch. Ist nicht selten, dass ein Arbeitstag 12 Stunden Mininum hat. Und für die dann verbleibenden restlichen 108 Stunden in der Woche trägt er dann ein kleines Gerät bei sich. Jedesmal, wenn dieses Gerät piest, wird erwartet, dass sich 15 Minuten später an seinem Arbeitsplatz einfindet. Ruhe hat er nur, wenn er Urlaub hat (immerhin 35 Tage / Jahr). Keine Frage, Geld hat er, aber Frau & Kind würden sich sicherlich wünschen, dass Mann / Papa etwas mehr Freizeit hätte.

Ich habe ein Angebot für ca. 28.000 € netto als Einstiegsgehalt nach meiner Ausbildung, und ich wäre froh, wenn ich mich nach einem Jahr auch noch daran erinnern kann, was "40-Stunden-Woche" eigentlich bedeutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von lpd

Nur mal als Beispiel : Ich kenne einen Systemadministrator (ausgelernter Systemintegrator), der ca. 60.000 € brutto im Monat erhält.

Ich hoffe mal stark, dass ich "im Monat" durch "im Jahr" ersetzen soll, oder? Sonst waere es wirklich hart :eek: :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Hawkeye

Ich hoffe mal stark, dass ich "im Monat" durch "im Jahr" ersetzen soll, oder? Sonst waere es wirklich hart :eek: :D

Richtig erkannt. Im Jahr, nicht im Monat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von lpd

Ich habe ein Angebot für ca. 28.000 € netto als Einstiegsgehalt nach meiner Ausbildung, und ich wäre froh.............

Meinst du vielleicht Brutto ??

Wenn nicht ist es halt so, daß das einem relativ wenig Vergleichsmöglichkeiten gibt, es sei denn du verrätst uns deine Lohnsteuerklasse, deine Abzüge etc....;)

GRÜSSE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von TschiTschi

"Nein, ich meine schon netto."

Seit wann werden Angebote in NETTO gemacht. Das kann Dein Arbeitgeber doch gar nicht, weil das von der Steuer abhängt!

Klar geht das. Derjenige, der derzeit den Posten besetzt, hat einfach seine Steuersituation genommen und die auf mich übertragen, da unser Stand (unverheiratet, keine Kinder) ungefähr gleich ist. Dementsprechend kann er mir getrost das zu erwartende Nettogehalt (was mich viel mehr interessiert) sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

demnach ist dein Arbeitskollege auch Berufsanfänger, ist auch erst knappe 20 Jahre alt, hat auch LStkl. 1 und hat im Prinzip auch keine Berufserfahrung.

Hört sich ziemlich, ach was rede ich, hört sich richtig gut an !!??

Vor ein paar Monaten waren das immerhin noch knappe

100000 DM BRUTTO !!!

..so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Wellenreiter

Hört sich ziemlich, ach was rede ich, hört sich richtig gut an !!??

Um ganz genau zu sein, soll ich eine Softwareentwicklungsabteilung übernehmen. Deshalb, bzw. dafür werde ich vorrangig ausgebildet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Altana

Ich bekomm jetzt 89000€ netto im Jahr!!! bin Admnistrator!!! JUHU!!!

Altana,

bei deinen postings platzt einem ja bald der sack !!!

Anfang diesen Monats hattest DU noch nicht mal 'nen Ausbildungsplatz

und

Anfang letzter Woche hast ja immerhin schon 57000 € verdient !!

Ich würde sagen -> Sandmännchen zu Ende gucken, Zähne putzen und dann ab ins Bett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung