Zum Inhalt springen

Ausbildung und Nebenjob


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

im Grunde darfst du das schon.

ABER: Du bist verpflichtet dies von deiner Firma genehmigen zu lassen. Ansonsten ist das ein sofortiger Kündigungsgrund!!!

In den meisten Fällen ist´s so, dass die Firmen so etwas nur in Fällen erlauben, in denen die Nebentätigkeit nichts mit der Haupttätigkeit zu tun hat. Sprich, in einer anderen Branche und vorallem nicht in Unternehmen mit denen sie im Wettbewerb stehen.

Schliesslich will die Firma nicht, dass du möglicherweise Betriebsgeheimnisse etc. ausplauderst oder Fähigkeiten die du in deiner Ausbildung erlernst nicht zum wohle der Firma einsetzt.

Also auf jeden Fall deinen Chef fragen bevor du irgendjemandem etwas programmierst und Geld für deine Leistung verlangst. Schliesslich musst du Dein Einkommen, egal ob aus der Haupt- o. Nebentätigkeit, versteuern und die Lohnsteuerkarte hat ja bekanntlicher weise der Betrieb in dem du Ausgebildet wirst.

gruss

Der Shito

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Es ist grundsätzlich erlaubt (wie es meine Vorschreiber schon erwähnt haben) nur muß es vom Chef genehmigt worden sein.

Ist es dies nicht, so könntest Du erhebliche Probleme bekommen.

Mein Chef z.B. hat es mir leider verboten ein Gewerbe anzumelden. Naja schade eigentlich, aber für sowas kann man es ja auf die Freundin oder so anmelden *g*

Erbeere

------------------

http://www.IT-Ausbildung24.de - Der Server von Azubis für Azubis

[Dieser Beitrag wurde von Erbeere am 01. Dezember 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hätte nebenbei als eine Art "Freiberufler" am Wochenende an einem Projekt mitgearbeitet.

Mein Chef wird es mir auch nicht gestatten, dass weiß ich jetzt schon!

Danke für euere schnellen Antworten

Grüsse

und noch viel Spaß

in diesem manchmal nervigen Beruf (IHK Prüfung, IHK allgemein, etc.)

Tobi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde jetzt eine kleine Nebentätigkeit ausüben (Tankstelle), wie sieht es da Steuermäßig aus?

Muss ich eine 2. Lohnsteuerkarte besorgen?

Findet bei mir die 630DM Regel gültigkeit?

Über Infos wäre ich sehr dankbar!

Bei 53% Steuer (gilt das dann nur für den Nebenjob??) lohnt es sich nämlich nicht mehr frown.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung