Zum Inhalt springen

FISI Ausbildung Verkürzen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute !

Ich habe jetzt im September eine Ausbildung zum FISI angefangen. Habe die Probezeit bald hinter mir und denke das die Firma mich behält, da mein Ausbilder und der Chef ziemlich begeistert von mir sind.

Die Sache ist nun die das ich fachlich schon so einiges mitgebracht habe. Ich habe 4 Jahre bei der Bundeswehr als Datenverarbeitungssoldat in einem Fernmeldebatallion gedient und davor eine 2 jährige Berufsfachschule Informations- und Telekommunikationstechnik gemacht. Bei der Bundeswehr wurde ich Truppenintern und in internationalen Workshops zum Information System System Administrator ausgebildet. Hab das MCSA Curriculum durchlaufen aber ohne Examen das hätte ich selber bezahlen müssen. (War da leider ein bischen knapp bei Kasse :-( ) Hab dann 2 in der Help Desk gearbeitet und das letzte Jahr beim Bund als SysAdmin. Nach dem Bund hab ich ein einjähriges Orientierungspraktikum bei einer Werbeagentur gemacht und mich dort ums Hosting gekümmert. (Total unterbezahlt)

Möcht natürlich nicht das alles total fruchtlos war und wenigstens meine Ausbildungszeit verkürzen da es beim Bund total unoffiziel war und natürlich ohne IHK Scheinchen. (Dafür mit schönen ATN's)

Hat da jemand Erfahrung mit ? Ich meine mit dem Thema verkürzen generell oder jemand der erfolgreich verkürtzt hat und dann auch noch mit bravour die Prüfung gemacht hat ?

Ich kann alles schriftlich Nachweisen. Taucht auch alles in meinem Dienstzeugnis auf.

Freue mich über eure Antworten !

LG DDoS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast generell 2 unterschiedlichen Möglichkeiten:

a) Verkürzung der Ausbildung auf 2 Jahre

B) Vorzeitiges Ablegen der Abschlussprüfung 1/2 Jahr vor dem eigentlichen Termin

Bei entsprechenden Vorraussetzungen lassen sich auch beide Möglichkeiten kombinieren.

Für das Thema gibts aber eigentlich bei der IHK einen Ansprechpartner, der Dir da sicher kompetent weiterhelfen kann, also Telefon in die Hand und dort mal anrufen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Vorbildung wusstest du und dein Ausbildungsbetrieb bereits bei Vertragsunterzeichnung. (Wieso) hat der Betrieb nicht gleich eine entsprechende Klausel aufnehmen lassen?

So wie mir das hier von den Azubis aus dem 2. und 3. Lehrjahr gesagt wurde kam das in dieser Firma noch nicht vor. Bei der Vertragsunterzeichnung habe ich das Thema angesprochen und der Ausbilder sagte das ich erstmal die Probezeit hinter mich bringen soll und dann könne man nochmal darüber reden. Ich wollte zu diesem Zeitpunkt auch keine Konfrontation, war ja froh den Vertrag erstmal zu haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Gesperrt_61948

Du kannst die Ausbildung direkt bis auf 18 Monate verkürzen. Was in dem Posting über mir geschrieben wurde ist FALSCH.

Aber sonst kann ich auch nur genau das hier sagen...

Die Vorbildung wusstest du und dein Ausbildungsbetrieb bereits bei Vertragsunterzeichnung. (Wieso) hat der Betrieb nicht gleich eine entsprechende Klausel aufnehmen lassen?

Bevor du mit der zuständigen IHK sprichst, sprich mit deinem Ausbilder!

So weiß man doch wirklich vorher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Gesperrt_61948
So wie mir das hier von den Azubis aus dem 2. und 3. Lehrjahr gesagt wurde kam das in dieser Firma noch nicht vor. Bei der Vertragsunterzeichnung habe ich das Thema angesprochen und der Ausbilder sagte das ich erstmal die Probezeit hinter mich bringen soll und dann könne man nochmal darüber reden. Ich wollte zu diesem Zeitpunkt auch keine Konfrontation, war ja froh den Vertrag erstmal zu haben.

Dann ist die Sache ganz einfach. Es geht erst einmal nicht. Du kannst später einen Antrag auf frühere Zulassung zur Prüfung stellen, wenn die Schulnoten dementsprechend sind und wenn der Betrieb dem zustimmt.

Bei deiner Qualifikation hört sich das für mich so an, als wenn die Firma für 3 Jahre eine gute und billige Arbeitskraft gesucht und gefunden hat. Wenn Du wirklich die Qualifikationen mitbringst, die Du hier aufgeführt hast, dann hättest Du dir sicher auch einen anderen Betrieb suchen können, bei dem direkt die Verkürzung im Ausbildungsvertrag festgelegt wird. Eine ganz normale Sache.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, dann also gut auf das Gespräch mit dem Ausbilder vorbereiten, warum DU der erste Verkürzer im Unternehmen sein sollst.

Aus Unternehmersicht ist es billiger, einen super Azubi 3 Jahre zu haben statt ihn bereits nach 2,5 Jahren voll als Mitarbeiter zu bezahlen.

Deine Argumente?

(rechtliche Basis §§7,8 BBiG)

@Maloja: das mit den 3 Jahren befürchte ich hier auch...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal vielen Dank an alle für euer großartiges Feedback !

Hat mich aber um ehrlich zu sein ein wenig beunruhigt. Der Gedanke 3 Jahre wirtschaftlich ausgebeutet zu werden ist ätzend. Ich hoffe mal der Chef hat ein offenes Ohr für mich. Gibt es da Möglichkeiten wenn sich mein Betrieb quer stellt ?

@bigvic

Danke für den Link war sehr informativ.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Gesperrt_61948

Hat mich aber um ehrlich zu sein ein wenig beunruhigt. Der Gedanke 3 Jahre wirtschaftlich ausgebeutet zu werden ist ätzend. Ich hoffe mal der Chef hat ein offenes Ohr für mich. Gibt es da Möglichkeiten wenn sich mein Betrieb quer stellt ?

Ich glaube wenn der Betrieb die Verkürzung nicht mitmacht, dann hast Du keine Chance.

Bist Du denn sonst in dem Betrieb zufrieden? Sind die Arbeitszeiten ok? Bekommst Du genug Ausbildungsvergütung? Wenn es dort auch noch Probleme geben sollte, dann würde ich mir überlegen den Betrieb zu wechseln. Wie gesagt, Du würdest sicher eine sehr gute Ausbildungsstelle finden.

Die Frage ist aber noch woher kommst Du so ungefähr? Ich kann leider nur für den Ballungsraum Düsseldorf sprechen. Es gibt sicher Gegenden in Deutschland wo es wesentlich schlechter aussieht.

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat mich aber um ehrlich zu sein ein wenig beunruhigt. Der Gedanke 3 Jahre wirtschaftlich ausgebeutet zu werden ist ätzend. Ich hoffe mal der Chef hat ein offenes Ohr für mich. Gibt es da Möglichkeiten wenn sich mein Betrieb quer stellt ?

Verkürzungen sind immer Ausnahmen (die mal sinnvoll sein können und in anderen Fällen eher unsinnig) von der Regel. 3 Jahre sind die Regelausbildungszeit. Dafür hast du dich bewusst entschieden. Daher hat das erstmal rein garnichts mit Ausbeute zu tun. Wenn du in der Zeit eine gute Ausbildung erhälst, dann darfst du dich glücklich schätzen und solltest dich eher freuen als dich darüber beschweren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Gesperrt_61948
Verkürzungen sind immer Ausnahmen (die mal sinnvoll sein können und in anderen Fällen eher unsinnig) von der Regel. 3 Jahre sind die Regelausbildungszeit. Dafür hast du dich bewusst entschieden. Daher hat das erstmal rein garnichts mit Ausbeute zu tun. Wenn du in der Zeit eine gute Ausbildung erhälst, dann darfst du dich glücklich schätzen und solltest dich eher freuen als dich darüber beschweren.

Bei einer wirklich guten Ausbildung würde ich dir Recht geben. In 90% aller IT Klitschen gibt es aber KEINE gute Ausbildung. Das Forum ist voll mit Beispielen davon. In keinem anderen Ausbildungsberuf gibt es so viele Probleme wie in den IT-Berufen.

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung