Zum Inhalt springen

Vorkenntnisse für FISI-Ausbildung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich werde mich in kürze auf einen Ausbildungsplatz als FISI bewerben, und wollte einfach mal die Meinung von "erfahreneren" Menschen hören, was als Vorkenntniss sinnvoll ist - vor allem im Hinblick auf mögliche Einstellungstests.

Natürlich, wer alles schon kann wäre sicherlich Ideal.

Aber, was hattet ihr beispielsweise an Kenntnissen, bevor ihr die Ausbildung begonnen habt?

Freue mich auf eure Antworten ;)

(In der SuFu nichts passendes gefunden)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, dann etwas genauer.

Betriebe zur Bewerbung wären zb Telekom, Siemens, und diverse kleinere Firmen.

Was siehst du als "Grundlegende Dinge" ?

Ja, wie man nen PC einschaltet ist bekannt. Genereller Aufbau & Funktionalität ebenso.

Bei Fragen zu ISO / OSI kann man mich morgens um 3 Wecken, alles kein Ding.

Visual Basic ist durch die Schule bekannt, Python Grundlagen beherrsche ich auch.

Mit Linux hatte ich jedoch bislang wenig zu tun.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja im Grunde genommen musst Du eigentlich gar nichts können ;-) Eine Ausbildung ist ja grundsätzlich dazu da, einen auszubilden ;-)

Aber grundlegene Dinge wie Du selbst oben schon geschrieben hast sind natürlich von Vorteil...

Wenn Du gerne und viel liest, dann kann ich Dir nur das IT-Handbuch für Fachinformatiker empfehlen, dort steht von allem ein bisschen drin und noch dazu meiner Meinung nach sehr gut erklärt!

Viel Glück bei den Bewerbungen ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit Iso/ Osi biste schon mal gut bedient.

Programmiergrundlagen auch gut.

und wie mein vorredner schon geschrieben hat, ist ne ausbildung zum lernen da. du sollst ja nicht schon vor der ausbildung ausgelernt sein ^^

und falls Betrieb = telekom dann haste nen 6er im Lotto, weil ich hab schon von vielen gehört, das Leute die von der Telekom kommen mit Kusshand angenommen werden in anderen firmen, aber die meisten bleiben dann nach der lehrer eh bei der Telekom.

@ DaniH1991: wahre worte in deiner Signatur :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei größeren Betrieben wie der Telekom brauchst du weniger Vorkenntisse als in kleineren. Bei Betrieben mit ca . <100 Angestellten wirst du in der Regel direkt in den Arbeitsalltag eingespannt und lernst dem entsprechend auch sehr schnell sehr viel. Dafür hast du nach der Ausbildung 3 Jahre Arbeitserfahrung, was bei den größeren Betrieben nicht der Fall ist.

Natürlich gibt es Ausnahmen aber so ist es mir vor allem in meiner Berufsschulklasse stark aufgefallen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es dich interessiert, les dich ruhig in ein paar Themen ein. Alles was du jetzt lernst, musst du später nicht lernen.

Ansonsten genieße einfach die letzte freie Zeit.

@Paincake: Da musst du aber auch noch unterscheiden ob die <100 Mitarbeiter im gesamten Unternehmen sind oder nur in der IT. Aber ich stimme dir zu :-).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung