Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Gehalt

Empfohlene Beiträge

Hi...

also bei Einsteigern geht das Gehlat ganz schön Auseinander...

ich werde überm Strich ca. 30.000 bis 40.000 Euro im Jahr haben...

das halte ich auch für realistisch und meine Kollegen bekommen in etwa das gleiche...

ach ja @Altana: Hast du dich erst letztens um ne Ausbildungsstelle beworben?? oder verwechsel ich dich?? naja, wie dem auch sei... das was du angeblich bekommen sollst, ist super unrealsitisch.. vor allem als Berufsanfänger...

Gruß Taz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm

ich bekomme auch nur 398 € netto im monat im ersten jahr :(

ich frag mich, wie sehr das an den einzelnen regionen liegen kann, dass die bezahlung z.T. krass unterschiedlich ist :(

und zu den durchschnittslöhnen in der c't, wovon sind die abhängig?

hab läuten hören, soll unterschiede geben, wenn man abi oder mittlere reife hat

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon echt krass, wie weit hier die spanne auseinander geht.

Bin jetzt fast 24, hab letztes Jahr im Januar ausgelernt, bin von meinem betrieb übernommen worden, bin hier alleine die ganze IT-Abteilung (okay, nich schwer bei einem 12 Mann betrieb mit einem DAU anteil von nur 40%) und bekomme jetzt schon 45.000 DM brutto im Jahr, und das bei einer regulären 40 stunden woche und 30 tage urlaub. plus 20 Stunden, die ich kostenlos mehr machen darf pro monat. Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld kenn ich nur vom hören sagen, dafür gefällt mir das betriebsklima hier recht gut.

Wenn man dann von frischlingen hört, die jenseits der 70.000 € jährlich verdienen, dann fragt man sich wirklich, ob die in einer gelddruckerei arbeiten und die fehldrucke behalten dürfen ;))

Naja was solls, irgend wann werd auch ich nicht mehr vor meiner bänkerin flüchten müssen!

GRuß,

Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von eric78iz

........bekomme jetzt schon 45.000 DM brutto im Jahr, und das bei einer regulären 40 stunden woche und 30 tage urlaub. plus 20 Stunden, die ich kostenlos mehr machen darf pro monat....

Hi !

Kann Tommy nur zustimmen, die Verhältnisse gehen echt super krass auseinander.

Ich find´s aber auch gar nicht so wichtig unbedingt der Top-Verdiener schlechthin zu sein, denn immerhin muss auch dass Arbeitsklima stimmen.

Und wenn dafür auch noch die Möglichkeit bekommt sich selbst weiterzuentwickeln und geschult zu werden, dann kann man meiner Meinung nach auch auf "Extra´s" verzichten, denn dadurch erhöht sich letztendlich doch nur eurer Stellenwert, oder ?

So long...

Feivel

:D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von eric78iz

Ist schon echt krass, wie weit hier die spanne auseinander geht.

Wenn man dann von frischlingen hört, die jenseits der 70.000 € jährlich verdienen, dann fragt man sich wirklich, ob die in einer gelddruckerei arbeiten und die fehldrucke behalten dürfen ;))

In der Regel liegt das Einstiegsgehalt bei ca. 30.000 - 40.000 € brutto im Jahr, das ist so der letztjährige Bundesdurchschnitt. ein Jahr vorher lagen die Gehälter natürlich noch höher, das Jahr davor ebenfalls. Je mehr Kräfte jeden Sommer in den freien Markt eintreten, desto geringer werden auch die Gehälter, wobei es immer noch Ausnahmen wie in meinem Fall geben kann. Ich rechne allerdings auch nicht damit, dass mein Gehalt mit weiteren Qualifikationen - die unweigerlich kommen, schliesslich ist meine Ausbildung für mich nur eine Einstiegsmöglichkeit - wesentlich steigen wird. Ich kann auch sagen, dass ich einfach Glück gehabt habe, in genau diesem Betrieb gelandet zu sein. In einem anderen Betrieb hätte ich sicherlich andere Zukunftsperspektiven.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mh

ich bekomm ohne abzüge

1. Jahr 1000 DM

2. Jahr 1100 DM

3. Jahr 1200 DM

hab nen 2. Job

und bekomm von meiner Ausbildungsstelle keine einzige Schulung, so, dass ich mir den ganzen ******* zu haus alleine bei bringen kann ...

aber ... wenigstens einer hat was davon ... wo entwickelt man schon für 5DM die Stunde?

Ich mach hier ein Projekt nach dem anderen, die Produktiv geschaltet werden .... naja .. wenn man nur externe hat ;) ... is jede helfende Hand gefragt.... aber blöd wenn ich das mit einer Unbekannten Entwickler Software machen muss .... tjo ...

6Tageswoche und Abends Funktionen in den Kopf kloppen ;)

Was ich auch Lustig finde, mein Cheff hat mein Berichtsheft noch nie angeschaut (bin im 2. Jahr) ... nie ein Zeugnis verlangt .... und meine Arbeiten interessieren ihn wohl auch nicht ....

Aber ich bin überhaupt froh das ich etwas gefunden habe ... und auf Studieren hatte ich kein bock ... quereinsteigen ist auch net mehr so leicht .....

des hier is wirklich die einzige Stelle, die einen Azubi nehmen der seit dem 12. Lebensjahr programmiert ;) ... und ein paar sprachen beherrscht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe festgestellt, daß es auch sehr abhängig ist, ob Norden oder Süden, Klein- oder Großstadt. Wenn ich übernommen werden würde (WOB), würde ich so ca. 2.000 € brutto/Monat kriegen. Das Betriebsklima stimmt und es gibt ne Menge Weiterbildungsmöglichkeiten und so. Allerdings bleibt bei Spritkosten von monatlich ca. 350 € und 400 € Miete nicht so viel übrig.

@ altana

Du solltest nicht soviel träumen. Deine Posts passen hinten und vorne nicht zusammen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von biker.enti

Ich habe festgestellt, daß es auch sehr abhängig ist, ob Norden oder Süden, Klein- oder Großstadt.

Das ist richtig, das ist ein wichtiger Faktor, denn in einigen Regionen findest du Kräfte im Überfluss, in anderen wiederum musst du monatelang warten.

Aber es spielt auch eine Rolle, ob IT-Abteilung oder reines IT-Haus, dann der Kundenkreis, etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von lpd

In der Regel liegt das Einstiegsgehalt bei ca. 30.000 - 40.000 € brutto im Jahr, das ist so der letztjährige Bundesdurchschnitt.

Holla!

Und ich bin für das gleiche in DM, ich wiederhole, Deutsche Mark, eingestiegen, da sach ich nur AUTSCH!!!

das ich weder weihnachts- noch urlaubsgeld bekommen, hatte ich schon erwähnt, oder?

Nunja, dafür sitzen wir auch 50 km nördlich von HH, sind 12 Mitarbeiter, ein sehr kleines, unüberischtliches Win98-Netzwerk (ja ich weiß, win98 ist kein netzwerk OS! aber für mehr hat es damals, vor meiner zeit nicht gereicht!) und wir entwickeln mess-systeme und schiffssicherheitssysteme...

aber das klima stimmt!

und irgendwann bekomme ich auch mal 30.000 € im jahr! die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

CU

Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer allerdings, wie ich mind. 21 Jahre alt ist, sollte sich mal nach einem IG Metall betrieb umsehen!

Wenn man nämlich 21 ist bekommt man da !!! 50 % !!! zuschlag

d.h.

1. Jahr 1995 DM

2. Jahr 2050 DM

3. Jahr 2150 DM

dazu 60 % eines Monatsgeheltes Urlaubsgeld und

etwa 80 % Weihnachtsgeld und

das alles mit 35 Std/Woche und 30 Tagen Urlaub!:eek:

Sag mal Walross, wo lebst Du denn? Ich hab die 21 schon seit einigen Lenzen überschritten, bin in einem Metallbetrieb und von solchen Ausbildungsvergütungen hab ich noch nie gehört! Bist Du Umschüler oder wie erklärt sich das?

Aber was mich jetzt mal interessieren würde, wäre ein Einstiegsgehalt eines Systemelektronikers, dass stand nämlich in der C´t nicht drin (oder war ich wieder nur blind?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von firefighter

Sag mal Walross, wo lebst Du denn? Ich hab die 21 schon seit einigen Lenzen überschritten, bin in einem Metallbetrieb und von solchen Ausbildungsvergütungen hab ich noch nie gehört! Bist Du Umschüler oder wie erklärt sich das?

Also da muss ich Walross schon recht geben:

Wenn man am BEGINN der Ausbildung mind. 21 ist, bekommt man in einem IG Metall - Betrieb 50% mehr. Wenn man erst ein paar Tage nach Beginn der Ausbildung 21 wird, gibts die ganze Ausbildung nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Ausbildungsbeginn war ich 23, also über die Grenze hinaus. Aber von doppelt so hohen Vergütungen hab ich noch nie gehört. Gilt das wieder nur für andere Tarifbereiche? (Ich arbeite in der Nähe von Köln)

Das wäre ja hübsch... Dann bekomme ich ja noch jede Menge Kohle nachträglich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@firefighter: BTW 50% mehr sind nicht das doppelte

Eigentlich wollte ich nur mal anmerken, dass jemand der z.B. in München arbeitet gerechtfertigter Weise mehr bekommen sollte. Die Lebenshaltungskosten unterscheiden sich an den verschienden Standorten in Deutschland zum Teil schon sehr drastisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von DocNeo

@firefighter: BTW 50% mehr sind nicht das doppelte

Eigentlich wollte ich nur mal anmerken, dass jemand der z.B. in München arbeitet gerechtfertigter Weise mehr bekommen sollte. Die Lebenshaltungskosten unterscheiden sich an den verschienden Standorten in Deutschland zum Teil schon sehr drastisch.

Die 50% mehr meinte ich auch nicht, sondern die Werte, die Walross genannt hat, dass ist mehr als das doppelte von meiner Vergütung, obwohl ich auch im Metallbereich arbeite. Auch mit den regionalen Unterschieden gebe ich Dir Recht, wenn ich mir alleine die Mieten anschaue *owehoweh* Da hab ich es hier echt gut...

Aber davon mal ab, hat hier echt keiner eine Ahnung vom durchschnittlichen Einstiegsgehalt eines ITSE?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung