Zum Inhalt springen

Weiterbildungen, Studium, Berufserfahrung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

ich bin 22 Jahre alt und seit Anfang 2008 FIAE.

Ich habe meine Ausbildung damals um ein halbes Jahr verkürzt und wurde danach quasi dieses halbe Jahr von meiner Ausbildungsfirma übernommen.

Danach habe ich das Unternehmen gewechselt und bin dort seit dem im Bereich J2EE/GUI (HTML, CSS, AJAX) tätig.

Anfang diesen Jahres habe ich das OCPJP 1.6 Examen gemacht und diesen Winter will ich das OCWCD 1.5 machen.

Ich komme mir aber irgendwie etwas verloren vor und suche neue Herausforderungen.

Studieren möchte ich jetzt eigtl. nicht mehr da ich der Meinung bin das hätte ich (wenn) schon direkt nach der Ausbildung machen sollen da mich das jetzt wieder aus dem Berufsleben reißen würde.

Was sind eure Erfahrungen zu Weiterbildungen (Ansehen in der IT, welche sinnvoll?), Studium (welches, jetzt vlt. doch nocht studieren) und z.B. auch Studierter vs. Ausgebildeter mit Zusatzqualis.

Außerdem würde ich evtl. gerne in die Projektmanager Richtung gehen und vlt. hat der eine oder andere ja Tips für mich wie man so etwas angeht.

Ich hoffe ich habe hier nicht zu wüst durcheinander geschrieben und würde mich über Feedback freuen.

Vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch sagen, wenn man es sich zutraut ist ein Fernstudium doch ideal! Ich könnte das nicht. Meine Kinder sind 11 Monate und 25 Monate alt. Wenn ich dazu arbeiten UND nebenbei noch studieren würde, würde garantiert irgendwas davon zu kurz kommen. Im schlimmsten Fall kommt alles ein bisschen zu kurz!

Aber wenn man da noch frei ist, sollte man die Zeit nutzen :)!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Silence1810: such dir ein Fernstudium, dass Du beliebig skalieren kannst. Z.B. ist ein Kurs im Umfang von 10 ECTS meiner Meinung nach trotz Kinder immer drin. Du bist zwar dann langsam, aber bei Anbietern wo Du pro Kurs und nicht pro Semester zahlst trotzdem gut aufgehoben. An einem Samstag legst Du in 2 Stunden an einer Uni in deiner Nähe die Prüfung ab. Macht eine Bekannte von mir, bei der ist das Skript einfach die Bettlektüre vor dem Schlafengehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin eingeschrieben an der Fernuni Hagen, Studiengang Bachelor Informatik und kann das nur empfehlen. Wie mein Vorredner schon schrieb zu empfehlen sind Fernunis bei denen du die Kurse bezahlst und Punkte sammelst. Dieses Sommersemester passte es bei mir zeitlich eher schlecht, habe nur drei Kurse gewählt (glaube hat ca. 120 Euro gekostet) und kann bei freier Zeiteinteilung lernen. Das Studienangebot sowie auch das Kursangebot dort ist sehr umfangreich im Mathematischen und technisch informatischem Bereich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung