Zum Inhalt springen

Availabilty Management Gehaltsvorstellungen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

auch ich bräuchte nach all den Jahren mal eine Einschätzung von Dritten.

Es geht um die Mitarbeit im Availability Management bei einem IT Dienstleister mit Schwerpunkt auf Banken.

Ich war schon einmal bei der Firma bzw. auch bei einem derer Kunden beschäftigt und kenne daher das Umfeld schon relativ gut. Jeweils aber in anderen Aufgabenbereichen die sich nur am Rande überschnitten haben.

Die allgemeinen Daten habe ich mal aus einem der anderen Threads übernommen und soweit mir von früher noch bekannt ergänzt:

Alter: 30

Wohnort: München Land

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Informatikkaufmann 2001, Dipl. Betriebswirt 2009

Berufserfahrung: 10 Jahre

Vorbildung: Fachhochschulreife

Arbeitsort: München Stadt

Grösse der Firma: 500+

Tarif: nein

Branche der Firma: Banken

Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40

Arbeitsstunden pro Woche real: noch unbekannt

Anzahl der Monatsgehälter: 12 (nur Fixgehälter)

Anzahl der Urlaubstage: 30

Sonder- / Sozialleistungen: Altersvorsorge, Handy, Anteilig Telefonrechnung etc.

Meine Vorstellung bei einem rein fixen Gehalt liegt bei ca. 70.000€ zu hoch gegriffen zu niedrig?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich könnte ich mir schon vorstellen, das das funktioniert.

Vielleicht solltest du psychologisch vorgehen und eher 68 statt 70K fordern, aber warum nicht. Du hast eine fundierte Ausbildung, viel Berufserfahrung und München ist nun bekanntermaßen nicht billig.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob du hier wirklich aussagekräftige Antworten bekommst. Schließlich ist die Mehrzahl der User hier schon mit der Hälfte deines Gehaltes zufrieden ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip klassisches Availability Management nach ITIL ausgerichtet, die Firma ist ISO 20000 zertifiziert, damit sind die Themen eigentlich recht klar eingegrenzt. Sprich Auswertungen bezüglich Verfügbarkeiten, Reportings für Kunden erstellen, regelmäßige Kundengespräche. Im Krisenfall mit Continuity Management zusammen die Wiederherstellung koordinieren etc.

Mit meinem variablen Anteil liege ich aktuell nicht viel drunter, könnte mir aber die Hotelnächte und die vielen Fahrtstunden sparen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ITIL und ISO20000 riecht nach überwiegend Prozessberatung. Solange es keine Techie-Bude ist, sind 70k + X eine duraus realistische Hausnummer.

Würde vorschlagen: 70 fix + 10% vom Umsatz oder entspr. Anteil des Gehalts Bonus bei 100% (realistischer) Ziererreichung, so dass Du kurz vor sechsstellig bist. MUC und Prozessberatung rechtfertigen die Zahlen meiner Meinung nach.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein um das liebe Geld ging es nicht.

Das ging dann eher in Richtung persönliche Präferenzen; bezüglich künftiger Kollegen es gab zwei Subteams wovon ich bei einem schon recht intensive Erfahrungen mit einem Kollegen, damals als Vorgesetzten gemacht habe.

Ich komm mit ihm gut zurecht, solange wir nicht zuviel zusammenarbeiten aber sie wollten mich jetzt lieber doch erstmal in der einen Ecke sehen und man könnte ja dann später, wenn ein paar Leute nachgerückt sind intern in die andere Abteilungsecke wechseln.

Kurzum den möglichen Stress ist es mir dann aktuell nicht Wert und was ich von internen Wechselversprechen der Beteiligten zu halten habe, weiss ich leider, dass war auch der Knackpunkt wieso ich die Firma schon mal verlassen habe.

Das kuriose an der Geschichte ist, dass derjenige so von sich eingenommen ist, dass er das nichtmal in der Vergangenheit realisiert hat.

Egal muss ich halt noch eine zweite Bewerbung rausschicken (oder vielleicht auch noch eine Dritte oder Vierte ;-)).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung