Zum Inhalt springen

Studium möglich?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bin zur Zeit in der Ausbildung zum Fachinformatikerin in AE... wollte eigentlich ein Studium dranhängen.... habe aber leider nur die fachgebundene Hochschulreife im Fach Informationsverarbeitung mit fast nur Wirtschaftsfächern auf dem Zeugnis.

Jetzt die Frage kann man mit diesem Abschluss Informatik studieren?

Ich habe gelesen das das von der Hochschule abhängt!

LG Anna

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt im Hochschulgesetzt (Landesgesetzt und damit je nach Bundesland unterschiedlich) oft die Möglichkeit einer Zugangsprüfung, bzw. der Aufnahme eines Studiums unter bestimmten Voraussetzungen. Die FeU Hagen ist da recht weit vorne. Da reicht eine Berufsausbildung für einige Studiengänge schon aus. Schau dir das mal an. *klick*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bin zur Zeit in der Ausbildung zum Fachinformatikerin in AE... wollte eigentlich ein Studium dranhängen.... habe aber leider nur die fachgebundene Hochschulreife im Fach Informationsverarbeitung mit fast nur Wirtschaftsfächern auf dem Zeugnis.

Ohne jetzt jedes Bundesland zu kennen bin ich mir relativ sicher, dass du an jeder Fachhochschule studieren kannst, denn die fachgebundene Hochschulreife ist höher als die Fachhochschulreife. Wie es bei Universitäten aussieht bin ich mir nicht sicher, aber ich denke ebenfalls, dass es kein Problem sein sollte. Dir fehlt ja nur die zweite Fremdsprache zum Vollabitur und das sollte für das Fach Informatik relativ egal sein. Erkundige dich am besten bei deiner Wunschuni.

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dennoch hat er eigene fachgebundene Hochschulreife. Daher wird dich die FH auch nur fachspezifisch studieren lassen.

Nein, das glaube ich nicht - da man die fachgebundene Hochschulreife auf einem "normalen" Gymnasium erwerben kann (war zumindest so in BW, ja ist länderspezifisch) und somit gar keine spezifischen Fächer hat. Und nochmal: Die fachgebundene Hochschulreife ist höherwertig als die Fachhochschulreife.

@Pucca

In welchem Bundesland und welcher Bildungseinrichtung hast du denn den Abschluss erworben?

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bigvic hat recht, wenn man von der Studienberatung der Georg-Simon-Ohm-Hochschule ausgeht:

Die fachgebunde Hochschulreife berechtigt zum Studium an Fachhochschulen und zum Studium bestimmter Studiengänge an Universitäten.

Ohm-Hochschule Nürnberg: Fachgebundene Hochschulreife

Irgendwo habe ich auch gelesen, dass die erlaubten Studienfächer für die Uni auf dem Zeugnis stehen sollten.

Bearbeitet von Ezra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung