Zum Inhalt springen

Übernahmegespräch + Einstiegslohn?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal (ja^^ mein erster Thread in diesem Forum).

Nunja zum Thema, bei mir stehen demnächst Übernahmegespräche an bzw. natürlich nur eins an.

Jetzt ist natürlich die Frage, wie läuft das genau ab? Ich weiß ja wie normale Bewerbungsgespräche aussehen. Gibt es im Vergleich zum Übernahmegespräch da irgendwie etwas zu beachten? (= Was ist beim Übernahmegespräch besonders zu beachten?)

Ich meine in meinen Augen, ist man hier einerseits im Vorteil, da man ja schon gezeigt hat, dass man den Aufgaben in der Firma gewachsen ist, nicht mehr von 0 eingelernt werden muss usw. andererseits hat man den Nachteil, dass die Chefs sich ja denken können, dass du dich evtl. in der Firma wohl fühlst und dort bleiben möchtest...

(Lasse mich die Tage hier noch coachen, wenn ich schon jemand an der Hand habe, kann das sicher nich schaden)

Zudem wäre natürlich noch zu klären, falls es zum Übernahmewunsch/angebot von Seitens meiner derzeitigen Firma kommt, was ich denn so als Gehaltsvorstellung anbringen sollte. Mein IT-Leiter meinte hier zwischen 2300 und 2700 könnte ich schon verlangen, aber bin mir echt nicht sicher...wobei verglichen mit anderen meines Jahrgangs, die ihre Übernahme schon durch haben, schwankt das dort auch zwischen 2200 und 2600 (alles Brutto versteht sich).

Was meint ihr so? Ich dachte eigentlich, ich würde als "Wunsch" so 2500 anbringen, allerdings würde das mit runterhandeln evtl. halt bis 2300 runter gehen...(wobei meine Schmerzgrenze bei 2200 liegen würde).

Was meint ihr so?

(Stelle wird warscheinlich 2nd oder 3rd Level Support, so wie ich das rausgehört habe bei derzeitigen Gesprächen. Entweder beim Kunden direkt oder eben bei meiner derzeitigen Firma in der IT. Alternativ besteht wohl auch die Chance auf Junior-IT-Leiter, wenn man das so nennen kann^^)

Mein Profil: 24 (kurz nach dem Gespräch 25)

Ausbildungsverlauf: Abi -> Studium (abgebrochen.. 4Semester)-> Ausbildung(bisherig Schnitt zwischen 1,5 und 1,6x, Abschlussprüfung steht noch bevor)

Berufserfahrung: Tjo, da Hiwi (war ebenfalls in der IT damals) und Ausbildung hier nicht zählen, leider: 0

Firma: Unter 100 Mitarbeiter; mehrere Standorte (IT-Dienstleister, Schulungsunternehmen, Consulting, Support..)

Ort: Süddeutschland (Stadt will ich ansich mal weglassen)

Sonstiges: MCITP Server Administrator in der Mache (soll bis Ausbildungsende noch fertig werden), Teilnahme an Lehrgang im Umgang mit Kunden (ja das gab tatsächlich ne "Urkunde"...lol)

Kenntnisse:

- Server 2003-2008 R2 (Hyper-V, AD, Wsus, Routing und Co.)

- Win 95 -Win 7

- Linux (Debian, OpenSuse, Ubuntu...Verwendung dieser als: Samba, Proxy, Firewall, NTP...)

- Betreuung von Exchange Server 2003-2010

- Backuplösungen (Symantec BackupExec, usw.)

- Scripting in Perl, Batch, Bash (im Geschäft so einiges automatisiert bisher)

- (Programmierkenntnisse in Java, PHP, Html, SQL vorhanden zu den oben genannten noch)

- Grundkenntnisse in Citrix, XenApps, Esx(i)+Sphere vorhanden

Sooo denke für einen groben Überblick sollte das reichen. Meine derzeitigen Aufgaben lagen im Grunde im 1st-3rd Level Support (Aufsetzen der Serverlandschaft, Pflege und Support von inzwischen 50 Servern...Wobei ich davon ca. 50% aufgesetzt habe.).

Dies betraf auch direkten Kundensupport und Kontakt bei Schulungen usw.

Was meint ihr? Sind da 2500€ als "Wunschwert" angebracht? Zu viel? Zu wenig?

Für sonstige Arten von Tipps, bin ich natürlich auch offen und dankbar:)

Ps: Da es offiziel nicht als Übernahmegespräch angepriesen wurde, sollte man auch hier nicht mit Anzug und Co. auftauchen, wenn man es sonst nie macht oder? (Würde halt normal in Hemd und Co. antraben wie immer ansich)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Erfahrung nach solltest du dir wegen dem Übernahmegespräch keine großen Sorgen machen. Ich hatte letzte Woche auch eins, hab mir die Tage davor ohne Ende Gedanken gemacht. Das Gespräch sah dann so aus, dass der Geschäftsführer mir etwas über die Firma und die Stelle erzählt hat, Gehalt ausgemacht, freut sich auf die Zusammenarbeit und das wars :)

Meiner Meinung nach kannst du 2500 € sehr gut als Wunschwert einbringen. Es kann ja nicht mehr passieren als dass sie sagen das es ihnen etwas zu viel ist. Und wenn das passiert ist es nicht tragisch, nach ein paar Monaten kann man ja neue Verhandlungen machen. Ich finde als Berufseinsteiger kann man bei > 2100 € nicht meckern.

Nochmal im Hemd usw. antreten habe ich auch gemacht...

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, naja bei uns ist es halt aber auch so, dass der letzte Azubi der übernommen wurde mein jetziger Chef ist^^

(sprich die letzten 3-4 Azubis wurden nicht übernommen, trotz 1,x Schnitt und guter Arbeit)

Allerdings ist die Firma momentan schwer auf Expansionskurs, von daher brauchen die grad Leute...Deshalb mach ich mir da Hoffnung.

Was die 2100 angeht, wäre es schon etwas mager für die Gegend hier irgendwie. Woanders würd ich das allerdings genauso sehen, dass dies eine gute Einstiegsbasis ist.

Und Outiftmässig würd ich auch sagen, dass es passen sollte, wie du sagst...Ansonsten siehts bissel strange aus, da ich ja vorher und nachher weiter schaffen muss und das im Anzug ja sonst auch nich mach, wäre denke zu aufgesetzt in dem Fall.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Soo,

erstmal danke Denis.

Allerdings kam das Thema Einstiegsgehalt nicht zur Sprache...

Es kann mir keine Übernahme garantiert werden, von daher gehts für mich bald ans Bewerben-.-

Irgendwie deprimierend zu sehen, dass man als einer der Jahrgangsbesten keine Übernahme bekommt, andere mit nem 3er Schnitt aber direkt eine Zusage mit super Vertrag erhalten...Nur weil man "Pech" mit der Firma hatte.

(Pech, weil die Ausbildung dort echt gut war/ist, aber halt keine Übernahme wohl stattfindet)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung